[VFKD] FB 6660 Kanäle Info

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
son^c
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 11.11.2022, 22:48
Bundesland: Niedersachsen

[VFKD] FB 6660 Kanäle Info

Beitrag von son^c »

Moin moin

Habe mal meine datrn mit dennen von meinem Nachbarn verglichen haben exakt die selbe box + Vodafone cabelmax 1000

Meine frage was sind die optimalen
MER (db)
MSE (db)
Powerlevel (dBmV)

Werte

Anbei 2 screenshots von mir und meinem Nachbarn (sollten ja beide im Toleranz bereich sein.. welches ist den besser optimiert)
Habe hier zwar die werte einigermaßen angeschaut aber sind ja mehr oder weniger an die vodafonbox angepasst oder?

Danke im Voraus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flole
Insider
Beiträge: 7800
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] FB 6660 Kanäle Info

Beitrag von Flole »

Der MSE sollte möglichst niedrig sein. Die anderen Werte sind prinzipiell egal, bzw. wenn du da in einen Bereich kommst wo die zu hoch oder zu niedrig sind leidet auch der MSE. Noch wichtiger als der MSE sind aber die Correctable Codeword Rate und die Codeword Error Rate, also wie viele Codewords korrigiert werden können und wie viele unkorrigierbar verloren sind. Natürlich immer im Verhältnis zu den empfangenen zu sehen, und da kommt man dann an die Limits der Fritzbox, da schweigt die sich nämlich auf den normalen Wegen zu aus. Das hängt aber mit dem MSE wieder zusammen, bei schlechtem MSE gehen auch die Werte in die Höhe.

Am Ende ist es auch egal ob du der Fehlerkorrektur nun die Arbeit abnimmst oder sie einfach machen lässt, das macht keinen Unterschied.
son^c
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 11.11.2022, 22:48
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] FB 6660 Kanäle Info

Beitrag von son^c »

Danke für die schnelle Antwort...

Also kann man anhand der Fritzbox garnicht genau sagen wer von den beiden jetzt optimaler eingepegelt ist :roll: ?

mfg
Flole
Insider
Beiträge: 7800
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] FB 6660 Kanäle Info

Beitrag von Flole »

Naja was heißt denn optimal bzw. was ist für dich optimal? Mehr als keine Fehler geht halt nicht, negative Fehler gibt's nicht. Bei einem der beiden Modems sind sehr sehr wenige Fehler zu sehen, nur die Frage ist wo kommen die her: Einstrahlung? Verstärker zu weit zugedreht? Hat vielleicht VF irgendwo gearbeitet und da sind die bei entstanden? Wurde vielleicht am Kabel gewackelt und da ist es bei passiert? Der Zähler wird nur durch einen Neustart bzw. eine Neuverbindung zurückgesetzt, deswegen kann man die Zahlen dort auch nur bedingt vergleichen. Wenn beide Modems gleichzeitig gestartet wurden wäre natürlich das Modem mit weniger Fehler dem mit mehr Fehlern vorzuziehen, das kann natürlich aber auch durch was anderes als nicht optimale Pegel kommen.

Und irgendwann wird das anpassen auch akademisch, da versucht man dann das Signal mit teuren Messgeräten noch schöner hinzubekommen, nur bringt es einem in der Praxis halt nichts mehr weil weniger als 0 Fehler wird es nicht geben. Das ist ähnlich wie das ausmessen von ca. einem Meter auf 50 Nachkommastellen genau, darauf kommt es in der Praxis halt nicht mehr an ob da nun ne 0 oder ne 1 steht, das Teil muss am Ende irgendwo reinpassen und das tut es unabhängig davon mehr als gut. Wenn man Ahnung davon hat und hobbymäßig da gerne noch ein bisschen dran herumspielen möchte mit entsprechenden Messgeräten ist das bestimmt ein netter Zeitvertreib, da würde ich als erstes den Verstärker im Downstream mal voll aufdrehen und so noch einen besseren MSE herausholen, da geht bestimmt noch etwas auf einigen Kanälen.
son^c
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 11.11.2022, 22:48
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] FB 6660 Kanäle Info

Beitrag von son^c »

darf man den einfach so am Verstärker rumfummeln?

nicht das ich bis jetzt irgend welche Probleme hätte oder so habe einfach aus Interesse halber mal beim Nachbarn und mir geschaut...
Wenn ich die Vodafonbox anschließe kann man da mehr erkennen?

mfg
Flole
Insider
Beiträge: 7800
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] FB 6660 Kanäle Info

Beitrag von Flole »

Wenn der Verstärker dir gehört und nicht etwa dem Vermieter etc. kannst du da natürlich dran rumfummeln. Ob das immer schlau ist steht auf einem anderen Blatt. Verstellst du etwas und kriegst es nicht selbst wieder richtig eingestellt wäre der Technikerbesuch kostenpflichtig. Also insbesondere wenn es läuft oder wenn es eine Störung außerhalb des Gebäudes gibt sollte man das lassen, und noch mehr dann wenn man die Zusammenhänge nicht versteht und keine richtigen Messgeräte hat, man hat ja nichts zu gewinnen und 99€ zu verlieren.

Die VF Station zeigt für den Kunden noch weniger an. Mehr kann man über SNMP sehen, aber das ist dem Anbieter vorbehalten.
son^c
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 11.11.2022, 22:48
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] FB 6660 Kanäle Info

Beitrag von son^c »

Habe mal ein Foto von dem inneren des Verstärker gemacht... sagt mir natürlich nix... aber mal schauen ob ich mich rantraue da was zu verstellen... :oops: wenn es zu viele fehler werden evtl...

Sagen dir den die einstellungen was?

Mfg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flole
Insider
Beiträge: 7800
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] FB 6660 Kanäle Info

Beitrag von Flole »

Ich würde es nicht tun, ist doch alles in Ordnung und es gibt keine Störungen. Mit Deckel ab gibt's übrigens auch mehr Einstrahlungen, das kann die Fehlerzahl auch beeinflussen.

Das ist halt ein ganz normaler Verstärker mit Einstellmöglichkeiten für Entzerrer und Dämpfung im Vorwärtsweg und Dämpfung im Rückweg. Kannst ja mal ausrechnen wie viele Möglichkeiten es bei 3 Reglern mit jeweils 16 Stellungen gibt das ganze einzustellen :D Dürften 4096 sein, und bei den geringen Fehlerraten dauert es ein paar Tage oder Wochen bis man ein verlässliches Ergebnis hat, ich befürchte bei 4096 Wochen wirst du das Ergebnis nicht mehr erleben (das sind fast 80 Jahre), oder zumindest dürfte das Ergebnis dann egal sein bzw. man kann aufgrund externer Einflüsse das ganze nicht mehr vergleichen oder VF tauscht was aus oder baut was um. Und ob der Verstärker 80 Jahre hält.....
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 3240
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] FB 6660 Kanäle Info

Beitrag von Menne »

kannst ja auch Umschulen auf BK Techniker, dann kannste dein restliches Leben rumdrehn! :grin:
Der Glubb is a Depp!