Vodafone beerdigt Kabel Netz

Der Platz für allgemeine Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.

Eröffnet in diesem Board bitte nur Threads, die mit dem Unternehmen Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone allgemein zu tun haben. Für alle spezifischeren Themen nutzt bitte die entsprechenden Boards im Forum.
SenfKabelHer
Kabelexperte
Beiträge: 755
Registriert: 28.02.2020, 09:52

Re: Vodafone beerdigt Kabel Netz

Beitrag von SenfKabelHer »

Es gibt Hobbyisten und auch Menschen die aus beruflichen Gründen starkes Interesse und hohe Zahlungsbereitschaft bezüglich Internetzugangstechnologie haben.
Ein Durchschnittsbürger, der Zuhause Netflix, Spotify, Alexa, WhatsApp, Email und Google benutzt und seine Urlaubsfotos und Zeugnisse in die Cloud lädt hat Bandbreitenbedarf der selbst mit ADSL abzudecken wäre. Die Reserven von Docsis werden noch viele Jahre hierfür reichen.

Ich selbst habe kaum größere Bedarfe als gerade beschrieben und kann rechnen. Schon 21€ monatlich mehr, was der günstigste ftth Tarif am Ort wäre, summieren sich pro Jahr auf 252€ Mehrkosten. Jedes Jahr. Damit gehe ich lieber ein paar mal in unsere Lieblingspizzeria oder so, davon haben wir bezüglich Lebensqualität und Erinnerungen mehr, als vom Speedtest mit höherem Upload.

Vielleicht sind manche auch nur zornig darüber, dass die eigene Leidenschaft für irgend ein bestimmtes Leitungsmaterial nicht von allen geteilt wird oder man muss sich selbst einreden die richtige Entscheidung mit ftth getroffen zu haben, weil man die Mehrkosten durchaus sieht und was wäre ein Sportwagenbesitzer ohne bewundernde Blicke. Ich würde ftth genauso leidenschaftslos und pragmatisch nutzen, wäre das hier ein Neubau der von Anfang an so ausgestattet gewesen wäre. Ist es aber nicht. Und ich werde weder mein 100 Jahre altes Haus, noch meinen mit viel Geld und Herzblut angelegten Vorgarten riskieren nur um mich über einen Speedtest zu freuen oder das Approval der ftth Leute in Foren zu erhalten. Schaut mal gelegentlich vom Bildschirm weg, es gibt da noch eine reale Offlinewelt und andere Prioritäten.
Karl.
Insider
Beiträge: 7142
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: Vodafone beerdigt Kabel Netz

Beitrag von Karl. »

Naja ist noch gar nicht so lange her, dass es FTTH bei Magenta ab 34,94 gab...
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Edd1ng
Fortgeschrittener
Beiträge: 471
Registriert: 03.11.2018, 18:21

Re: Vodafone beerdigt Kabel Netz

Beitrag von Edd1ng »

Das Glasfaser in Deutschland teurer ist, ist halt ein Deutsches Problem.
Speed Probleme mit deinem Gigabit Anschluss unter Windows ?
Lade dir diese Tool runter > Download
Als Admin starten.
Oben den Regler Connection Speed ganz nach rechts.
Unten Choose Settings auf Windows Default alternative Optimal
Apply Changes und reboot
Flole
Insider
Beiträge: 10048
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Vodafone beerdigt Kabel Netz

Beitrag von Flole »

SenfKabelHer hat geschrieben: 11.10.2022, 09:14 Ein Durchschnittsbürger, der Zuhause Netflix, Spotify, Alexa, WhatsApp, Email und Google benutzt und seine Urlaubsfotos und Zeugnisse in die Cloud lädt hat Bandbreitenbedarf der selbst mit ADSL abzudecken wäre.
Und es gibt auch nicht gerade wenige die denken, dass sie bereits Glasfaser nutzen, der "Kabel-Glasfaser"-Werbung sei dank.
SenfKabelHer
Kabelexperte
Beiträge: 755
Registriert: 28.02.2020, 09:52

Re: Vodafone beerdigt Kabel Netz

Beitrag von SenfKabelHer »

