Wechsel von 1&1 zu Vodafone Komplettpaket inkl. TV?

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West, der Vertriebsmarke „eazy“ bzw. O2 betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Kallisto
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 20.11.2022, 17:11
Bundesland: Baden-Württemberg

Wechsel von 1&1 zu Vodafone Komplettpaket inkl. TV?

Beitrag von Kallisto »

Hallo,
ich verwalte für meine Eltern (ü60) deren Internat & Strom, weil sie sich da nicht wirklich gut auskennen. Bin darauf aus, möglichst regelmäßig immer die attraktivsten und günstigsten Verträge zu ergattern.
Bislang waren sie für VDSL 250 mbit bei 1&1. Und man muss sagen, in den 2 Jahren war alles stets konstant da und es gab auch nie einen Ausfall oder eine Geschwindigkeitsschwankung zu Stoßzeiten.

In 9 Tagen endet die Kündigungsfrist für diesen Vertrag, der aktuell für 250 mbit bei 39,99€ liegt. Allerdings habe ich nun festgestellt, dass 250mbit für meine mittlerweile allein wohnenden Eltern (zu Vertragsbeginn waren mein Bruder und ich noch öfters zuhause, da waren 250mbit natürlich verlockend) gar nicht benötigen für das bisschen Laptop-Gesurfe und vielleicht mal die ARD-Mediathek oder Netflix am SmartTV. Ich peilte ursprünglich mal an, dass eigentlich sogar 50mbit/s total reichen sollten für das mittlerweile vorhandene Nutzungsverhalten.

Allerdings hängt halt so allerlei am Internet: sie haben Hausüberwachungskameras, die am WLAN hängen, die Solaranlage auf dem Dach braucht anscheinend auch eine Verbindung ins WLAN für die Handy-App, ebenso die Öl-Heizung, der solar-betriebene Außenpool... Da war ich dann schon am Überlegen, ob man weniger als 100 mbit überhaupt machen sollte. Deswegen hab ich 1&1 angeschrieben und sie daran erinnert, dass der Vertrag ja bald endet und wir am Überlegen sind, nicht woanders hinzuwechseln, sofern sie uns nicht ein attraktives Angebot für das Downgrade auf 100 mbit machen könnten.
Da kam dann auch prompt die Email mit folgendem Vorschlag:

100 mbit / 40 mbit (upload) (die wir auch immer konstant hatten, also 250 mbit und 40 mbit bisher), die ersten 10 Monate 0,00€, die übrigen 12 dann 39,99€ bei weiteren 24 Monaten Laufzeit.
Hochgerechnet komme ich also für 24 Monate (bei 49,90€ Anpassungsgebühr) auf 609,76€ insgesamt.

Sämtliche Anbieter (Telekom, o2, etc), die ich damit verglich, schnitten teurer ab, selbst für Neukunden.

Nun wollte ich Vodafone mal noch prüfen. Zwar hatte ich bislang immer so im Hinterkopf, dass man Internet nicht über Koaxialkabel nutzen sollte, weil sich der ganze Block das Kabel teilt und es dann zu Schwankungen kommt und auch der Upload viel geringer ist als bei VDSL, aber eventuell hat sich da ja in den letzten 10 Jahren, seit sich diese Erkenntnis damals bei mir manifestiert hat, etwas getan? Da meine Eltern ohnehin einen Kabelanschluss fürs TV haben (aber nur reines Basis-Kabel, kein Zusatz, kein HD außer ÖR), würde es sich doch vielleicht anbieten, wenn man da künftig alles über einen Anschluss laufen ließe?

Jetzt war ich gerade auf der Vodafone-Seite und hab mir mal so eine GigaKombi angeschaut: 100 mbit/s (wenn sie denn hoffentlich auch konstant anliegen wie bisher bei 1&1) + GigaTV Cable die ersten 6 Monate 29,98€, ab dem 7ten Monat 64,97 für 24 Monate.

Das ist jetzt natürlich weitaus teurer als selbst der teuerste VDSL-Anbieter (Telekom) für seine 100mbits wollte. Klar, es ist hier auch noch direkt der Kabelanschluss mit inbegriffen, aber wenn ich mich nicht verrechnet habe, wäre diese Kombi so immer noch teurer, als wenn wir für's Internet bei 1&1 blieben und den reinen Kabelanschluss/TV halt weiterhin separat zahlen, oder übersehe ich da was?

Wäre über Vorschläge/Empfehlungen dankbar.
Flole
Insider
Beiträge: 7839
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Wechsel von 1&1 zu Vodafone Komplettpaket inkl. TV?

Beitrag von Flole »

Wenn es einen reinen TV Vertrag gibt und der reicht dann lass den am besten unangetastet, es wird wohl vermutlich nicht billiger, insbesondere wenn man da GigaTV oder sowas dann dazu bucht.

Wenn du es möglichst günstig haben willst schau mal ob's bei eazy nicht irgendwas passendes gibt, das ist die "langsame Marke" von Vodafone. Wenn man da natürlich Telefonie etc. dazu bucht wird's wieder unattraktiv.
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 12872
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: Wechsel von 1&1 zu Vodafone Komplettpaket inkl. TV?

Beitrag von spooky »

Naja.. er hat ja in sämtlichen Foren die es gibt, diese Frage gestellt..
Magenta TV One
Big TV
G.Fast 500/150
Kallisto
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 20.11.2022, 17:11
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: Wechsel von 1&1 zu Vodafone Komplettpaket inkl. TV?

Beitrag von Kallisto »

spooky hat geschrieben: 20.11.2022, 18:09 Naja.. er hat ja in sämtlichen Foren die es gibt, diese Frage gestellt..
Ich hatte ja schon befürchtet, dass die Resonanz hier eher mau ausfällt, von daher...
Puhbert
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 11.11.2022, 14:57
Bundesland: Hessen

Re: Wechsel von 1&1 zu Vodafone Komplettpaket inkl. TV?

Beitrag von Puhbert »

Kallisto hat geschrieben: 20.11.2022, 18:39
spooky hat geschrieben: 20.11.2022, 18:09 Naja.. er hat ja in sämtlichen Foren die es gibt, diese Frage gestellt..
Ich hatte ja schon befürchtet, dass die Resonanz hier eher mau ausfällt, von daher...
Du schreibst...
Allerdings hängt halt so allerlei am Internet: sie haben Hausüberwachungskameras, die am WLAN hängen, die Solaranlage auf dem Dach braucht anscheinend auch eine Verbindung ins WLAN für die Handy-App, ebenso die Öl-Heizung, der solar-betriebene Außenpool...


Und du schreibst.......
ich verwalte für meine Eltern (ü60) deren Internat & Strom, weil sie sich da nicht wirklich gut auskennen.

Das ist aber siehe oben doch schon eine ganze Menge über die sie ja Kenntnis haben müssen....muss ja alles aufgerufen werden

Zu Frage selbst
Bei der Sehgewohnheit langt doch auch ein normaler Internetanschluss mit ner 250er Leitung und man schaut TV über den Smart TV oder halt IPTV.
CableMax 1000
HomeBox Option 6690
Mobile&Euro-Flat plus