Sky Deutschland vor Verkauf?

In diesem Bereich dreht sich alles um Sky. Themen, die nur Sky über Satellit oder andere Empfangswege betreffen, bitte entsprechend kennzeichnen!
Forumsregeln
Forenregeln

Informationen zu Sky bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West gibt es auch im Helpdesk.
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 12866
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Sky Deutschland vor Verkauf?

Beitrag von spooky »

Nachdem Comcast eine Milliarden-Abschreibung auf seine europäische Tochter vornehmen musste, steht nun Sky Deutschland angeblich zum Verkauf. Vor allem für einen anderen US-Konzern böte eine Übernahme dabei Chancen.

Quelle: dwdl.de
https://www.dwdl.de/magazin/90317/sky_d ... uschlagen/
Magenta TV One
Big TV
G.Fast 500/150
Sheriff6
Fortgeschrittener
Beiträge: 140
Registriert: 21.05.2022, 23:46
Bundesland: Bayern

Re: Sky Deutschland vor Verkauf?

Beitrag von Sheriff6 »

So eine ähnliche Nachricht habe ich bei mir in der Lokalzeitung auch gelesen.
cka82
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 859
Registriert: 06.01.2020, 10:59
Wohnort: Geldern
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Sky Deutschland vor Verkauf?

Beitrag von cka82 »

Laut dwdl soll 1&1 Interesse an sky haben.

https://www.dwdl.de/magazin/90361/11_un ... utschland/
olaf77
Fortgeschrittener
Beiträge: 123
Registriert: 06.11.2010, 12:47

Re: Sky Deutschland vor Verkauf?

Beitrag von olaf77 »

Klingt nach Umstieg von Broadcast auf Internetstreaming...
cka82
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 859
Registriert: 06.01.2020, 10:59
Wohnort: Geldern
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Sky Deutschland vor Verkauf?

Beitrag von cka82 »

Auch ProSiebenSAT1 hat möglicherweise Interesse an sky.

https://www.reuters.com/markets/deals/p ... 022-11-09/
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 34060
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Sky Deutschland vor Verkauf?

Beitrag von twen-fm »

Defacto handelt es sich hier um Berlusconi´s Mediaset for Europe (MFE)...das kann ja noch heiter werden.
Keine Signatur notwendig, da kein Sky und Vodafone-Pay-TV-Kunde mehr!
olaf77
Fortgeschrittener
Beiträge: 123
Registriert: 06.11.2010, 12:47

Re: Sky Deutschland vor Verkauf?

Beitrag von olaf77 »

Nein, das ist es nicht. Der Italiener hält ca. 24 % am Unternehmen. Das reicht nicht, um einen solchen Deal einzufädeln...

Und außerdem heißt das Unternehmen MediaForEurope! ;-)
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 34060
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Sky Deutschland vor Verkauf?

Beitrag von twen-fm »

Inzwischen sind es 29% der Anteile an ProSiebenSat1 und die Firma heisst immer noch Mediaset, als Italiener weiss ich das da ich Berlusconi seit Anfang der 1980er Jahre kenne (er war mit meinem verstorbenen Vater Ende der 1950er Jahre beim italienischen Militär im Dienst), die Bezeichnung hierzulande ist nur die "europäische Tochter" MFE und es ist egal wie die komplette Bezeichnung ist, denn es ist und bleibt nun einmal Mediaset. Kein Italiener kennt "MediaForEurope", dagegen ist Mediaset dort (etwas überspitzt) zu 100% bekannt!
Keine Signatur notwendig, da kein Sky und Vodafone-Pay-TV-Kunde mehr!
olaf77
Fortgeschrittener
Beiträge: 123
Registriert: 06.11.2010, 12:47

Re: Sky Deutschland vor Verkauf?

Beitrag von olaf77 »

Leider nicht ganz korrekt! Es sind defacto 22,72% der Stimmrechte - davor waren es 24,26%.
Hinzu kommen, aber über sog. Instrumente evtl. 6,29%. Die haben sie aber noch nicht. Aber, egal, sie sind dennoch der größte Aktionär. Doch einen Deal dieser Größenordnung können sie damit nicht einfädeln. Das ist eh nur eine Luftnummer, wenn Du mich fragst.

Bin zwar kein Italiener, aber ich weiß eine Menge über Silvio´s Firma. 8)

Ich weiß auch, dass seine Sender in ITA weiter so belabelt sind. Dennoch heißt die Firma offiziell nun MFE und sitzt (offiziell) in Amsterdam. Macht auch Sinn, wenn man ein europ. Medienhaus bauen will.
Flole
Insider
Beiträge: 7779
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Sky Deutschland vor Verkauf?

Beitrag von Flole »

twen-fm hat geschrieben: 09.11.2022, 17:22 Inzwischen sind es 29% der Anteile an ProSiebenSat1 und die Firma heisst immer noch Mediaset, als Italiener weiss ich das da ich Berlusconi seit Anfang der 1980er Jahre kenne....
Dann hast du entweder dieses Jahr noch nicht mit ihm gesprochen oder aber er hat es nicht für notwendig gehalten dir von der Umbenennung zu erzählen, entweder weil es keinen Unterschied für dich macht oder weil er dachte, dass du diese News über die Medien sowieso mitbekommst.

Es gibt natürlich noch die ein oder andere Firma die Mediaset noch im Namen hat, zum Beispiel eine Investmentgesellschaft.