[VF West] Artefaktbildung bei HD Sendern

In diesem Forum finden alle Themen zu Störungen und Ausfällen Platz, die den Kabelanschluss an sich betreffen (z.B. Totalausfälle) oder nur den TV-/Radiobereich.
Forumsregeln
Forenregeln

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
Bazooko
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 27.11.2022, 12:00
Bundesland: Baden-Württemberg

[VF West] Artefaktbildung bei HD Sendern

Beitrag von Bazooko »

Hallo miteinander ich habe immer wieder Probleme mit Artefaktbildung bei HD Sendern, mal geht es und mal ist es echt extrem. Antennenkabel habe ich hochwertiges, karte ist in einem Ci Modul aber auch über meinen Sky Q Receiver habe Artefaktbildung. Auf den Bildern mal die Werte was mir die Fritzbox anzeigt.
Wohne in BW.
Hoffe ihr könnt mir etwas helfen, könnte eventuell eine neue Multimediadose Abhilfe schaffen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5395
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VF West] Artefaktbildung bei HD Sendern

Beitrag von Besserwisser »

Niedriges MSE und hohe Fehleranzahl bei 114 MHz.
Hier gibt es wahrscheinlich eine starke fallende Schräglage am HÜP,
die mit dem Entzerrerregler vom HAV ordentlich flach gemacht wurde.
Peter65
Insider
Beiträge: 9531
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: [VF West] Artefaktbildung bei HD Sendern

Beitrag von Peter65 »

Besserwisser hat geschrieben: 29.11.2022, 02:28 Niedriges MSE und hohe Fehleranzahl bei 114 MHz.
Hier gibt es wahrscheinlich eine starke fallende Schräglage am HÜP,
Ja, durchaus Zustimmung, obwohl 130 Mhz da einen niedrigen Pegel hat, aber einen besseren MSE Wert.
Ist die FritzBox wie das Gerät wo du das CI+Modul bzw. der Sky Q an der gleichen Antennendose dran?

Die FritzBox, @Bazooko hat ein DVB-C Menü, in dem DVB-C Menü müßte man Live TV aktivieren, dann einen Sendersuchlauf starten, anschließend sich im DVB-C Menü der FritzBox das Spektrum erstellen lassen.
Zur Beachtung dabei, die FritzBox sucht zwar alle Frequenzen ab, die werden dann im Spektrum auch angegeben, aber verschlüsselte Sender werden da nicht angezeigt.

Aber @Bazooko vielleicht solltest du auch mal erwähnen um welche HD Sender es dir geht.
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Denon AVR-S650H
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz 7.21), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U
Bazooko
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 27.11.2022, 12:00
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Artefaktbildung bei HD Sendern

Beitrag von Bazooko »

Es geht eigentlich um alle HD Sender, an einigen Tag sind es mal mehr Störungen an anderen weniger dann sind die Störungen mal stärker bis zum Einfrieren des Bildes und dann ist es mal wieder kurz und geht schnell weg.
Es hängt alles an der gleichen Dose.
Habe jetzt gelesen das es eventuell an meinem Sony TV liegen kann, das der Probleme mit dem Ci Modul hat.
Screenshot_20221204_123954_Samsung Internet.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
JoergS123
Fortgeschrittener
Beiträge: 212
Registriert: 04.02.2022, 22:01
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Artefaktbildung bei HD Sendern

Beitrag von JoergS123 »

da die Sendeleistung bei unterschiedlichen Frequenzen schon unterschiedlich ist, es senden nicht alle gleich stark, nur bedingt hilfreich, aber betrifft es ausschliesslich HD-Sender die kodiert sind, oder auch ARD, ZDF usw. ? Gibt es bei dir Frequenzen, auf welchen es unkodierte und für dich freigeschaltete kodierte HD-Sender gibt ? we sieht es da aus ?? (nur mal so zum Testen, lösen tut das nichts)
Red Business I&P500cable 500/50 Mbit/s DualStack/DHCP, Casa CMTS 5Up+32Down-Streams davon 1xUp+2xDown DOCSIS3.1 via Fritzbox 6690/Fritz!OS7.50
AVM Fritzbox 7581 (Mesh-Repeater) via Lan + über WLan AVM Fritz-Repeater 2400 & Fritz-Powerline 1220e/1260e
Festnetz-Telefonie nur noch Weiterleitung zu Mobiltelefon + Fritzbox-AB. Vodafone West NRW
Bazooko
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 27.11.2022, 12:00
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Artefaktbildung bei HD Sendern

