[VFKD] 10 kanäle 64QAM verschwinden plötzlich

In diesem Forum dreht sich alles um die bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendeten AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
Saarlami
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 18.04.2011, 16:22

Re: [VFKD] 10 kanäle 64QAM verschwinden plötzlich

Beitrag von Saarlami »

Hoppelhase hat geschrieben: 27.11.2022, 07:28 Das Aktivierungsportal erreichst du nur mit eigens von Vodafone hinterlegten »DNS-Server« Adressen und das aktivieren in den Bridge-Mode dauert in der Regel 7 Tage.
Meinst du ich sollte die DNS händisch in der Fritzbox eintragen?
Aktuell ist ja in den Zugangsdaten der Punkt "Vom Internetanbieter zugewiesene DNSv4-Server verwenden" angewählt.



Ich kann den Bridge-Mode überhaupt nicht anwählen....aber der Vodafone-Router läuft auch erst seit ca. 48h im Netz.



Grüße
Karl.
Insider
Beiträge: 4661
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] 10 kanäle 64QAM verschwinden plötzlich

Beitrag von Karl. »

Saarlami hat geschrieben: 27.11.2022, 08:02 Aktuell ist ja in den Zugangsdaten der Punkt "Vom Internetanbieter zugewiesene DNSv4-Server verwenden" angewählt.
Ist das einzig richtige.

Der Client im Heimnetz muss aber den DNS auch per DHCP bekommen.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Saarlami
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 18.04.2011, 16:22

Re: [VFKD] 10 kanäle 64QAM verschwinden plötzlich

Beitrag von Saarlami »

Karl. hat geschrieben: 27.11.2022, 09:03 Ist das einzig richtige.

Der Client im Heimnetz muss aber den DNS auch per DHCP bekommen.
Kannst du mir bitte erklären wo ich diese Einstellung prüfen kann/muss?

Ich werde es wohl kommende Woche nochmal probieren ob das Aktivierungsportal dann vielleicht wieder erreichbar ist.


Grüße
Karl.
Insider
Beiträge: 4661
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] 10 kanäle 64QAM verschwinden plötzlich

Beitrag von Karl. »

Ich weiß nicht, was für einen Client Du nutzt.

Beim Androiden in den Einstellungen des WLAN Netzwerks, bei Windoof in den Einstellungen vom Netzwerkadapter.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Saarlami
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 18.04.2011, 16:22

Re: [VFKD] 10 kanäle 64QAM verschwinden plötzlich

Beitrag von Saarlami »

Achso hmmmm, ja Androide und Win11-Laptop bekommen die IP vom Router per DHCP.
Aber DNS per DHCP??? Damit hatte ich wohl noch nie was zu tun.....muss ich später mal in den Einstellungen suchen.


Grüße
JoergS123
Fortgeschrittener
Beiträge: 204
Registriert: 04.02.2022, 22:01
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VFKD] 10 kanäle 64QAM verschwinden plötzlich

Beitrag von JoergS123 »

ohne besondere Einstellungen (von denen du dann wohl wissen würdest, behaupte ich mal) bekommen DHCP-Clients neben der IP-Adresse auch DNS- und Gateway-Adresse vom DHCP-Server(Router). Weil die IP-Adresse alleine bestenfalls im LAN hilfreich ist, insbesondere Gateway braucht es noch für den Zugriff aufs Internet.
Red Business I&P500cable 500/50 Mbit/s DualStack/DHCP, Casa CMTS 5Up+32Down-Streams davon 1xUp+2xDown DOCSIS3.1 via Fritzbox 6690/Fritz!OS7.50
AVM Fritzbox 7581 (Mesh-Repeater) via Lan + über WLan AVM Fritz-Repeater 2400 & Fritz-Powerline 1220e/1260e
Festnetz-Telefonie nur noch Weiterleitung zu Mobiltelefon + Fritzbox-AB. Vodafone West NRW