Receiver für die Eltern 85 Jahre

Der Platz für allgemeine Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.

Eröffnet in diesem Board bitte nur Threads, die mit dem Unternehmen Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone allgemein zu tun haben. Für alle spezifischeren Themen nutzt bitte die entsprechenden Boards im Forum.
Amadeus63
Insider
Beiträge: 3038
Registriert: 27.05.2013, 11:46
Wohnort: Kreis Pinneberg
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: Receiver für die Eltern 85 Jahre

Beitrag von Amadeus63 »

Ein CI+-Modul, das hatte er direkt bei VF bestellt.
Bild : Samsung UE49KS9090 / Ton : Bose Soundbar / SKY / ZATTOO / WAIPU.TV / NETFLIX
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5318
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Receiver für die Eltern 85 Jahre

Beitrag von Besserwisser »

Überprüfe noch einmal,
ob das Modul richtig drin steckt.
Am Ende des Schachtes rastet es dann spürbar bei leichtem Druck ein.
Wenn das nicht geht, musst du das Modul wenden.
OlliRog
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 14.05.2022, 11:43

Re: Receiver für die Eltern 85 Jahre

Beitrag von OlliRog »

Werde ich noch mal überprüfen, viel kann man ja eigentlich nicht verkehrt machen.

Danke
Amadeus63
Insider
Beiträge: 3038
Registriert: 27.05.2013, 11:46
Wohnort: Kreis Pinneberg
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: Receiver für die Eltern 85 Jahre

Beitrag von Amadeus63 »

Nein, man darf nur nicht mit zu viel Kraft ran, die Kontakte sind relativ 'empfindlich'.
Bild : Samsung UE49KS9090 / Ton : Bose Soundbar / SKY / ZATTOO / WAIPU.TV / NETFLIX
robert_s
Insider
Beiträge: 6686
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Receiver für die Eltern 85 Jahre

Beitrag von robert_s »

Besserwisser hat geschrieben: 25.05.2022, 22:45 Überprüfe noch einmal,
ob das Modul richtig drin steckt.
Am Ende des Schachtes rastet es dann spürbar bei leichtem Druck ein.
Wenn das nicht geht, musst du das Modul wenden.
Wenn es (fast?) dieses Modell ist:
https://www.computerbild.de/artikel/avf ... 76967.html

Dann verwendet der immer noch den Samsung-typischen Adapter, den mal erst mal (nach Entfernen eines Aufklebers) an der Rückseite einclipsen muss. Von älteren Samsung-Modellen mit diesem Samsung-Adapter kenne ich, dass man den auch einclipsen kann, ohne dass die Kontakte richtig einrasten. Da musste man den Adapter schon mit etwas Kraft Richtung Fernseher drücken, damit er in die Kontakte reinflutscht.

Und danach stellt sich erst die Frage, ob das Modul richtig im Adapter eingerastet ist...
Amadeus63
Insider
Beiträge: 3038
Registriert: 27.05.2013, 11:46
Wohnort: Kreis Pinneberg
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: Receiver für die Eltern 85 Jahre

Beitrag von Amadeus63 »

Das stimmt. Aber wenn bei den Modellen mit Adapter dieser nicht dran ist, kann man ohnehin nirgendwo ein Modul einstecken.
Ist hier ein Adapter (Plastikaufsatz) vorhanden, kann es demnach nicht schaden, den nochmal NEU 'einzuclipsen', damit dieser korrekt 'sitzt'.
Bild : Samsung UE49KS9090 / Ton : Bose Soundbar / SKY / ZATTOO / WAIPU.TV / NETFLIX