[Kaufbox] Anschluss Fax (Brother Multif.gerät) an Fritz6660cable klappt nicht.

In diesem Forum dreht sich alles um die bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendeten AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
imuvrini
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 21.11.2022, 15:22
Bundesland: Baden-Württemberg

[Kaufbox] Anschluss Fax (Brother Multif.gerät) an Fritz6660cable klappt nicht.

Beitrag von imuvrini »

Guten Tag,
ich bin so langsam verzweifelt, weil ich meinen Brother MFC 9342-CDW Drucker nicht mit der Faxfunktion an die Fritzbox 6660cable angeschlossen kriege. Ich habe einen Vodafone Kabel-Vertrag (Unitymedia BW). Egal was ich versuche, ich kann nicht faxen.
Wenn ich über die Fritzbox-Seite gehe, dann kann ich das Gerät entweder als Telefon über LAN oder WLAN anmelden oder analog am FON1.
Ein anderer Drucker ist über WLAN angeschlossen. Hier klappt das Faxen auch nicht. (Klar, im WLAN)
Ich nutze den Drucker jedoch in der alten Praxis an DSL und hatte ihn per LAN-Kabel an der alten Fritzbox angeschlossen. Da klappte das Faxen problemlos. Nun in neuen Räumen mit Kabel und neuer Fritzbox nimmer.

Gibt es irgendetwas, was ich übersehen habe? Ist es bei Kabelanschlüssen anders??
Über eine Antwort würde ich mich sehr feuen.
LG
wolfgang
Karl.
Insider
Beiträge: 4447
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [Kaufbox] Anschluss Fax (Brother Multif.gerät) an Fritz6660cable klappt nicht.

Beitrag von Karl. »

Hast Du den Telefoneingang mit FON1 und den Netzwerkeingang mit LAN 2, 3 oder 4 verbunden?

Was genau funktioniert nicht?
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 14378
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: [Kaufbox] Anschluss Fax (Brother Multif.gerät) an Fritz6660cable klappt nicht.

Beitrag von berlin69er »

Ich würde mal behaupten, dein MFP wird mit ziemlicher Sicherheit nur eine analoge Faxkarte haben. Demzufolge muss es auch an den analogen Port der Fritte und dieser als Faxanschluss eingerichtet werden.
Alternativ könntest du auch die interne Faxfunktion der Fritte nutzen.
Im vollen Umfang klappt das natürlich nur, wenn du eine separate Nummer / Leitung für Fax nutzen kannst und nicht für alle deine Nummern nur eine Leitung zur Verfügung steht.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Charlottenburg (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Basic TV & Sky HD Komplett inkl. UHD auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ App und Co.
imuvrini
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 21.11.2022, 15:22
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [Kaufbox] Anschluss Fax (Brother Multif.gerät) an Fritz6660cable klappt nicht.

Beitrag von imuvrini »

Karl. hat geschrieben: 21.11.2022, 16:03 Hast Du den Telefoneingang mit FON1 und den Netzwerkeingang mit LAN 2, 3 oder 4 verbunden?

Was genau funktioniert nicht?
Ich verband den Drucker, welcher als Scanner und Fax dienen soll mit dem LAN-Kabel an LAN 1 und dann auch mal an LAN2. Nun habe ich auch noch den Line1 des Druckers mit FON1 verbunden.
Ich habe für Fax eine separate Rufnummer und diese auch in der Fritzseite nur diesem Gerät zugeordnet.
Funktionieren tut das Faxen nicht. Egal was ich mache, es kommt immer eine Fehlermeldung "Besetzt". Also, bei allen Empfängern.
Und ich habe seit Tagen unglublich viele Konstellationen ausprobiert, alles gelöscht und wieder neu.
berlin69er hat geschrieben: 21.11.2022, 16:05 Ich würde mal behaupten, dein MFP wird mit ziemlicher Sicherheit nur eine analoge Faxkarte haben. Demzufolge muss es auch an den analogen Port der Fritte und dieser als Faxanschluss eingerichtet werden.
Alternativ könntest du auch die interne Faxfunktion der Fritte nutzen.
Im vollen Umfang klappt das natürlich nur, wenn du eine separate Nummer / Leitung für Fax nutzen kannst und nicht für alle deine Nummern nur eine Leitung zur Verfügung steht.
Bislang nutzte ich ihn auch nicht analog sondern über voip (oder wie das heißt) der Telekom. Da klappte es super.

