Preiserhöhungen bei bei den Cabel Max Tarifen für Bestandskunden?

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West, der Vertriebsmarke „eazy“ bzw. O2 betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
floh667
Fortgeschrittener
Beiträge: 257
Registriert: 22.01.2021, 23:03
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: Preiserhöhungen bei bei den Cabel Max Tarifen für Bestandskunden?

Beitrag von floh667 »

Gibt es eine Mindestvorlaufzeit, die vodafone einhalten muss um Kunden zu den Preiserhöhungen zu informieren oder können die das ein paar Tage vor Ablauf des Vertrags?
Karl.
Insider
Beiträge: 4462
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Preiserhöhungen bei bei den Cabel Max Tarifen für Bestandskunden?

Beitrag von Karl. »

Die müssen wohl die vertraglich vereinbarte Laufzeit und Kündigungsfrist einhalten, tun es aber wohl nicht.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
DarkStar
Insider
Beiträge: 9151
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Preiserhöhungen bei bei den Cabel Max Tarifen für Bestandskunden?

Beitrag von DarkStar »

Karl. hat geschrieben: 20.11.2022, 03:25 Die müssen wohl die vertraglich vereinbarte Laufzeit und Kündigungsfrist einhalten, tun es aber wohl nicht.
Und aus welcher "Seriösen" Quelle beziehst du deine Informationen?
soul4ever
Kabelexperte
Beiträge: 507
Registriert: 31.10.2010, 23:51

Re: Preiserhöhungen bei bei den Cabel Max Tarifen für Bestandskunden?

Beitrag von soul4ever »

Knidel hat geschrieben: 18.11.2022, 11:40
Sheriff6 hat geschrieben: 18.11.2022, 08:27 Es gibt doch auch andere Anbieter nicht nur Vodafone die preislich günstiger sind, den es zwingt doch niemanden bei Vodafone zu bleiben wie ich finde.
Es ist nicht unüblich geworden, dass neue Wohnhäuser nur noch von Vodafone versorgt werden. Ich weiß nicht, wie das kommt, ob Vodafone den Eigentümern irgendwas zahlt oder ob tatsächlich kein anderer Anbieter Interesse an der Versorgung hat.
Ich bin 2019 in eine solche Wohnung gezogen. Der Vermieter hatte die Wohnung (ohne Nennung eines Anbieters) mit Glasfaser beworben, in die einzelnen Wohnungen führt aber nur ein Koaxialkabel ...
Das ist echt eine Unart! Ich hab selbst 2020 ne ETW gekauft. Neubau, dort konnte ich mit viel intervenieren noch durchsetzen, dass zusätzlich klassisches dsl gelegt wird. Vor 3 Monaten bin ich selbst in einem Neubau 2022 gezogen und hier gibts inhouse tatsächlich keine Alternative. Nicht mal Glasfaser der Stadtwerke München. Rund herum gibts zusätzlich Glasfaser und dsl. Frag mich wie sowas zustande kommt. Kann eigentlich nur durch Geld von Vodafone so gelaufen sein. Als ET/Mieter ist man Kabel jetzt ausgeliefert. Immerhin kann man mittlerweile noch zu o2 wechseln um wenigstens Neukunden angeboten anzunehmen. Aber wenn’s Probleme mit dem Anschluss gibt hat man die arschkarte.

Zum Thema: zum Glück im August erst zu 39,95 gestartet. Hoffe bis in 2 Jahren fallen die Preise wieder auf das Niveau.
Karl.
Insider
Beiträge: 4462
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Preiserhöhungen bei bei den Cabel Max Tarifen für Bestandskunden?

Beitrag von Karl. »

DarkStar hat geschrieben: 20.11.2022, 08:56
Karl. hat geschrieben: 20.11.2022, 03:25 Die müssen wohl die vertraglich vereinbarte Laufzeit und Kündigungsfrist einhalten, tun es aber wohl nicht.
Und aus welcher "Seriösen" Quelle beziehst du deine Informationen?
§ 56 Abs. 3 TKG
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
DarkStar
Insider
Beiträge: 9151
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Preiserhöhungen bei bei den Cabel Max Tarifen für Bestandskunden?

Beitrag von DarkStar »

Völlig unpassend

Weil "DU" gar nicht weißt welche Verträge es genau betrifft.

Du guckst nämlich nur in die Glaskugel.
Karl.
Insider
Beiträge: 4462
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Preiserhöhungen bei bei den Cabel Max Tarifen für Bestandskunden?

Beitrag von Karl. »

https://www.teltarif.de/vodafone-giga-cable-max-preiserhoehung/news/90008.html hat geschrieben: Ein Betrof­fener schreibt beispiels­weise an unsere Redak­tion:

[*]Ich habe gestern eine Mail von Voda­fone bezüg­lich der Ankün­digung einer Preis­erhö­hung meines Giga-Cable-Max-Tarifs erhalten. Ab dem 12.01.23 wird der Preis von derzeit 39,98 Euro auf 44,98 Euro ange­hoben; begründet wird dies u. a. mit der Kosten­ent­wick­lung (u. a. Ener­gie­kosten). Der Tarif wurde direkt zum ersten Vermark­tungs­start im Februar 2020 gebucht, laut Werbung wurde er mit einem Dauer­preis auch nach Mindest­lauf­zeit beworben. Gerüchten zufolge gibt es nun unter­schied­liche Preis­erhö­hungen für Bestands­kunden [...].
Da kann Vodafone seine eigene 12 wöchige Frist nicht eingehalten haben.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp: