[VFKD] OFDMA nicht mehr aktiv

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Karl.
Insider
Beiträge: 7103
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] OFDMA nicht mehr aktiv

Beitrag von Karl. »

Germaniastr.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
DarkStar
Insider
Beiträge: 9338
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: [VFKD] OFDMA nicht mehr aktiv

Beitrag von DarkStar »

Bitte?
Karl.
Insider
Beiträge: 7103
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] OFDMA nicht mehr aktiv

Beitrag von Karl. »

Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
DarkStar
Insider
Beiträge: 9338
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: [VFKD] OFDMA nicht mehr aktiv

Beitrag von DarkStar »

Also nur heiße Luft.
basi
Fortgeschrittener
Beiträge: 107
Registriert: 21.03.2009, 08:16

Re: [VFKD] OFDMA nicht mehr aktiv

Beitrag von basi »

Anscheinend hat Karl interne Informationen:)
SenfKabelHer
Kabelexperte
Beiträge: 755
Registriert: 28.02.2020, 09:52

Re: [VFKD] OFDMA nicht mehr aktiv

Beitrag von SenfKabelHer »

Was den 100er erstmal gekillt hat war die Gesetzesänderung bezüglich garantierter Geschwindigkeit und Ersatzansprüchen bei Nichteinhaltung. Selbst wenn der bei 90% der Kunden zuverlässig funktioniert hätte, dann wäre selbst eine kleine Minderheit mit Problemen zu einer Lawine an Reklamationen und Ersatzansprüchen usw. geworden, weil VF ja insgesamt soviele Kunden hat.

Solange sie den höheren Upload nicht entsprechend zuverlässig anbieten können wird es ihn nicht geben, die ständig steigende Auslastung der Anschlüsse heißt sie müssen sich anstrengen damit auch nur mitzuhalten.
Vielleicht passiert nach der deutschlandweiten Frequenzumstellung beim Rundfunk etwas. Beispielsweise dann die Docsis Frequenzen zumindest in frisch ausgebauten Segmenten mit Nodesplit zu verschieben und mehr Bandbreite anzubieten. Das 1 Gigabit war zunächst ja auch nur vereinzelt lokal buchbar.
Vielleicht fangen sie auch mal endlich an die 3.0 Kanäle zu Gunsten von 3.1 zu reduzieren.

Man kann es auch positiv drehen, es gibt noch viel Potential.
Karl.
Insider
Beiträge: 7103
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] OFDMA nicht mehr aktiv

Beitrag von Karl. »

Die TKG Novelle wurde Ende 2018 bekannt, die 100 Mbit/s Upload Planung Mitte 2020, also 1,5 Jahre später...

Viel stand man sich entweder selbst im Weg und bekam die Technik nicht in den Griff oder aber die Ankündigung war reines Marketing...

Jedenfalls ist die 2x OFDM + 24x SC-QAM Konfiguration ein Weg Richtung Segmentierung aufschieben.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1944
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: [VFKD] OFDMA nicht mehr aktiv

Beitrag von NoNewbie »

Karl. hat geschrieben: 15.02.2023, 14:39 Die TKG Novelle wurde Ende 2018 bekannt, die 100 Mbit/s Upload Planung Mitte 2020, also 1,5 Jahre später...

Viel stand man sich entweder selbst im Weg und bekam die Technik nicht in den Griff oder aber die Ankündigung war reines Marketing...

Jedenfalls ist die 2x OFDM + 24x SC-QAM Konfiguration ein Weg Richtung Segmentierung aufschieben.
Was haben die 2xOFDM+ 24 SC-Träger im Downstream mit 100Mbit im Upload zu tun ?
Karl.
Insider
Beiträge: 7103
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] OFDMA nicht mehr aktiv

Beitrag von Karl. »

Ich gebe die Frage mal weiter
SenfKabelHer hat geschrieben: 15.02.2023, 12:44 Vielleicht fangen sie auch mal endlich an die 3.0 Kanäle zu Gunsten von 3.1 zu reduzieren.
NoNewbie hat geschrieben: 15.02.2023, 15:18 Was haben die 2xOFDM+ 24 SC-Träger im Downstream mit 100Mbit im Upload zu tun ?
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1944
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: [VFKD] OFDMA nicht mehr aktiv

Beitrag von NoNewbie »

Karl. hat geschrieben: 15.02.2023, 15:46 Ich gebe die Frage mal weiter
SenfKabelHer hat geschrieben: 15.02.2023, 12:44 Vielleicht fangen sie auch mal endlich an die 3.0 Kanäle zu Gunsten von 3.1 zu reduzieren.
NoNewbie hat geschrieben: 15.02.2023, 15:18 Was haben die 2xOFDM+ 24 SC-Träger im Downstream mit 100Mbit im Upload zu tun ?
Es können doch auch die 3.0 Träger im Upstream reduziert werden, z.B. auf 2. Dann währen 25MHz für OFDMA frei.