[VFKD] Kathrein VOS 42/RA Hausanschluss-Verstärker

In diesem Forum geht es um andere Receiver als die via Vodafone TV (bzw. ehemals TV Komfort), Vodafone GigaTV oder HZ TV (ehem. Horizon TV) vertriebenen, und alle technischen Angelegenheiten, die nicht in die anderen Unterforen passen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
Lorella De Pisis
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 30.05.2022, 18:14
Bundesland: Brandenburg

[VFKD] Kathrein VOS 42/RA Hausanschluss-Verstärker

Beitrag von Lorella De Pisis »

Wer kennt sich aus mit dem o.g. Verstärker?
Nach Abschrauben des Deckels sehe ich 4 blaue Drehregel. Die oberen beiden für den Vorwärtsweg, die unteren beiden für den Rückweg. Sind damit Eingang und Rückkanal gemeint?
Das TV-Bild bei mehreren HD-Sendern zeigt immer wieder Klötzchen. Evtl. ist das Signal zu stark für den TV (ein Samsung UE48J5150 von 2016).
Welchen Regler drehe ich wie, um das Signal etwas schwächer zu machen? Vielleicht wird das Bild dadurch besser.
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 3191
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] Kathrein VOS 42/RA Hausanschluss-Verstärker

Beitrag von Menne »

Ohne Messgerät wirste da nicht viel ausrichten können, wird Inet auch bezogen ?
Der Glubb is a Depp!
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5261
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VFKD] Kathrein VOS 42/RA Hausanschluss-Verstärker

Beitrag von Besserwisser »

Bei den Reglern müssten Symbole sein.
Eventuell ist das Schaltbild auch im Deckel.
Das eine Symbol sieht aus wie eine römische 1.
Dieser Regler regelt die Verstärkung gleichmäßig über den ganzen Frequenzbereich.
Das andere Symbol sieht aus wie eine ansteigende Rampe.
Dieser Regler regelt die Schräglage. Damit kann man die niedrigen Frequenzen dämpfen.

Eventuell steht auch ATT oder EQ dran auf der Leiterplatte.
ATT ist für die Verstärkung.
EQ ist für die Schräglage.

Achtung bei Splndelreglern. Die haben mehrere Umdrehungen und schnappen am Anschlag über.

Diese Regler gibt es für beide Richtungen.
Ohne Messgerät wird die Einstellung schwierig.

Man kann sich nur Programme auf TV-Frequenzen ganz unten und ganz oben suchen (122 MHz und 610 MHz mit QAM64)
und die Signalstärke im TV-Menü vergleichen.
Oder Modem-Frequenzen (114 MHz und 694 MHz mit QAM256) aus dem Modem-Menü benutzen.

Rückwärts die niedrigste und die höchste Upstreamfrequenz mit QAM 64/32/16/8/4 vergleichen.
Und schön geduldig regeln.
Die Aktualisierung der Messwerte in den Menüs reagiert sehr träge.
Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1879
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: [VFKD] Kathrein VOS 42/RA Hausanschluss-Verstärker

Beitrag von NoNewbie »

Der Verstärker hat auch noch Interstage Jumper.
Den kann man auf 34Db und 6 dB Schräglage einstellen.
Aber ohne Messwerte ist nichts zum helfen da.