[VFKD] Kabelmodem aus dem Keller in 1. OG versetzen

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
SirSydom
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 13.09.2016, 20:51

Re: [VFKD] Kabelmodem aus dem Keller in 1. OG versetzen

Beitrag von SirSydom »

naja, nur weil du einen Kanal im 300MHz Bereich bekommst, heißt ja nicht dass es bei jedem Anschluss so ist. ich selbst habe bei DOCSIS 3.0 682 - 834 MHz Downstream.
DOCSIS 3.1 ist bis 1,8 GHz im Downstream spezifiziert - was nicht heißt dass VD/KD das verwendet oder auch dass man so einen Kanal zugewiesen bekommt, aber könnte ja sein?!
DOCSIS 3.0 hingegen ist genau bis zu den 1002 MHz spezifiziert.
https://de.wikipedia.org/wiki/Data_Over ... DOCSIS_3.1

Es gibt wohl auch speziell an DOCSIS 3.1 angepasste Installationstechnik:
https://www.astro-kom.de/de/technologie ... sis-3-1-de

Wenn VD aber den Freuqnezbereich tatsächlich nutzt müsste man ja jeden Anschluss ändern/upgraden - von daher nutzen sie den wohl vielleicht gar nicht standardmäßig.

Es ist eine Homebox 6660 bei der kein Adapter beilag.
Benutzeravatar
TravellingMatt
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 16.06.2022, 07:12
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Kabelmodem aus dem Keller in 1. OG versetzen

Beitrag von TravellingMatt »

Bei Wikipedia wird geschrieben, dass DOCSIS 3.1 ein Frequenzband BIS ZU 1,8GHz unterstützt, aber nicht, dass diese Frequenzen auch genutzt werden. Und wenn wir jetzt noch berücksichtigen, dass wir EuroDOCSIS haben und eben nicht DOCSIS, dann wird ein Schuh draus. Und einen DOCSIS 3.1-Kanal bekommt man nicht mal eben in irgend einem Frequenzbereich zugewiesen. Die Frequenzbereiche sind genormt, genau wie bei DOCSIS 3.0.
https://www.itwissen.info/Euro-data-ove ... 0modem)%20(,%2C%20die%20sogenannten%20EuroDOCSIS%2C%20vorgestellt.

Und die EuroDOCSIS-Frequenzbereiche enden bei 862MHz, egal, in welcher Version
Vodafone CableMax 1150/56,7MBit
Fritzbox 6591
Flole
Insider
Beiträge: 7060
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Kabelmodem aus dem Keller in 1. OG versetzen

Beitrag von Flole »

TravellingMatt hat geschrieben: 19.06.2022, 08:53 Ohne Aderendhülsen ist vielleicht nicht schön, erfüllt aber trotzdem seinen Zweck.
Nein erfüllt es nicht, die Klemmen sind nicht für feindrähtige Leiter ausgelegt und wie man sehen kann werden die einzelnen Drähte beschädigt und somit der Querschnitt reduziert.
TravellingMatt hat geschrieben: 19.06.2022, 11:59 Und die EuroDOCSIS-Frequenzbereiche enden bei 862MHz, egal, in welcher Version
Wir haben aber mittlerweile DOCSIS 3.1 und eben nicht mehr nur EuroDOCSIS 3.0. Du solltest dir aber nochmal die Spezifikation von EuroDOCSIS 3.0 zu Gemüte führen, deine Aussage ist nämlich falsch.
robert_s
Insider
Beiträge: 6587
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Kabelmodem aus dem Keller in 1. OG versetzen

Beitrag von robert_s »

