[VF West] Schwache Signalqualität seit Frequenzumstellung

In diesem Forum finden alle Themen zu Störungen und Ausfällen Platz, die den Kabelanschluss an sich betreffen (z.B. Totalausfälle) oder nur den TV-/Radiobereich.
Forumsregeln
Forenregeln

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
raimuell
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 16.10.2009, 21:25

Re: [VF West] Schwache Signalqualität seit Frequenzumstellung

Beitrag von raimuell »

OK, Kabel ist entfernt ... keine Veränderung.
Muss ich den Techniker bezahlen, wenn er feststellt, dass der Delta Verstärker getauscht oder anders eingestellt werden muss? Das wurde ja alles vom KabelBW-Techniker installiert.

Grüße
raimuell
Flole
Insider
Beiträge: 7839
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Schwache Signalqualität seit Frequenzumstellung

Beitrag von Flole »

Wahrscheinlich ja, das ist alles nach dem HÜP und damit nicht mehr in der Verantwortung von VF. Manchmal macht VF es auch kostenlos, manchmal machen sie gar nichts und schreiben nur die Rechnung weil es am HÜP in Ordnung ist und manchmal machen sie die notwendigen Arbeiten und schreiben die Rechnung. Früher war es zumindest bei Internetproblemen häufig kostenlos, mittlerweile ist es das auch nicht mehr. Bei TV Problemen war es eigentlich schon immer kostenpflichtig.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5359
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VF West] Schwache Signalqualität seit Frequenzumstellung

Beitrag von Besserwisser »

Das kommt immer auf den Vertrag an, den der HE abgeschlossen hat.
Bei "Standard" ist VF bis zum HÜP verantwortlich.
Die Fehlersuche und -beseitigung im Hausnetz ist dann kostenpflichtig.

Es gibt auch Verträge mit "SNE24".
Da ist die Entstörung inclusive notwendigen Kleinmaterials
bis zur Multimediadose für den Kunden kostenlos.
In der Regel bei Internetanschlüssen und -störungen.
Außer bei Eigenverschulden.

Auslegungsfrage ist, ob Störungen der GIGA-Box als TV- oder Internetstörung gelten,
da ja bei den Kisten ohne korrektes Internetsignal überhaupt nix geht.
Besonders bei Mediatheken und Streaminganbietern.
Die DISPO schreibt dann gern "nur TV-Fehler" in den Entstörungsauftrag,
weil das dann für den Kunden kostenpflichtig wird.
Alex-MD
Kabelexperte
Beiträge: 592
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VF West] Schwache Signalqualität seit Frequenzumstellung

Beitrag von Alex-MD »

Wäre es nicht interessant die Werte der Fritzbox mal zu kontrollieren wenn da schon eine dran hängt?

Sonst würde ich nach so einer Umstellung mal ein paar Tage warten, bei mir war es so das sich wenn gearbeitet wurde die Werte immer noch so 2-3 Wochen veränderten weil die Arbeiten nicht abgeschlossen waren.

Die Leitungen die da gequetscht wurden (auf dem Dachboden) würde ich ohnehin mal prüfen erneuern.
Flole
Insider
Beiträge: 7839
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Schwache Signalqualität seit Frequenzumstellung

Beitrag von Flole »

Besserwisser hat geschrieben: 01.11.2022, 04:24 Das kommt immer auf den Vertrag an, den der HE abgeschlossen hat.
Bei "Standard" ist VF bis zum HÜP verantwortlich.
Die Fehlersuche und -beseitigung im Hausnetz ist dann kostenpflichtig.

Es gibt auch Verträge mit "SNE24".
Da ist die Entstörung inclusive notwendigen Kleinmaterials
bis zur Multimediadose für den Kunden kostenlos.
In der Regel bei Internetanschlüssen und -störungen.
Außer bei Eigenverschulden.

Auslegungsfrage ist, ob Störungen der GIGA-Box als TV- oder Internetstörung gelten,
da ja bei den Kisten ohne korrektes Internetsignal überhaupt nix geht.
Besonders bei Mediatheken und Streaminganbietern.
Die DISPO schreibt dann gern "nur TV-Fehler" in den Entstörungsauftrag,
weil das dann für den Kunden kostenpflichtig wird.
Aber bei "Standard" ist es eben manchmal auch kostenlos und bei Internet ist es eben manchmal auch kostenpflichtig bzw. der Techniker fährt wieder und sagt "Hausverteilanlage in Ordnung bringen".
raimuell
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 16.10.2009, 21:25

Re: [VF West] Schwache Signalqualität seit Frequenzumstellung

Beitrag von raimuell »

Danke für die Rückmeldungen, bei uns ist Feiertag, kam erst jetzt an den PC.
Ich denke ich habe einen normalen Standard Vertrag. War früher KabelBW und wurde dann Vodafone. Schon KabelBW hat es nicht hingekriegt TV und Internet unter einem Vertrag laufen zu lassen. D.h. ich habe einen TV-Vertrag (244€ im Jahr) und zusätzlich einen Gbit Comfort-Vertrag fürs Internet mit Fritz 6591. Welche Werte der Fritz Box sind denn relevant?
Morgen kommt das 20m-Kabel. Wenn das nichts ändert, werde ich wie Alex-MD sagt noch ein paar Tage warten, vlt. spielt sich das ja ein.

Grüße
raimuell