Nachbar Kabel falsch geflickt?

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
klaus0815
Newbie
Beiträge: 64
Registriert: 27.01.2021, 15:41
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Nachbar Kabel falsch geflickt?

Beitrag von klaus0815 »

Hallo,

einer unserer Nachbarn hat beim renovieren seiner Wohnung einfach Antennendosen entfernt.
Die freien Kabelenden (Durchgangsdosen) hat er nur mit einem Verbinder geflickt. Mutmaßlich seitdem haben wir alle
immer wieder Internetausfälle. Kann es sein dass ein falsch verbundenes Kabel (zb. Abschirmung hat Kontakt mit der Kupferader,
oder durch den Wegfall der Dämpfung der Dose) solche Auswirkungen macht?

Was definitiv aufgetreten ist ist dass die nächste Wohnung die in Reihenschaltung an dem Strang hängt seitdem kein TV vernünftigen
TV Empfang mehr hat.

Vielen Dank im Voraus
Flole
Insider
Beiträge: 7779
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Nachbar Kabel falsch geflickt?

Beitrag von Flole »

Ja ein falsch verbundenes Kabel kann solche Störungen verursachen. Insbesondere wenn die Abschirmung unterbrochen ist kann da alles mögliche an Störungen eindringen.

Was sagt denn der Eigentümer der Anlage dazu?
klaus0815
Newbie
Beiträge: 64
Registriert: 27.01.2021, 15:41
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: Nachbar Kabel falsch geflickt?

Beitrag von klaus0815 »

Dank dir.
Das geht seit Ewigkeiten hin und her.
Die Frau ohne TV lässt sich demnächst einen komplett neuen Strang nach oben legen.
In dem Atemzug wird dann hoffentlich der verbastelte Strang des Störers abgeklemmt.
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 3240
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Nachbar Kabel falsch geflickt?

Beitrag von Menne »

dann melde es dem Vermieter, der soll nen Techniker kommen lassen, und die Rechnung bekommt der Verursacher! Du zahlst ja auch für einen Störungsfreien TV/Inet Zugang!
Der Glubb is a Depp!
klaus0815
Newbie
Beiträge: 64
Registriert: 27.01.2021, 15:41
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: Nachbar Kabel falsch geflickt?

Beitrag von klaus0815 »

Isso. Der Kabelbetreiber schickt einen Servicetechniker. Wenn ich dem das erzähle und der die Leitung misst wird er vermutlich selber feststellen dass da was im argen liegt und den Strang abklemmen.
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 3240
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Nachbar Kabel falsch geflickt?

Beitrag von Menne »

wenn du den Techniker beauftragst , kann es sein das du die Kosten tragen musst, der Vermieter muss das machen!
Der Glubb is a Depp!