Erneuerung Verkabelung Straße zum Haus

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
mrinternet
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 02.05.2022, 11:37
Bundesland: Hessen

Erneuerung Verkabelung Straße zum Haus

Beitrag von mrinternet »

Hallo,
ich habe eine Frage bzgl. einer Erneuerung des Hausanschlusses.
Wir sanieren derzeit ein Eigenheim und haben in der Straße Glasfaserleitungen liegen. Das Haus ist von 1969 und es wurde seitdem keine Verkabelung von der Straße bis zum Haus erneuert. Es liegt also ein 50 Jahre altes Telefon / Post / Telekom (was auch immer) Kabel zwischen Straße und Hausanschluss.

Ein Vodafonemitarbeiter meinte, dass dieses Kabel bleiben könnte. Ist das richtig? Betrifft es nur Anschlüsse für andere Anbieter.
Ich würde gerne Glasfasergeschwindigkeit nutzen und bin mir unsicher, ob das wirklich mit diesem 50 Jahre alten Kabel funktioniert. Oder reicht der normale Kabelempfangsanschluss dafür aus, egal wie alt er ist?
Flole
Insider
Beiträge: 6914
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Erneuerung Verkabelung Straße zum Haus

Beitrag von Flole »

Die Kabel werden nur getauscht wenn sie beschädigt wurden, und dann auch nur gegen gleichartige Kabel. Wenn du also nun ein normales Telefonkabel ins Haus liegen hast wird wieder ein normales Telefonkabel gelegt. Liegt ein Koaxialkabel wird wieder ein Koaxialkabel gelegt. Eine 50 Jahre alte Glasfaser halte ich für unwahrscheinlich.

Je nachdem was du unter Glasfasergeschwindigkeit verstehst reicht das normale Koaxialkabel dafür aus.
robert_s
Insider
Beiträge: 6551
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Erneuerung Verkabelung Straße zum Haus

Beitrag von robert_s »

mrinternet hat geschrieben: 02.05.2022, 11:42 Wir sanieren derzeit ein Eigenheim und haben in der Straße Glasfaserleitungen liegen. Das Haus ist von 1969 und es wurde seitdem keine Verkabelung von der Straße bis zum Haus erneuert. Es liegt also ein 50 Jahre altes Telefon / Post / Telekom (was auch immer) Kabel zwischen Straße und Hausanschluss.
Die Information dürfte falsch sein. 1969 gab es m.W. noch kein Kabelfernsehen in Deutschland, auch nicht als Pilotprojekt. Und Telefonkabel wurden zumindest vor der Wiedervereinigung alle paar Jahrzehnte auch mal erneuert.

Also besser erst mal bessere Informationen einholen.
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 3181
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Erneuerung Verkabelung Straße zum Haus

Beitrag von Menne »

das Kabel wurde bestimmt später nach den Hausbau ins Haus gelegt,mein Haus ist auch BJ 1963, und 1982 wurde Kabel TV verlegt!
Der Glubb is a Depp!