[VFKD] CableMax keine volle Downstream-Geschwindigkeit

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Alex-MD
Kabelexperte
Beiträge: 581
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VFKD] CableMax keine volle Downstream-Geschwindigkeit

Beitrag von Alex-MD »

Mit der 10 DB Dose bist du nicht ganz da wie zuvor. Da ist noch die Dämpfung vom Kabel, je nach Länge sollte dies dann aber auch wieder am Verstärker auszugleichen sein.
pas
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 15.07.2010, 19:03

Re: [VFKD] CableMax keine volle Downstream-Geschwindigkeit

Beitrag von pas »

Alex-MD hat geschrieben: 24.02.2022, 07:21 Mit der 10 DB Dose bist du nicht ganz da wie zuvor. Da ist noch die Dämpfung vom Kabel, je nach Länge sollte dies dann aber auch wieder am Verstärker auszugleichen sein.
Das ist einleuchtend, vielen Dank nochmals!
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 3240
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] CableMax keine volle Downstream-Geschwindigkeit

Beitrag von Menne »

was für einen Abzweiger haste denn bestellt, und welches Koaxkabel, welche Stecker, und wie machst du dann die Erdung !
Der Glubb is a Depp!
Edd1ng
Fortgeschrittener
Beiträge: 389
Registriert: 03.11.2018, 18:21

Re: [VFKD] CableMax keine volle Downstream-Geschwindigkeit

Beitrag von Edd1ng »

pas hat geschrieben: 23.02.2022, 22:29 Der TCPOptimizer hatte leider auch nur minimal geholfen. Der Tipp mit dem Notebook war jedoch goldrichtig, zwar ist eine Gigabit Lankarte verbaut "Killer E2500 Gigabit Ethernet Controller", nur scheint der ganze Rechner damit nicht klarzukommen.
Ich habe jetzt es ebenfalls mit einem Gaming-PC ausprobiert, der eine Realtek PCIe FE / GBE / 2.5G / Gaming Ethernet verbaut hat, dort habe ich nun endlich 940 Mbit Down und 53 Mbit Up.

Vielen dank daher nochmals für all eure Bemühungen. Für mich war das jetzt nochmal eine Lernkurve bzgl. der Netzwerkkarte und der Pegelwerte :).

Killer E2500 Gigabit Ethernet Controller bei diesen Karten sind oft Tools dabei um Priorisierungen zu ermöglichen, diese Bremsen den Speed auch ein.
Schau ml unten in der Taskleiste bei der Uhrzeit ob da was läuft.

Das Zeugs heißt wohl Killer Control Center, Killer Xtend Utility Service oder so ähnlich.

Ein moderner Lappy schafft den Speed locker
Speed Probleme mit deinem Gigabit Anschluss unter Windows ?
Lade dir diese Tool runter > Download
Als Admin starten.
Oben den Regler Connection Speed ganz nach rechts.
Unten Choose Settings auf Windows Default alternative Optimal
Apply Changes und reboot
pas
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 15.07.2010, 19:03

Re: [VFKD] CableMax keine volle Downstream-Geschwindigkeit

Beitrag von pas »

Finales Update: Mittlerweile habe ich auch 1 GBIT mit dem Notebook anliegen.
Bremsschuh war mein Virenscanner (Kaspersky), wegen der jüngsten BSI-Meldung bin ich auf Windows Defender umgeswitcht und habe damit wieder volle Bandbreite :).
Killer Control Center war ebenfalls drauf, die Priorisierung war dort jedoch aufgehoben.

Mit der zusätzlichen Enddose im Keller konnte ich die gewünschten db-Werte erreichen und alle Werte in den grünen Bereich mit dem Verstärker pegeln. Bin jetzt rundum mit dem CableMax-Tarif zufrieden :).

Da ich kein Radio/TV via Kabel beziehe, habe ich auch keinen Abzweiger gesetzt. Der Verstärker ist mit einem Erdungskabel abgesichert. Das Kabel für die Enddose habe ich aus den resten der Kabeltrommel vom damaligen Rohbau entnommen.