Fritzbox 6660 ständig Verbindungsabbrüche / Kabelwerte

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
actraiser
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 19.10.2022, 18:13
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Fritzbox 6660 ständig Verbindungsabbrüche / Kabelwerte

Beitrag von actraiser »

Wir hatten vor ein paar Tagen (Sonntag, 16.10.2022, PLZ 55128) einen ca. einstündigen Internetausfall. Seitdem habe ich permanente Verbindungsabbrüche mit meiner Fritzbox 6660 Kabel an dem 1000 Mbit-Vodafone-Anschluss. Mal treten sie alle 20-30 Minuten auf, mal alle paar Minuten. Das Modem verliert die Synchronisation und verbindet sich wieder - allein heute ist das ca. 40x passiert.
n den Kabelinformationen/Kanäle zählen auch die die Counter für korrigierbare und nicht korrigierbare Fehler rasant hoch. Anbei ein Screenshot mit den Werten, kurz nach einem Neustart der Fritzbox erstellt.

Läßt sich daraus bereits ein Problem erkennen? Anschluss funktionierte bis zum letzten Sonntag tadellos.

Greets
-act
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
robert_s
Insider
Beiträge: 6763
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Fritzbox 6660 ständig Verbindungsabbrüche / Kabelwerte

Beitrag von robert_s »

actraiser hat geschrieben: 19.10.2022, 18:17 Läßt sich daraus bereits ein Problem erkennen?
Ja, die Empfangspegel fallen viel zu stark ab. Jetzt musst Du etwas zu Deiner Infrastruktur verraten (wenn Du kannst): Wie ist das Hausnetz vom HÜP bis zur Fritz!Box aufgebaut? Ist ein Hausverstärker verbaut, oder die MMD oder die Fritz!Box direkt am HÜP angeschlossen? Hast Du Zugang zum HÜP und kannst testweise die Fritz!Box direkt dort anschliessen?

Achja, und ist die Fritz!Box 6660 Cable eine gekaufte, oder ist das eine von Vodafone gemietete Homebox?

Hat es am Sonntag bei Dir vielleicht stärker geregnet?
actraiser
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 19.10.2022, 18:13
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Fritzbox 6660 ständig Verbindungsabbrüche / Kabelwerte

Beitrag von actraiser »

Hallo,

die Fritzbox ist eine Gekaufte (Januar 2021), genau so lange bin ich auf 1000Mbit und hatte in den knapp zwei Jahren keine Probleme. Ich bin technisch ein Laie was das Thema angeht, aber im Hauskeller konnte ich HÜP, Hausverstärker und einen Splitter identifizieren. Die Fritzbox ist nochmal 10m entfernt in einem anderen Raum. Dieses Setup besteht schon seit knapp 10 Jahren, nur dass andere Bandbreiten/Fritzboxen mit den Jahren anlagen. Habe mal Bilder angehängt.

Grundsätzlich scheint das aber eher ein Problem mit dem Hausanschluss oder der Verkabelung bis zur Fritzbox zu sein, habe ich das richtig verstanden? Ich kann natürlich die Fritzbox mal direkt im Raum mit dem HÜP anschließen aber es scheint mir, dass ich am Ende nicht drumherum kommen werde, die alte Miet-Kabelbox rauszukramen, um einen Techniker von VF drüberschauen zu lassen. :-/ Mal sehen ob ich dann wenigstens meine Einstellungen von der 6660 auf die VF-Box übertragen kann (Kinderprofile etc...).

Greets
-act
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MichaelVV
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 19.10.2022, 19:20

Re: Fritzbox 6660 ständig Verbindungsabbrüche / Kabelwerte

Beitrag von MichaelVV »

Hier ganz ähnlich Ausfälle seit Samstag dem 15.10.22. Fritzbox 6660 ist von Vodafone, Hausanschlußverstärker von Kabeldeutschland vor erster Dose. Alternatives Kabel probiert, ohne Besserung. Standort ist Mitte Niedersachsen. Heute sollte eigentlich ein Techniker zwischen 17:00 und 20:00 vorbeikommen, wurde eben auf Montag verschoben...
Webaufnahme_19-10-2022_194650_fritz.box.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flole
Insider
Beiträge: 7846
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Fritzbox 6660 ständig Verbindungsabbrüche / Kabelwerte

Beitrag von Flole »

