[VFKD] Frequenzneuordnung, regionale Besonderheiten?

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
SenfKabelHer
Fortgeschrittener
Beiträge: 414
Registriert: 28.02.2020, 09:52

[VFKD] Frequenzneuordnung, regionale Besonderheiten?

Beitrag von SenfKabelHer »

Hat das hier:

"Regio­nale Beson­der­heiten bei der Frequenz­bele­gung abseits des Kabel­netzes können nicht berück­sich­tigt werden, sodass es - je nach Abschir­mung in den Netzen - zu Störungen kommen kann."

https://www.teltarif.de/vodafone-freque ... 88084.html

irgend einen Einfluss auf Docsis-Zugänge oder nur den Rundfunkbereich?
Karl.
Insider
Beiträge: 3944
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Frequenzneuordnung, regionale Besonderheiten?

Beitrag von Karl. »

Ich denke, dass das ein Wink mit dem Zaunpfahl ist, Unitymedia hatte nämlich mal viele wichtige Sender in NRW auf den potentiell durch DAB+ gestörten Kanal D178 gelegt...
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp: