[VFKD] Speedprobleme - Modemwerte fraglich?

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
xDJoelDx
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 18.10.2017, 09:14

[VFKD] Speedprobleme - Modemwerte fraglich?

Beitrag von xDJoelDx »

Guten Abend, seit wenigen Tagen ist unser Internetanschluss sehr langsam und in der eigenen FritzBox treten etliche korrigierbare als auch nicht korrigierbare Fehler auf.

Verwendet wird die FritzBox 6591 mit dem Multimediadosen-Aufsatz Adapter.

Speedtest von gestern: Speedtest.net: Ping: 17ms DL: 15Mbit/s UP: 43Mbit/s
Speedtest von heute nachdem ich die Fritte mal neu gestartet habe: Speedtest.net: Ping: 14ms DL: 103,25Mbit/s UP: 54.43Mbit/s

Getestet natürlich mit mehreren PCs die auch alle schnell genug sind (Ryzen 9 5950x, i7-6850k), natürlich auch per 1GBase-T mit der Fritzbox verbunden.
Restliche Netzwerkverkabelung (Unifi USG-Pro, Switches etc. konnte ich auch schon ausschließen).

Gebucht ist der Tarif Giga Cable 1000/50 mit öffentlicher IPv4. Bisher konnte ich sonst immer fast die vollen 1Gbit/s erreichen.

Die Modemwerte sehen für mich auch nicht gerade gut aus :? Siehe Screenshot im Anhang. (Die Anzahl der Fehler sind in etwa 6 Stunden Laufzeit nach dem Neustart entstanden)

Das Vodafone eigene Modem hatte ich bisher noch nicht angeschlossen, da ich noch keine Lust hatte, mein Kabelmodem wieder neu registrieren zu wollen :roll: Vielleicht fällt ja jemandem auch so schon etwas auf, woran es vielleicht liegen könnte :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flole
Insider
Beiträge: 6914
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Speedprobleme - Modemwerte fraglich?

Beitrag von Flole »

Das wirkt alles sehr schwach im Downstream, war das schon immer so oder wie war das früher? Ansonsten wirst du wohl mal den Verstärker überprüfen (lassen) müssen oder direkt am HÜP messen um zu schauen ob das Problem bei VF oder in deiner Hausverteilanlage liegt.
xDJoelDx
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 18.10.2017, 09:14

Re: [VFKD] Speedprobleme - Modemwerte fraglich?

Beitrag von xDJoelDx »

Ich habe leider keinen direkten Vergleich zu den früheren Werten, da ich die Modemwerte noch nicht in mein Grafana oder HomeAssistant übertragen bekomme. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass die Werte früher mal besser waren.

Ich habe nun einmal das Koaxialkabel von dem Dosenadapter zu der FritzBox getauscht und auch mal den PC mit TV Karte von der Dose abgezogen. Half aber beides nur kaum etwas. Beispielsweise bei Kanal 23 - 762Mhz hat sich von -20,4 auf -19,9 "verbessert"... Downloadspeed ist natürlich auch immer noch im Keller :(

Als zweiten Versuch habe ich die Fritzbox mal an eine andere Dose hier in der Wohnung angeschlossen, dort scheinen die Werte etwas besser zu sein und sind zumindest meist schon mal wieder innerhalb der Toleranzgrenzen. (Wobei auch immer noch recht viele Fehler für die kurze Laufzeit vorhanden sind).
Auch ich bekomme auch fast wieder annähernd die volle Geschwindigkeit :)

Diese zweite Dose ist auch schon eine neuere Multimedia Dose welche auch keinen Durchgang mehr besitzt. Allerdings kann die Box hier leider nicht auf Dauer stehen bleiben.



Die Verkabelung hier im (Miets)-Haus ist allerdings leider auch schon sehr alt. Vom HÜP im Keller geht es über einen Kabelschacht (alter Schornstein) hoch zum Dachboden. Dort sitzt ein Verstärker von KDG (bis 862MHz) sowie ein Verteiler. Von dem Verteiler geht es in mehrere Kabelstränge wieder runter in die einzelnen Wohnungen. Die Verkabelung ist von Wohnung zu Wohnung, von oben nach unten durchgehend.

Die Fritzbox 6951 steht in der Wohnung meiner Eltern. An dem Kabelstrang der Problemdose, ist in der Wohnung darüber (meine Wohnung) nur ein Fritz DVB-C Empfänger angeschlossen, den ich aber zum Test auch schon abgezogen hatte.