Du solltest erstmal eine Ursache in der Hausverteilanlage ausschließen bevor du eine Störung meldest, sonst kann das die 99€ Pauschale für Störungen die nicht in der Verantwortung von VF liegen kosten. Wäre jetzt zumindest mein Ansatz weil das die günstigste Möglichkeit ist. Daher am besten Modem am HÜP anschließen, also das Kabel vom Verstärkereingang direkt an das Modem, und dann schauen wie es da aussieht.
actraiser
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 19.10.2022, 18:13
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Fritzbox 6660 ständig Verbindungsabbrüche / Kabelwerte

Beitrag von actraiser »

Du solltest erstmal eine Ursache in der Hausverteilanlage ausschließen bevor du eine Störung meldest,
Ja, das werde ich morgen dann machen. Könntest du oder jemand mich noch auf eine Seite verweisen, wo ich die Werte finde, die normal sind für die 6660 am 1000Mbit-Anschluss? Dann kann ich das morgen konkret vergleichen - wenn die Werte sich bei mir überhaupt großartig ändern.

Greets
-act
robert_s
Insider
Beiträge: 6763
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Fritzbox 6660 ständig Verbindungsabbrüche / Kabelwerte

Beitrag von robert_s »

actraiser hat geschrieben: 19.10.2022, 19:58 Grundsätzlich scheint das aber eher ein Problem mit dem Hausanschluss oder der Verkabelung bis zur Fritzbox zu sein, habe ich das richtig verstanden? Ich kann natürlich die Fritzbox mal direkt im Raum mit dem HÜP anschließen
Ja, dort das Kabel vom Eingang des Hausanschlussverstärkers abschrauben und direkt an die Fritz!Box schrauben, und dann wieder auf die Signalwerte schauen. Zwei Möglichkeiten:

1. Die Signalwerte sind da völlig in Ordnung. Dann ist der Hausanschlussverstärker defekt. Neuen kaufen, tauschen und das Problem sollte direkt behoben sein.
2. Die Signalwerte sind da genauso schlecht. Dann kommt das Signal schon so schlecht von der Straße rein. Vermutlich der Klassiker "Muffe abgesoffen". In dem Fall also tatsächlich die Vodafone Station anschließen und eine Störung melden. Wenn Du Glück hast, ist die Störung schon bekannt. Wenn nicht schaut vermutlich erst mal ein Techniker bei Dir vorbei, stellt fest, dass das Problem nicht in Deinen 4 Wänden zu finden ist, und gibt das an die NE3-Technik zur Behebung weiter. Dann kommt die Tage vielleicht jemand zum "Muffe ausbuddeln" vorbei... Kann also alles etwas länger dauern.
actraiser
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 19.10.2022, 18:13
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Fritzbox 6660 ständig Verbindungsabbrüche / Kabelwerte

Beitrag von actraiser »

Danke, robert_s, so mache ich das dann auch! Ich bräuchte nur noch, wie bereits gesagt, einen Link mit Infos zu den "normalen Werten", damit ich das morgen überhaupt beurteilen kann. Oder zmdst einen Wert, bei dem ich direkt sehe ob es passt oder nicht.

Greets
-act
robert_s
Insider
Beiträge: 6763
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Fritzbox 6660 ständig Verbindungsabbrüche / Kabelwerte

Beitrag von robert_s »

actraiser hat geschrieben: 19.10.2022, 20:12 Danke, robert_s, so mache ich das dann auch! Ich bräuchte nur noch, wie bereits gesagt, einen Link mit Infos zu den "normalen Werten", damit ich das morgen überhaupt beurteilen kann. Oder zmdst einen Wert, bei dem ich direkt sehe ob es passt oder nicht.
Der wirklich relevante Wert ist "MSE", der sollte bei 256-QAM Kanälen -38 oder niedriger (je größer der Betrag, desto besser), bei 64-QAM Kanälen -35 oder niedriger sein. Die Signalstärke sollte so um 0 herum sein, wobei die Differenz zwischen dem größten und dem kleinsten Werte nicht mehr als 10 sein sollte.
actraiser
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 19.10.2022, 18:13
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Fritzbox 6660 ständig Verbindungsabbrüche / Kabelwerte

Beitrag von actraiser »

Vielen Dank! Werde berichten, ob's der Verstärker ist oder ich jemanden kommen lassen muss.

Greets
-act