Frage: Wenn ich nun Kabel habe, dann geht doch die Telefondose daneben nimmer. Ich habe doch die Fritzbox 6660 cable nur über das beigelegte Kabel verbunden.
Karl.
Insider
Beiträge: 4447
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [Kaufbox] Anschluss Fax (Brother Multif.gerät) an Fritz6660cable klappt nicht.

Beitrag von Karl. »

Anderer Ansatz:
Wenn Du ein analoges Telefon an FON 1 anschließt, kannst Du damit telefonieren?
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
imuvrini
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 21.11.2022, 15:22
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [Kaufbox] Anschluss Fax (Brother Multif.gerät) an Fritz6660cable klappt nicht.

Beitrag von imuvrini »

Karl. hat geschrieben: 21.11.2022, 17:16 Anderer Ansatz:
Wenn Du ein analoges Telefon an FON 1 anschließt, kannst Du damit telefonieren?
Ich habe nur Dect Telefone.
Die Rufnummer, welche ich eigentlich für Fax vorsehe, habe ich testweise mal aufs Tel aktiviert und sie ist offen, auch das schließe ich als Fehler aus.
Bislang klappte es ja in der alten Praxis, allerdings auf DSL.
Zur Info: Ich bin in dieser Marterie absolut Laie. Deshalb frage ich mich ja ob ich beim Anschluss an Vodafone Kabel was vergessen habe. Der Drucker mit Fax lief vorher ja schon per LAN und war auch komplett erreichbar.
Reicht es denn nicht, den Drucker per LAN an LAN2 bsbw. anzuschließen, dem Gerät die Nummer zuzuordnen und fertig?

Danke für die Antworten bislang.
Gruß
wolfgang
hermann.a
Fortgeschrittener
Beiträge: 420
Registriert: 30.06.2014, 22:48

Re: [Kaufbox] Anschluss Fax (Brother Multif.gerät) an Fritz6660cable klappt nicht.

Beitrag von hermann.a »

Hallo,

nein, Du musst das Multigerät auch an den analogen Telefonanschluss anschließen, da es für die Fritzbox einfach ein "analoges Tel-Gerät" ist. Zum Drucken und Scannen wird LAN verwendet, für Fax gehts nur über die analoge Telefonleitung.
Möglicherweise hast Du in den Einstellungen des Multigerätes andere Werte für z.B. die Amtsholung ("0" vorwählen, oder so). Wie bzw. mit welchem Kabel hast Du das Multigerät an der Fritzbox am Telefonanschluss angeschlossen? Ist am Multigerät ein TAE-Stecker? Oder ein RJ-11-Stecker? im zweiten Fall könnte die Pinbelegung eine andere sein, als der Eingang in der Fritzbox...

Mfg
Hermann
Benutzeravatar
exkarlibua
Insider
Beiträge: 3765
Registriert: 23.07.2010, 14:34
Wohnort: Netz München Ost

Re: [Kaufbox] Anschluss Fax (Brother Multif.gerät) an Fritz6660cable klappt nicht.

Beitrag von exkarlibua »

