[VFKD] Internet/Telefonausfall seit 2,5Wochen

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
log11
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 10.03.2015, 07:51

[VFKD] Internet/Telefonausfall seit 2,5Wochen

Beitrag von log11 »

Hallo liebe Community,

wir haben bei uns im EFH Internet über Kabel mit 50MBit/s und Telefon.
Seit gut 2,5 Wochen zeigt der Kabelrouter nur noch eine blinkende LED beim Internet. Demzufolge geht weder Telefon noch Internet.
Zuerst wurde mir an der VF Störungshotline gesagt, der Kabelrouter wäre defekt. Nachdem das Austauschgerät kam, ebenfalls blinkende Internet LED.
Nochmal angerufen und es wurde ein Technikertermin bei uns vor Ort vereinbart.
1h vor dem Termin rief dieser an und meinte, dass bei bei unseren Nachbarn ebenfalls eine Störung besteht. Er hat einen Erdkabelfehler festgestellt, der nun eingemessen werden muss.
Das ist jetzt 7Tage her. Inzwischen habe ich das beauftragte Unternehmen in Erfahrung bringen können, die VF mit der Schadensbehebung beauftragt hat.
Dort teilte man mir mit, dass das zuständige Tiefbauamt die Grabegenehmigung noch erteilen muss. Und das kann lange dauern, da die Fälle von oben nach unten abgearbeitet werden.

Frage:
Sollten solche Entstörungen nicht anders eingetaktet / bearbeitet werden, als andere Tiefbauarbeiten die bei geplanten Bauarbeiten stattfinden?
Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass es noch Wochen dauert bis der Schaden repariert ist.

Kann ich als Endkunde da irgendwas in Erfahrung bringen / beschleunigen?
Besonders wegen Home Office ist das für mich ein wirkliches Problem.

Danke für Eure Meinungen.
Karl.
Insider
Beiträge: 4463
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Internet/Telefonausfall seit 2,5Wochen

Beitrag von Karl. »

Du kannst bei der örtlichen Behörde nachfragen, wie es mit der Genehmigung für die Tiefbauarbeiten aussieht.

Gegenüber Vodafone kannst Du den Anspruch auf Entschädigung wegen Ausfall geltend machen, vielleicht wird dadurch was beschleunigt.

Darüber hinaus kannst Du wohl derzeit nur abwarten.

Nen Backup, wie z.B. Gigacube Flex zu haben ist generell nicht verkehrt.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5360
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VFKD] Internet/Telefonausfall seit 2,5Wochen

Beitrag von Besserwisser »

Nutzt ihr auch TV über Kabel
und wenn ja, gibt es dort auch Störungen?
log11
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 10.03.2015, 07:51

Re: [VFKD] Internet/Telefonausfall seit 2,5Wochen

Beitrag von log11 »

Nein, TV schauen wir über SAT.
Ich werde beim örtlichen TBA am Dienstag anrufen. Bezweifle allerdings, dass die überhaupt Auskunft erteilen.
Wie sieht denn so eine VF Entschädigung aus?
Ich vermute, dass die Monatsgebühr erlassen wir?
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 12873
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Internet/Telefonausfall seit 2,5Wochen

Beitrag von spooky »

Das TKG schreibt dazu was
https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Vpo ... start.html
Scroll runter bis Entstörung Telefon und Internet
Magenta TV One
Big TV
G.Fast 500/150
log11
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 10.03.2015, 07:51

Re: [VFKD] Internet/Telefonausfall seit 2,5Wochen

Beitrag von log11 »

@spooky, vielen Dank für den Link. Das ist ja hoch interessant und wusste ich bisher nicht.
Vodafone Storungshotline erwähnte im letzten Telefonat auch eine Entschädigung.
Da kommt ja ganz schön was zusammen, denn ich rechne mit 3-4 Wochen Ausfallzeit insgesamt....wenn es reicht.
Die haben ja alles im Computer, den Tag der ersten Storungsmeldung habe ich mir trotzdem notiert.
Karl.
Insider
Beiträge: 4463
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Internet/Telefonausfall seit 2,5Wochen

Beitrag von Karl. »

log11 hat geschrieben: 02.10.2022, 21:11 Da kommt ja ganz schön was zusammen, denn ich rechne mit 3-4 Wochen Ausfallzeit insgesamt....wenn es reicht.
Vielleicht ist das auch ein Fall von höherer Gewalt, wenn es letztendlich an den Behörden liegt.

Fordern sollte man die Entschädigung trotzdem erstmal.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
log11
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 10.03.2015, 07:51

Re: [VFKD] Internet/Telefonausfall seit 2,5Wochen

Beitrag von log11 »

Ich denke nicht, dass ein langsam arbeitender Beamten-Apparat als höhere Gewalt eingestuft wird.

Muss ich das schriftlich anzeigen? Oder gibt es ne Mailadresse, wo man das ankündigen kann?
log11
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 10.03.2015, 07:51

Re: [VFKD] Internet/Telefonausfall seit 2,5Wochen

Beitrag von log11 »

Nochmal meine Frage. Gibt es eine Kontakt Emailadresse, um die Entschädigung anzufragen / einzufordern?
Abgesehen davon funktioniert bei mir derzeit der Login ins Kundenprotal von Kabel Vodafone nicht.
log11
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 10.03.2015, 07:51

Re: [VFKD] Internet/Telefonausfall seit 2,5Wochen

Beitrag von log11 »

Nach täglichen Anrufen bei der Storungshotline wurde mir nun von VF Kabel mitgeteilt, dass der Erdkabelschaden ENDE November behoben wird.
Somit reden wir von 2,5 Monaten Ausfallzeit.
Ist das so üblich bei Netzstörungen?
Kann man sich übergangsweise DSL von VF schalten lassen oder was anderes sinnvolles unternehmen? Besten Dank euch.