[VF West] Schwache Signalqualität seit Frequenzumstellung

In diesem Forum finden alle Themen zu Störungen und Ausfällen Platz, die den Kabelanschluss an sich betreffen (z.B. Totalausfälle) oder nur den TV-/Radiobereich.
Forumsregeln
Forenregeln

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
raimuell
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 16.10.2009, 21:25

[VF West] Schwache Signalqualität seit Frequenzumstellung

Beitrag von raimuell »

Hallo,
seit der Frequenzumstellung am 26.10. haben vor allem die privaten Sender alle 5-10 min für 1 Sek Klötzchenbild und Tonaussetzer, die Sender ARD HD und ZDF HD etc. laufen besser. Ich habe nichts geändert, außer nach der Umstellung alle Sender gelöscht und die Senderliste neu suchen lassen.
2.jpg
1.jpg
Hotline anrufen? Oder Senderliste nochmal neu suchen lassen?
Grüße
raimuell
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flole
Insider
Beiträge: 7800
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Schwache Signalqualität seit Frequenzumstellung

Beitrag von Flole »

Ein erneuter Suchlauf wird nicht helfen. Wenn du die Hotline anrufst beachte bitte, dass der Einsatz eines Technikers kostenpflichtig ist wenn der Fehler in der Hausverteilanlage bzw. nicht im Bereich von Vodafone liegt und Vodafone teilweise nur misst ob es am HÜP in Ordnung ist und wenn es das ist die Rechnung schreibt und wieder fährt. Eventuell macht es also Sinn erstmal das Antennenkabel zu tauschen.
raimuell
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 16.10.2009, 21:25

Re: [VF West] Schwache Signalqualität seit Frequenzumstellung

Beitrag von raimuell »

Das Kabel läuft unter Putz vom Keller in das EG. Ich könnte mir natürlich "testweise" ein 20m-Kabel kaufen und das versuchen. Aber wie gesagt, ich habe nichts geändert, also muss das Problem doch in der Einspeisung liegen.
Grüße
raimuell
Flole
Insider
Beiträge: 7800
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Schwache Signalqualität seit Frequenzumstellung

Beitrag von Flole »

Wenn vor der Frequenzumstellung die Sender in einem Frequenzbereich lagen der in Ordnung war und jetzt nicht mehr ist die Einspeisung in Ordnung. Ist natürlich nur ein mögliches Szenario.

Gibt es keine TV Dose wo der Fernseher angeschlossen ist? Von dort müsste doch ein (kurzes) Kabel bis zum Fernseher gehen?
raimuell
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 16.10.2009, 21:25

Re: [VF West] Schwache Signalqualität seit Frequenzumstellung

Beitrag von raimuell »

Danke für die schnelle Rückmeldung. Na klar gibt es ein 1m-Kabel, das den TV mit der Wandbuchse im EG verbindet. Ich will aber vorher sicher gehen, dass es doch nicht an der Hausverkabelung liegt, die ist nämlich älter (1997) und war schon so, als wir das Haus gekauft haben. Wobei der Kabelanschluss 2013 gemacht wurde.
3.jpg
Könnte ja sein, dass die fehlende Abschirmung (siehe Foto) sich negativ auswirkt. Am Verteiler (EG und DG) hatte ich schon das Kabel zum DG abgesteckt, das brachte nix.
4.jpg
Grüße
raimuell
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flole
Insider
Beiträge: 7800
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Schwache Signalqualität seit Frequenzumstellung

Beitrag von Flole »

Die Abschirmung fehlt da nicht sondern nur der Mantel, früher hat man so geerdet, heute weiß man es besser und macht es so nicht mehr weil die Abschirmung dadurch in Mitleidenschaft gezogen wird, das Kabel gequetscht wird etc.

Läuft das Signal da rüber? Oder ist das an einem anderen Abzweig des Abzweigers?

Wo geht denn das Antennenkabel an der Buchse auf der Lochplatte hin? Gibt's die Störungen dort auch? Die Zuleitung der Dose ist doch bestimmt direkt mit dem Abzweiger rechts auf der Lochplatte verbunden, oder?
raimuell
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 16.10.2009, 21:25

Re: [VF West] Schwache Signalqualität seit Frequenzumstellung

Beitrag von raimuell »

Ja, das Signal läuft über die Quetschung.
Der Hausanschluss ist eine Delta HÜP862D:
6.jpg
Hier nochmal der Signalverlauf an der Lochplatte:
5.jpg
Wie gesagt, meine Idee ist den TV direkt per 20m 4fach geschirmten Kabel an die weiße 3er-Dose zu hängen. Wenn die Signalqualität dann gut ist, liegt es an der Hausverkabelung. Eventuell reichte die Qualität vor der Umstellung, jetzt aber nicht mehr. Ist die Qualität immer noch schlecht, muss es ja am Eingangssignal liegen.

Grüße
raimuell
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flole
Insider
Beiträge: 7800
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Schwache Signalqualität seit Frequenzumstellung

Beitrag von Flole »

Nein auch dann muss es nicht am Eingangssignal liegen, man kann mit einem Verstärker, schlechten Verbindungen etc. das Signal kaputt machen. Behalte das einfach im Hinterkopf.

Was ist denn dort an der Dose aktuell angeschlossen? Du kannst natürlich mal versuchen ein 20m Kabel zu nutzen, nur passt dann natürlich die Dämpfung etc. nicht mehr so ganz. Wenn der Fernseher halbwegs portabel ist und nicht gerade ein großer 75 Zoll ist der an einer Wandhalterung hängt dann kann man den auch zum HÜP/zur Lochplatte bringen und dort testen, dann musst du nicht extra ein Kabel kaufen und hast die Möglichkeit von Einstrahlungen minimiert.
raimuell
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 16.10.2009, 21:25

Re: [VF West] Schwache Signalqualität seit Frequenzumstellung

Beitrag von raimuell »

Ok, danke. An der Dose ist die FritzBox angeschlossen und noch ein Kabel, das aber am Ende kein Gerät hat.
Der TV hängt an der Wand, geht also leider nicht. Deshalb ja die Idee mit dem 20m Kabel, dann ist kein Verteiler und keine Quetschung dazwischen.
Ab wo übernimmt eigentlich Vodafone die Verantwortung? Ab der weißen Media-Dose? Wie gesagt, würde den TV direkt dort dranhängen und wenn die Signalqualität immer noch schwankt, liegt es nicht an der "Verkabelung" dahinter.
Die Signalstärke ist übrigens konstant und liegt ca. 70-75%.

Grüße
raimuell
Flole
Insider
Beiträge: 7800
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Schwache Signalqualität seit Frequenzumstellung

Beitrag von Flole »

Wenn es ein "leeres" Kabel ist dann ab damit, das ist eine Antenne die Störungen aufnimmt und ins Netz lässt....

Vodafone ist bis zum HÜP verantwortlich, also dort wo das Kabel von draußen ankommt. Alles danach, also Verstärker, Verteilung, Kabel ist Sache des Kunden.