imuvrini hat geschrieben: 21.11.2022, 17:34
Karl. hat geschrieben: 21.11.2022, 17:16 Anderer Ansatz:
Wenn Du ein analoges Telefon an FON 1 anschließt, kannst Du damit telefonieren?
Ich habe nur Dect Telefone.
Die Rufnummer, welche ich eigentlich für Fax vorsehe, habe ich testweise mal aufs Tel aktiviert und sie ist offen, auch das schließe ich als Fehler aus.
Bislang klappte es ja in der alten Praxis, allerdings auf DSL.
Zur Info: Ich bin in dieser Marterie absolut Laie. Deshalb frage ich mich ja ob ich beim Anschluss an Vodafone Kabel was vergessen habe. Der Drucker mit Fax lief vorher ja schon per LAN und war auch komplett erreichbar.
Reicht es denn nicht, den Drucker per LAN an LAN2 bsbw. anzuschließen, dem Gerät die Nummer zuzuordnen und fertig?
...
Nein, es ist so wie @berlin69er geschrieben hat.
Es muss eine analoge Verbindung zwischen Fax und Router hergestellt werden. Also ein Telefonkabel in die entsprechenden Buchsen am Drucker und an der Fritzbox in Fon1.

Das ist im Manual zur Fritzbox aber eigentlich beschrieben.

Edit: Zu spät!
Zuletzt geändert von exkarlibua am 21.11.2022, 17:46, insgesamt 1-mal geändert.
JoergS123
Fortgeschrittener
Beiträge: 121
Registriert: 04.02.2022, 22:01
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [Kaufbox] Anschluss Fax (Brother Multif.gerät) an Fritz6660cable klappt nicht.

Beitrag von JoergS123 »

imuvrini hat geschrieben: 21.11.2022, 16:18 Ich verband den Drucker, welcher als Scanner und Fax dienen soll mit dem LAN-Kabel an LAN 1 und dann auch mal an LAN2. Nun habe ich auch noch den Line1 des Druckers mit FON1 verbunden.
Ich habe für Fax eine separate Rufnummer und diese auch in der Fritzseite nur diesem Gerät zugeordnet.
Funktionieren tut das Faxen nicht. Egal was ich mache, es kommt immer eine Fehlermeldung "Besetzt". Also, bei allen Empfängern.
Und ich habe seit Tagen unglublich viele Konstellationen ausprobiert, alles gelöscht und wieder neu.

Frage: Wenn ich nun Kabel habe, dann geht doch die Telefondose daneben nimmer. Ich habe doch die Fritzbox 6660 cable nur über das beigelegte Kabel verbunden.
Vielleicht nochmal die Anleitung zum Faxgerät lesen. Ohne jetzt nach dem Gerät zu gucken: es wird Faxen über die Telefonleitung.
Die Fritzbox6660 hat neben der DECT-Funktion einen analogen Telefonport. Eventuel (wahrscheinlich) keinen TAE-Anschluss am Gerät, aber eine RJ11-Buche (ähnlich wie Lanport nur kleiner) und im Paket zur Fritzbox war ein Adapter von RJ11 auf TAE dabei. Also du hast den TELEFON-Augang des Fax/Druckers an den TELEFON-Port der Fritzbox gelegt (weil liesst sich nicht unbedingt so).
Du hast im Fritzbox-Menü dem Fon-Port eine Nummer zugewiesen (zum versenden erstmal egal welche)

Besetzt mag eventuell auch ein Synonym für "kein Freizeichen" sein. Viele Endgeräte erkennen den lokal erzeugten Freiton von welchem VoIP-Telefon-Adapter auch immer nicht korrekt und wählen erst gar nicht los. Dafür kann man im Fax-Menü des Druckers sowas wie Blindwahl, "wählen ohne auf Freizeichen zu warten" aktivieren, steht sicherlich auch im Handbuch beschrieben.
Red Business I&P500cable 500/50 Mbit/s DualStack/DHCP, Casa CMTS 5Up+31Down-Streams je 1xDOCSIS3.1 via Fritzbox 6690/Fritz!OS7.39beta
AVM Fritzbox 7581 (Mesh-Repeater) via Lan + über WLan AVM Fritz-Repeater 2400 & Fritz-Powerline 1220e/1260e
Festnetz-Telefonie nur noch Weiterleitung zu Mobiltelefon + Fritzbox-AB. Vodafone West NRW
Karl.
Insider
Beiträge: 4447
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [Kaufbox] Anschluss Fax (Brother Multif.gerät) an Fritz6660cable klappt nicht.

Beitrag von Karl. »

Was noch sein kann ist z.B. ne falsche T.38 Einstellung...
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp: