Diskussion über SD-Simulcast aus [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie entsprechende Vorgängerpakete wie die HD-Option bei Vodafone West.
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden bei Vodafone Kabel Deutschland nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland und bei Vodafone West gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
Johut
Kabelfreak
Beiträge: 1267
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Diskussion über SD-Simulcast aus [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von Johut »

Am besten schalten sie die übrigen öffentlich-rechtlichen u.a. Programme ebenfalls in SD ab. So könnten bspw. verschiedene in- und ausländische Programme, welche nur in SD eingespeist werden ebenfalls in HD eingespeist werden.
Leider will Vodafone die freiwerdenden Kapazitäten aber ausschließlich fürs Internet verwenden. Schade.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 33339
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von twen-fm »

Ich weiss es klingt fast ketzerisch, aber das muss auch mal (kritisch) hinterfragt werden: Wenn für VF die Internet-Geschwindigkeit so wichtig ist, warum schalten sie denn nicht alle TV und Radioprogramme -egal ob in SD oder in HD- ab? :suspekt:

So wie sie sich um das lineare Angebot "kümmern", wäre es sogar das naheliegendste... :mussweg:
Keine Signatur mehr!
cka82
Kabelexperte
Beiträge: 506
Registriert: 06.01.2020, 10:59
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von cka82 »

twen-fm hat geschrieben: 14.03.2022, 13:02 Ich weiss es klingt fast ketzerisch, aber das muss auch mal (kritisch) hinterfragt werden: Wenn für VF die Internet-Geschwindigkeit so wichtig ist, warum schalten sie denn nicht alle TV und Radioprogramme -egal ob in SD oder in HD- ab? :suspekt:
Weil man wahrscheinlich auch bei Vodafone weiß, dass man ein gewisses TV-Angebot braucht, um nicht massenhaft Kunden zu verlieren. Und wenn man nur Internet und IPTV anbietet, was ist dann noch ein Alleinstellungsmerkmal / etwas Besonderes ? Da kann man auch jeden anderen Anbieter nehmen.
Benutzeravatar
Blue7
Kabelexperte
Beiträge: 518
Registriert: 15.02.2020, 11:48

Re: [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von Blue7 »

twen-fm hat geschrieben: 13.03.2022, 17:34 Mal schauen, ob noch mehr SD-Programme der Öffis (und Privaten) wegfallen werden. Der Laufband könnte zur vollen und zur halben Stunde laufen, wenn dies bei VF (West) nicht anders geregelt ist...
Und ändert was? Die SD Sender der ÖR sind auf einer ARD Frequenz, zudem will die ARD keine Sender abschalten. Ganz im Gegenteil eher noch Angebot ausbauen.
DarkStar
Insider
Beiträge: 8886
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von DarkStar »

Blue7 hat geschrieben: 14.03.2022, 13:15
twen-fm hat geschrieben: 13.03.2022, 17:34 Mal schauen, ob noch mehr SD-Programme der Öffis (und Privaten) wegfallen werden. Der Laufband könnte zur vollen und zur halben Stunde laufen, wenn dies bei VF (West) nicht anders geregelt ist...
Und ändert was? Die SD Sender der ÖR sind auf einer ARD Frequenz, zudem will die ARD keine Sender abschalten. Ganz im Gegenteil eher noch Angebot ausbauen.
Aber bei VFKD nicht, da gibt es keine ARD oder ZDF Frequenz.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 33339
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von twen-fm »

cka82 hat geschrieben: 14.03.2022, 13:10 Weil man wahrscheinlich auch bei Vodafone weiß, dass man ein gewisses TV-Angebot braucht, um nicht massenhaft Kunden zu verlieren. Und wenn man nur Internet und IPTV anbietet, was ist dann noch ein Alleinstellungsmerkmal / etwas Besonderes ? Da kann man auch jeden anderen Anbieter nehmen.
Du meinst sicher ein gewisses GRUND-TV-Angebot für die "Zwangskunden" über die Wohnunsgwirtschaft (WoWi). Wären da nicht die langjährigen Verträge mit der WoWi würde es für VF im TV und Radiobereich inzwischen ganz düster aussehen, denn die "kleinere Konkurrenz" (sprich: Willy.Tel, Netcologne oder auch die Telekom mit ihrem Zuhause-Kabel Angebot) haben inzwischen viel mehr Programme anzubieten als es die VF tun mag, auch Aufgrund derer ganzen "Kahlschläge" in den letzten Jahren. Von den ganzen OTT-Plattformanbietern wie waipu.tv oder Zatoo ganz zu schweigen, sie alle schalten neue Programme auf, während es bei VF inzwischen nur noch Abschaltungen gibt. Das internationale Pay-Angebot über die Giga 2 Box zähle ich mal nicht mit, da ich nicht davon ausgehe, dass diese ein Renner sind... :roll:
Blue7 hat geschrieben: 14.03.2022, 13:15 Und ändert was? Die SD Sender der ÖR sind auf einer ARD Frequenz, zudem will die ARD keine Sender abschalten. Ganz im Gegenteil eher noch Angebot ausbauen.
Das ändert nicht viel, aber auch die Öffis werden irgendwann mal laut über eine Abschaltung nachdenken müssen. Und wo wollen sie denn ihr Angebot ausbauen? Davon habe ich rein gar nichts gehört. :confused:
Keine Signatur mehr!
Johut
Kabelfreak
Beiträge: 1267
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von Johut »

Die Öffis wollten ursprünglich im Januar d. J. die SD-Verbreitung einstellen, haben dies aber kurzfristig wieder abgesagt und die Verträge verlängert. Das ist weggeschmissenes Geld. SD braucht niemand mehr.
DarkStar
Insider
Beiträge: 8886
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von DarkStar »

Sprichst du jetzt für "ALLE"?
Es gibt da draußen immer noch Genug Leute die sich bei der Analogabschaltung einen günstigen SD Receiver besorgt haben.
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 25269
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Diskussion über SD-Simulcast aus [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von Heiner »

Wer das mit der Analogabschaltung so gemacht hat, war aber schlecht informiert. Es gibt günstige HD-Receiver mit Scart-Ausgang.
Hauptempfangswege + Abos:
Red Internet & Phone 250 Cable U mit Homebox-Option / FRITZ!Box 6660 Cable | MagentaTV Entertain (RTL+ Premium, Disney+ inkl.) | Netflix Premium by Telekom 12M | Amazon Prime Video | DAB+ | congstar Allnet Flat S

Sonstige Empfangswege:
Überteuerter Kabelanschluss (MNV) ohne Schnickschnack | DVB-T2 HD (FTA + freenetTV connect) | joyn Free | Zattoo Free
Amadeus63
Insider
Beiträge: 2949
Registriert: 27.05.2013, 11:46
Wohnort: Kreis Pinneberg
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: Diskussion über SD-Simulcast aus [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von Amadeus63 »

Wohl wahr, sehr preiswerte Geräte. Zudem wurde von öffentlich-rechtlicher Seite bei der Umstiegsempfehlung immer wieder auf die HD-Tauglichkeit verwiesen...
ARTE kann via SAT SD zum 1.1.23 canceln. Am 31.12.22 endet der diesbezügliche Vertrag mit ASTRA.
Bild : Samsung UE49KS9090 / Ton : Bose Soundbar / SKY / ZATTOO / WAIPU.TV / NETFLIX