TravellingMatt hat geschrieben: 19.06.2022, 11:59 Und die EuroDOCSIS-Frequenzbereiche enden bei 862MHz
Falsch. Lies mal lieber selbst in der Spezifikation nach:
In the technology option that uses 8 MHz channelization, the downstream band is 108 MHz to 862 MHz, with a CM option of tuning downstream 108 MHz to 1006 MHz.
Und diese "Option" unterstützt praktisch jedes EuroDOCSIS 3.0 Kabelmodem, wie Du hier nachlesen kannst (die grau hinterlegten Einträge sind für EuroDOCSIS zerfizierte Kabelmodems):
https://www.cablelabs.com/wp-content/up ... _qual.xlsx
TravellingMatt hat geschrieben: 19.06.2022, 11:59 Bei Wikipedia wird geschrieben, dass DOCSIS 3.1 ein Frequenzband BIS ZU 1,8GHz unterstützt, aber nicht, dass diese Frequenzen auch genutzt werden. Und wenn wir jetzt noch berücksichtigen, dass wir EuroDOCSIS haben und eben nicht DOCSIS
Auch da liegst Du falsch. Bei DOCSIS 3.1 wird nicht mehr zwischen EuroDOCSIS und DOCSIS unterschieden.
Benutzeravatar
TravellingMatt
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 16.06.2022, 07:12
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Kabelmodem aus dem Keller in 1. OG versetzen

Beitrag von TravellingMatt »

Flole hat geschrieben: 19.06.2022, 12:25
Wir haben aber mittlerweile DOCSIS 3.1 und eben nicht mehr nur EuroDOCSIS 3.0. Du solltest dir aber nochmal die Spezifikation von EuroDOCSIS 3.0 zu Gemüte führen, deine Aussage ist nämlich falsch.
Und es ist doch tatsächlich immer noch DOCSIS. Und ja, die Erdung erfüllt ihren Zweck.
Vodafone CableMax 1150/56,7MBit
Fritzbox 6591
Flole
Insider
Beiträge: 7060
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Kabelmodem aus dem Keller in 1. OG versetzen

Beitrag von Flole »

Du weißt gar nicht ob die Erdung ihren Zweck erfüllt, vielleicht sind die Übergangswiderstände viel zu hoch um ihren Zweck zu erfüllen.....
Benutzeravatar
TravellingMatt
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 16.06.2022, 07:12
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Kabelmodem aus dem Keller in 1. OG versetzen

Beitrag von TravellingMatt »

Flole hat geschrieben: 19.06.2022, 12:43 Du weißt gar nicht ob die Erdung ihren Zweck erfüllt, vielleicht sind die Übergangswiderstände viel zu hoch um ihren Zweck zu erfüllen.....
Aber du weist es natürlich.
Vodafone CableMax 1150/56,7MBit
Fritzbox 6591
Flole
Insider
Beiträge: 7060
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Kabelmodem aus dem Keller in 1. OG versetzen

Beitrag von Flole »

Der Unterschied ist, dass man bei einer ordnungsgemäßen Installation davon ausgehen kann, dass diese ihren Zweck erfüllt während man bei einer nicht ordnungsgemäßen Installation erstmal davon ausgehen muss, dass diese nicht ihren Zweck erfüllt. Die Vorgaben für eine bestimmte Art von Leiter haben schon einen Grund, wenn ein Hersteller sein Produkt für alle Leiterarten freigeben würde dann wäre das ein Vorteil gegenüber den Produkten anderer Hersteller, diese Einschränkung ist also nicht willkürlich gewählt sondern hat schon einen Sinn.....
SirSydom
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 13.09.2016, 20:51

Re: [VFKD] Kabelmodem aus dem Keller in 1. OG versetzen

Beitrag von SirSydom »

Adapter ist bestellt und nächste Woche wird dann mal testhalber die FB versetzt. Danke erstmal soweit!

Die Installation der Kabelverteilung ist übrigens kein DIY, hätte ich das gemacht, sähe das anders (besser) aus.
Ich nehme für PA / PE immer eindrähtig H07V-U, da gibts dann keine Diskussionen :)
Da waren nur der Elektro-Fachbetrieb sowie VD/KD dran, niemand anders.
Benutzeravatar
TravellingMatt
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 16.06.2022, 07:12
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Kabelmodem aus dem Keller in 1. OG versetzen

Beitrag von TravellingMatt »

weißt du was, flole, du hast recht und ich habe meine Ruhe und kann mir denken, was immer ich will@ robert: Natürlich hast du recht, danke für die Nachhilfe deinerseits. Ich ging von den von VF im allgemeinen verwendeten Frequenzen aus und glaubte dem, was in meinem Link gesagt wurde
Vodafone CableMax 1150/56,7MBit
Fritzbox 6591