[VF West] Verstärker Astro HL 433 G selbst verändern oder Support?

In diesem Forum geht es um andere Receiver als die via Vodafone TV (bzw. ehemals TV Komfort), Vodafone GigaTV oder HZ TV (ehem. Horizon TV) vertriebenen, und alle technischen Angelegenheiten, die nicht in die anderen Unterforen passen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
HeidiKabel
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 21.11.2022, 13:51
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

[VF West] Verstärker Astro HL 433 G selbst verändern oder Support?

Beitrag von HeidiKabel »

Hallo Zusammen,

Unitymedia/Vodafone hatte mit der Installation vor 5 Jahren einen Hausverstärker Astro HL 433 G verbaut. Es wird eine eigene Fritzbox betrieben. Nun (ich vermute seit der Frequenzumstellung) sind die Modemwerte bei den Kanälen 130 und 144 aus der Norm, so dass dort sehr viele korrigierbare und nicht korrigierbare Fehler auftreten. Wenn ich einen Jumper (Entzerrer) anders stecke sieht es besser aus – zumindest treten bisher keine "nicht korrigierbaren Fehler" auf.

Die Frage ist nun – da ja die Installation von UM stammt, ob ich da überhaupt was ändern sollte oder mich doch bei Vodafone melde?

Vorher (Kanal 114 tauchte da noch nicht auf):
[ externes Bild ]

Nachher (sieht optisch anders aus, da andere FotzOs-Version):
[ externes Bild ]
Alex-MD
Kabelexperte
Beiträge: 590
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VF West] Verstärker Astro HL 433 G selbst verändern oder Support?

Beitrag von Alex-MD »

HeidiKabel hat geschrieben: 22.11.2022, 08:39Nun (ich vermute seit der Frequenzumstellung) sind die Modemwerte bei den Kanälen 130 und 144 aus der Norm, so dass dort sehr viele korrigierbare und nicht korrigierbare Fehler auftreten.
Ich hätte behauptet das vorher der 130 der einzige Kanal war wo der Pegel einigermaßen passt. Dafür merkwürdigerweise der MSE schlecht.
Bei den Werten danach würde ich sowohl upload und download neu einstellen.
Wenn es aber ohne Probleme läuft kannst es ja auch so lassen.

Ich würde vermuten das wenn du den Pegel erhöhst auch der MSE noch besser wird im download.
Flole
Insider
Beiträge: 7800
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Verstärker Astro HL 433 G selbst verändern oder Support?

Beitrag von Flole »

Das sieht ein bisschen nach einer losen/unterbrochenen Verbindung irgendwo aus.
Alex-MD hat geschrieben: 22.11.2022, 10:20 Ich würde vermuten das wenn du den Pegel erhöhst auch der MSE noch besser wird im download.
Würde ich auch sagen, aber es wäre möglich das der Verstärker übersteuert wurde/wird und deswegen der MSE so mies war, dann würde man damit eher noch mehr Kanäle verschlechtern wenn diese ebenfalls übersteuern. Das sieht man aber überlicherweise dann.
HeidiKabel
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 21.11.2022, 13:51
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Verstärker Astro HL 433 G selbst verändern oder Support?

Beitrag von HeidiKabel »

Danke für die Antworten!
Heute sehen die Pegelwerte wieder anders aus. Da wurde wohl irgendwo geschraubt, was sich auch durch "nicht korrigierbare Fehler" auf allen Kanälen gezeigt hat. Daher die Fritzbox mal neu gestartet.
Es geht hoffentlich jetzt wieder in die richtige Richtung:
[ externes Bild ]