[VFKD] Kabel-Verteiler

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
DarkStar
Insider
Beiträge: 8886
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: [VFKD] Kabel-Verteiler

Beitrag von DarkStar »

Solche Kleinteile tauschen die Techniker, da hättest du nix kaufen müssen.
kl0br1ll3
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 06.09.2021, 16:53
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Kabel-Verteiler

Beitrag von kl0br1ll3 »

Naja ist ja auch egal. Die paar Euro sind immer noch billiger wie 100km Auto fahren :)

Ob der mir auch die paar Stecker drauf macht, ohne das ich blechen muss. Hab auch schon überlegt das Werkzeug dafür mir
selbst zu zulegen. Aber für die eine Anwendung würde sich das denke ich nicht lohnen.
Internetanschluss:
aktuell: Vodafone Red Internet & Phone 1000, AVM 6591 (kdg) 7.29
zuvor: VDSL 100/25 vom regionalen Anbieter

Um es nicht ständig wiederholen zu müssen. Ich bin Laie was Koaxial-Internet/Technik betrifft.
Flole
Insider
Beiträge: 6914
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Kabel-Verteiler

Beitrag von Flole »

Wenn es die passenden Stecker sind dann ist doch alles in Ordnung. Ich sehe immer noch keinen Nachteil von Schraubsteckern, die sitzen doch bombenfest wenn man die richtigen, passenden nimmt (und wenn man die falschen nimmt halten die genauso wenig wie die falschen Kompressionsstecker).
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5216
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VFKD] Kabel-Verteiler

Beitrag von Besserwisser »

ISP = Infrastrukturpunkt.

Also die Stelle, wo Verstärker, Verteiler und Abzweiger montiert sind.
In Mehrfamilienhäusern eigentlich der Metallschrank, wo der ganze Krempel drin ist.

Der PA soll so sein, dass alle berührbaren Teile, wo öfters dran gearbeitet wird, geerdet sind.
Durch das Abschrauben von Verbindungsleitungen zwischen den Bauteilen darf der PA nicht unterbrochen werden.
Das bedeutet, das der PA nicht über signalführende Kabel hergestellt werden darf.
Da muss also alles leitend auf einer Metallplatte oder mit Erdungsleitung sternförmig verbunden sein.

In der Regel werden am/im ISP alle ankommenden und abgehenden Koaxkabel über Erdungswinkel oder Erdungsblöcke
an den PA angeschlossen.
Somit kann man im ISP alles an-und abschrauben oder messen und ist im gesicherten Bereich.

:fahne:
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 25269
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VFKD] Kabel-Verteiler

Beitrag von Heiner »

OT-Teil abgetrennt:
viewtopic.php?t=45233
Hauptempfangswege + Abos:
Red Internet & Phone 250 Cable U mit Homebox-Option / FRITZ!Box 6660 Cable | MagentaTV Entertain (RTL+ Premium, Disney+ inkl.) | Netflix Premium by Telekom 12M | Amazon Prime Video | DAB+ | congstar Allnet Flat S

Sonstige Empfangswege:
Überteuerter Kabelanschluss (MNV) ohne Schnickschnack | DVB-T2 HD (FTA + freenetTV connect) | joyn Free | Zattoo Free
kl0br1ll3
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 06.09.2021, 16:53
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Kabel-Verteiler

Beitrag von kl0br1ll3 »

Jetzt habe ich mir mal ein paar Videos angesehen wie man Koaxialkabel verpresst etc.

Das scheint ja nicht wirklich schwer zu sein. Deswegen bin ich jetzt doch am überlegen, mir das dazugehörige Werkzeug zu kaufen.

Hat jemand eine Empfehlung, sollte gut und günstig sein. Da ich das Werkzeug wahrscheinlich nicht so oft brauchen werden.
Internetanschluss:
aktuell: Vodafone Red Internet & Phone 1000, AVM 6591 (kdg) 7.29
zuvor: VDSL 100/25 vom regionalen Anbieter

Um es nicht ständig wiederholen zu müssen. Ich bin Laie was Koaxial-Internet/Technik betrifft.
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 3181
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] Kabel-Verteiler

Beitrag von Menne »

du brauchst dazu die richtigen Stecker, weil es unterschiedliche Stärken vom Koaxkabel gibt, bringt ja nix wenn der Stecker drüberfliegt!
Der Glubb is a Depp!
Karl.
Insider
Beiträge: 3866
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Kabel-Verteiler

Beitrag von Karl. »

oder beim Pressen bricht... ;)
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
kl0br1ll3
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 06.09.2021, 16:53
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Kabel-Verteiler

Beitrag von kl0br1ll3 »

Heute war der Techniker da. Das war der Erste der sich wirklich Zeit genommen hat, und meiner Meinung auch wirklich
sein Handwerk versteht.

Er hat sich Zeit genommen und nicht nur Stumpf einfach an Verstärker und MMD gemessen. Die Verteiler am Dachboden
hat er mir auch getauscht und die Stecker gegen Kompressionsstecker getauscht.

Die Anderen vier Techniker davor, haben es meiner Meinung nach nicht wirklich versucht meine Probleme mit der
Leitung zu lösen.

Jetzt heißt es beobachten und schauen was jetzt passiert. Ich habe zwar keine großen Hoffnungen, aber zumindest
war das mal ein Technikerbesuch der die Zeit wert war.
Internetanschluss:
aktuell: Vodafone Red Internet & Phone 1000, AVM 6591 (kdg) 7.29
zuvor: VDSL 100/25 vom regionalen Anbieter

Um es nicht ständig wiederholen zu müssen. Ich bin Laie was Koaxial-Internet/Technik betrifft.