Beitrag von Bazooko »

Habe auch Störungen bei ARD HD/ ZDF HD
Karl.
Insider
Beiträge: 4700
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Artefaktbildung bei HD Sendern

Beitrag von Karl. »

Wie sieht denn der SNR aus, den findest Du, wenn Du mit der Maus über die Balken aus dem Spektrum der fritzbox gehst.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Bazooko
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 27.11.2022, 12:00
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Artefaktbildung bei HD Sendern

Beitrag von Bazooko »

SNR ist zwischen -36.5583 bis -40.9462
Ich glaube es liegt an meinem Sony TV, denn wenn ich eine Bildstörung habe sagen wir mal auf Warner Comedy HD und schalte einen Sender hoch und wieder zurück ist die Störung weg.
Peter65
Insider
Beiträge: 9531
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: [VF West] Artefaktbildung bei HD Sendern

Beitrag von Peter65 »

Bazooko hat geschrieben: 04.12.2022, 16:19 Habe auch Störungen bei ARD HD/ ZDF HD
Dann teste die Sender doch mal ohne CI+Modul im Sony TV.
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Denon AVR-S650H
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz 7.21), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U
JoergS123
Fortgeschrittener
Beiträge: 212
Registriert: 04.02.2022, 22:01
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Artefaktbildung bei HD Sendern

Beitrag von JoergS123 »

bei FTA-Sendern dürfte es keinen Unterschied machen ob das CI+Modul steckt, das Signal wird ja nicht dadurch geleitet, das Modul bleibt inaktiv.

Das mit dem rauf/runter-zappen zum Beheben hört sich nach einem Problem mit der automatischen Frequenzkontrolle an (gerne AFC genannt) und lässt sich bei einigen Geräten deaktivieren. Könnte auch am Tuner(defekt) im TV liegen, aber dann würde ich das nicht nur bei HD-Sendern erwarten.
Ob es auch an einem fehlerhaften, vielleicht auch übersteuerten Signal auf dem Antennenkabel liegen kann... kann ich nicht wirklich beurteilen, aber vorstellbar, wobei ich das dann auch generell erwarten würde und nicht nur bei HD.
Aber das mit dem hin/her-zappen hört sich halt nach einem Problem mit der Frequenzkontrolle an, was auch immer das auslöst. Ich hab einen Satreceiver, der das teilweise auch hat: eigentlich nur nach einem Neustart, oder Start aus dem Deep-Standby gibt es nach 5-10 Minuten erste Artefakte, dann Tonstörungen und kurze Zeit später steht das Bild. Einmal hin her zappen und in Ordnung, ganz ganz selten wiederholt sich das nochmal und dann ist durchgängig gut. Bei Nutzung des Soft-Standby (meist der Fall) tritt das nicht auf, habe Meinungen gelesen, es auf defekte Kondensatoren am Tuner hindeuten, Problem auch nur bei einem von 8 Geräten an der Sat-Anlage.
Red Business I&P500cable 500/50 Mbit/s DualStack/DHCP, Casa CMTS 5Up+32Down-Streams davon 1xUp+2xDown DOCSIS3.1 via Fritzbox 6690/Fritz!OS7.50
AVM Fritzbox 7581 (Mesh-Repeater) via Lan + über WLan AVM Fritz-Repeater 2400 & Fritz-Powerline 1220e/1260e
Festnetz-Telefonie nur noch Weiterleitung zu Mobiltelefon + Fritzbox-AB. Vodafone West NRW