Allerdings sitzt genau in dem Kabelstrang, noch eine Etage darüber (in einer Mansarde / Abstellraum), noch eine wirklich uralte Dose... Vermutlich eine 60 Ohm Antennendose.

Als meine Eltern letztes Jahr die Wohnung von über mir, zu unter mir gewechselt haben, war auch ein Techniker von Vodafone hier, um ein defektes abgehendes Kabel an der jetzt gerade funktionierenden Antennendose durch einen Abschlusswiderstand zu ersetzen. (Die dritte Dose wurde nicht mehr benötigt und wurde somit stillgelegt)

Bei der Gelegenheit hatte er auch die aktuelle "Problemdose" durchgemessen und gesagt, es wäre alles in Ordnung, was auch knapp ein 3/4 Jahr nun so einwandfrei funktioniert hat.


Nun könnte es also der Kabelstrang sein, der defekt ist, eine der darüber - oder darunter liegenden Dosen, oder der Multimedia Adapter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flole
Insider
Beiträge: 6914
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Speedprobleme - Modemwerte fraglich?

Beitrag von Flole »

Da ist immer noch eine ziemliche Schieflage drin, auch wenn das alles jetzt stärker ist.
xDJoelDx
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 18.10.2017, 09:14

Re: [VFKD] Speedprobleme - Modemwerte fraglich?

Beitrag von xDJoelDx »

So heute habe ich mal das Vodafone Kabelmodem an die Problemdose angeschlossen und die Werte ähneln wie erwartet sehr stark der Fritzbox.

Speedtest.net ist heute mit 12ms Ping, DL: 580Mbit/s, UP: 53Mbit/s zwar schon etwas besser, aber immer noch nicht annähernd am Vollspeed, welchen ich an der anderen Dose hier ja erreiche.

Ich glaube, da muss ich wohl mal Vodafone kontaktieren...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flole
Insider
Beiträge: 6914
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Speedprobleme - Modemwerte fraglich?

Beitrag von Flole »

Oder aber deine Hausverteilung überprüfen (lassen), noch ist ja nicht sicher ob es ein Problem im Bereich von VF oder im Bereich von dir ist.
xDJoelDx
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 18.10.2017, 09:14

Re: [VFKD] Speedprobleme - Modemwerte fraglich?

Beitrag von xDJoelDx »

Hmmm, nur wer soll diese Überprüfung durchführen? Soweit ich weiß wurde der Verstärker, sowie die Verteilung damals von Kabel Deutschland installiert und in Betrieb genommen. Eigentlich müsste die Zuständigkeit ja dann bei Vodafone liegen oder?
Flole
Insider
Beiträge: 6914
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Speedprobleme - Modemwerte fraglich?

Beitrag von Flole »

Das kommt eben drauf an, gab es einen Eigentumsvorbehalt der mit Vodafone vereinbart wurde? Wenn nicht dann ist mit dem festen verbinden mit dem Gebäude das Eigentum auf den Gebäudeeigentümer übergegangen und dem gehört die Anlage nun.

Du könntest das Modem direkt am HÜP anschließen und dir anschauen wie es dort aussieht: Gibt es dort ebenfalls das Problem so dürfte die Hausverteilanlage in Ordnung sein. Das ist zwar nicht so gut wie messen aber besser als nichts.
xDJoelDx
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 18.10.2017, 09:14

Re: [VFKD] Speedprobleme - Modemwerte fraglich?

Beitrag von xDJoelDx »

Also Modem am HÜP anschließen wird leider nichts, denn der ist von Vodafone verplombt.

Hier auch nochmal Bilder von der Hausverteilung, sowie von der Ur-alt Antennendose, über die das Signal als Durchgangsdose drüber muss.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flole
Insider
Beiträge: 6914
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Speedprobleme - Modemwerte fraglich?

Beitrag von Flole »

Mit "am HÜP" war auch nicht das öffnen des HÜPs gemeint. In der Regel ist das Kabel was dort rauskommt das was in den Verstärker geht (und in der Regel ist dies sehr kurz, bei dir scheint das aber einmal durchs ganze Haus zu gehen?). Wenn du das Kabel was vom HÜP kommt direkt ans Modem anschließt solltest du immer noch den Großteil der Fehler in der Hausverteilanlage ausschließen können.

Diese alte Dose würde ich bei Gelegenheit mal tauschen, ich sehe da ein großes Einfallstor für Einstrahlungen jeglicher Art.