Wir alle nutzen Glasfaser und keiner nutzt Glasfaser. Die letzten Kilometer, Meter oder cm sind immer Kupfer. Sei es ein Ethernet-Kabel. Aber das Gros der Internetinfrastruktur basiert auf Glasfaser, die Unterschiede zwischen ftth und docsis liegen im Promillebereich im Verhältnis zur ganzen restlichen Infrastruktur, die zB dieser Post oder ein YouTubevideo benötigt. Darum befremdet mich diese Obsession ja so. Der größte Flaschenhals ist vermutlich sowieso immer häufiger das WLAN. Wer sitzt den noch am PC 🤭
Samchen
Insider
Beiträge: 4862
Registriert: 19.02.2012, 23:43

Re: Vodafone beerdigt Kabel Netz

Beitrag von Samchen »

Edd1ng hat geschrieben: 11.10.2022, 12:48 Das Glasfaser in Deutschland teurer ist, ist halt ein Deutsches Problem.
Herzlich Willkommen im digitalen Entwicklungsland Deutschland!
JoergS123
Fortgeschrittener
Beiträge: 301
Registriert: 04.02.2022, 22:01
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Vodafone beerdigt Kabel Netz

Beitrag von JoergS123 »

die Preise sind hierzulande nicht niedrig, die Löhne aber auch nicht (für den grössten Teil der arbeitenden Bevölkerung).

Aber grundsätzlich wäre es mir auch lieber, wenn ich weiterhin verdiene wie bisher und alles kost nur die Hälfte, was dann zwangsläufig beinhaltet, dass alle ausser mir auch nur die Hälfte verdienen (dafür aber deutlich weniger Steuern zahlen). Guckt mal was Internet in der Schweiz kostet ! noch jemand der sich über die Preise in Deutschand beklagen möchte ? Bei Produkten de aus dem Ausland kommen, wie Fernseher, oder Wäsche, da ist es noch möglich andere für einen Hungerlohn seine geliebten Waren kostengünstig produzieren zu lassen, aber ein Produkt was "innerhalb Deutschlands entsteht" gibts halt nicht günstiger - oder ihr nehmt meinen Vorschlag an und arbeitet alle für die Hälfte, also alle ausser mir, sonst bringt mir das ja nix.
Red Business I&Pcable 500/50 Mbit/s DualStack/DHCP, Harmonic CMTS 5Up+32Down-Streams davon 1xUp+2xDown DOCSIS3.1 via Fritzbox 6690/Fritz!OS7.51labor
AVM Fritzbox 7581 (Mesh-Repeater) via Lan + über WLan AVM Fritz-Repeater 2400 & Fritz-Powerline 1220e/1260e
Festnetz-Telefonie nur noch Weiterleitung zu Mobiltelefon + Fritzbox-AB. Vodafone West NRW
Edd1ng
Fortgeschrittener
Beiträge: 471
Registriert: 03.11.2018, 18:21

Re: Vodafone beerdigt Kabel Netz

Beitrag von Edd1ng »

JoergS123 hat geschrieben: 13.10.2022, 17:30 Guckt mal was Internet in der Schweiz kostet ! noch jemand der sich über die Preise in Deutschand beklagen möchte ? .
Ja weis ich was das dort kostet, hier ein paar Beispiele.

Salt.ch 10Gbit/s Symetrisch + 260 TV Kanäle + Schweizer Fall-Net Flat 49,95Sfr (39,95Sfr mit Mobilfunkvertrag)
Iway.ch 1Gbit/s Symetrisch 49sFr
Init7.ch 1-25Gbit/s Symetrisch 64.75Sfr
Sunrise.ch 1Gbit/s Symetrisch 39.90Sfr / 10Gbit/s Symetrisch 49.90Sfr

Da beklage ich mich über die hiesigen Preise zurecht, vor allem gemessen am Einkommen.
Speed Probleme mit deinem Gigabit Anschluss unter Windows ?
Lade dir diese Tool runter > Download
Als Admin starten.
Oben den Regler Connection Speed ganz nach rechts.
Unten Choose Settings auf Windows Default alternative Optimal
Apply Changes und reboot
JoergS123
Fortgeschrittener
Beiträge: 301
Registriert: 04.02.2022, 22:01
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Vodafone beerdigt Kabel Netz

Beitrag von JoergS123 »

Also ich hab halt auch geguckt um den direkten Vergleich zu haben und finde da:
Swisscom
• «inOne home S»: bis zu 50 Mbit/s Download- und Upload-Geschwindigkeit, CHF 65.–/ Monat
• «inOne home M»: bis zu 200 Mbit/s Download- und Upload-Geschwindigkeit, CHF 80.–/ Monat
• «inOne home L»: bis zu 1 Gbit/s Download- und Upload-Geschwindigkeit, CHF 90.–/ Monat
Teleboy
• 20 Mbit/s: CHF 36.-/ Monat (DSL, Glasfaser)
• 50 Mbit/s: CHF 44.-/ Monat (DSL, Glasfaser)
• 100 Mbit/s: CHF 54.-/ Monat (DSL, Glasfaser)
• 300 Mbit/s: CHF 59.-/ Monat (G.fast, Glasfaser)
• 500 Mbit/s: CHF 65.-/ Monat (G.fast, Glasfaser)
• 1 Gbit/s: CHF 69.-/ Monat (nur Glasfaser)
UPC-Kabelanschluss
• 100 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit und 10 Mbit/s beim Upload, CHF 49.-/ Monat
• 300 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit und 30 Mbit/s beim Upload, CHF 69.-/ Monat
• 1 Gbit/s Downloadgeschwindigkeit und 100 Mbit/s beim Upload, CHF 89.-/ Monat

was ich jetzt für die Schweiz auch für normal halten würde, da ist halt alles etwas teurer
Red Business I&Pcable 500/50 Mbit/s DualStack/DHCP, Harmonic CMTS 5Up+32Down-Streams davon 1xUp+2xDown DOCSIS3.1 via Fritzbox 6690/Fritz!OS7.51labor
AVM Fritzbox 7581 (Mesh-Repeater) via Lan + über WLan AVM Fritz-Repeater 2400 & Fritz-Powerline 1220e/1260e
Festnetz-Telefonie nur noch Weiterleitung zu Mobiltelefon + Fritzbox-AB. Vodafone West NRW
millen
Newbie
Beiträge: 78
Registriert: 07.05.2020, 00:02

Re: Vodafone beerdigt Kabel Netz

Beitrag von millen »

JoergS123 hat geschrieben: 14.10.2022, 05:44 Also ich hab halt auch geguckt um den direkten Vergleich zu haben und finde da:
Swisscom
• «inOne home S»: bis zu 50 Mbit/s Download- und Upload-Geschwindigkeit, CHF 65.–/ Monat
• «inOne home M»: bis zu 200 Mbit/s Download- und Upload-Geschwindigkeit, CHF 80.–/ Monat
• «inOne home L»: bis zu 1 Gbit/s Download- und Upload-Geschwindigkeit, CHF 90.–/ Monat
Habe gerade selbst mal bei der Swisscom geschaut und finde tatsächlich überhaupt nichts zu den inOne Paketen. Hier mal die aktuellen Preise.

Swisscom:
blue Internet S - bis zu 100 Mbit/s Download- und Upload-Geschwindigkeit, CHF 54,90.–/ Monat
blue Internet M - bis zu 1 Gbit/s Download- und Upload-Geschwindigkeit, CHF 69,90.–/ Monat
blue Internet L - bis zu 10 Gbit/s Download- und Upload-Geschwindigkeit, CHF 79,90–/ Monat

Edit: Ich habe deine Quelle gefunden, eventuell hättest du direkt bei den Anbietern schauen sollen, statt von irgendeiner Seite den Text zu kopieren, scheint wohl länger nicht aktualisiert worden zu sein.

Edit2: Auch die Teleboy Preise sind nicht mehr aktuell, diese sind aktuell:
Teleboy
• 10 Mbit/s: CHF 28.-/ Monat
• 25 Mbit/s: CHF 35.-/ Monat
• 100 Mbit/s: CHF 39.-/ Monat
• 500 Mbit/s: CHF 45.-/ Monat
• 1 Gbit/s: CHF 49.-/ Monat
• 10 Gbit/s: CHF 59.-/ Monat