Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone im Jahr 2022

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie entsprechende Vorgängerpakete wie die HD-Option bei Vodafone West.
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden bei Vodafone Kabel Deutschland nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland und bei Vodafone West gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
Flole
Insider
Beiträge: 7777
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone im Jahr 2022

Beitrag von Flole »

Wenn dort nun der Downstream für die NE3 Verwaltung liegen sollte (wie von Robert vermutet) geht auch das nicht. Dann hat man das Maximum rausgeholt indem man Pilot und Verwaltung auf denselben Kanal gelegt hat.
robert_s
Insider
Beiträge: 6750
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone im Jahr 2022

Beitrag von robert_s »

JoeRayEMD hat geschrieben: 12.07.2022, 00:53 Dann ist es aber eine unglaublich sinnlose Verschwendung,
den Kanal nicht einfach für DVB-C weiterzunutzen.
Wie auf 610 könnte man dort 12 SD-Programme oder ein
Äquivalent in HD unterbringen.
Aber nicht "nachhaltig", denn mit der Umstellung auf DOCSIS mit High-Split stünde der Kanal nicht mehr zur Verfügung...
cka82
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 859
Registriert: 06.01.2020, 10:59
Wohnort: Geldern
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone im Jahr 2022

Beitrag von cka82 »

Nach wie vor ist auf der Frequenzumbelegungsseite kein Termin für Orte im VF West Gebiet zu finden, selbst für Freiburg nicht, obwohl da der Termin ja feststeht. Und auch die neue Belegung für Freiburg ist noch nicht abrufbar, bei Landshut war dies schon mehrere Monate vorher möglich. Wirkt fast so, als hätte man VF West vergessen. Und wenn man schon schreibt, man könne den Umstellungstermin für seine Adresse abrufen können, dann sollte man eigentlich auch erwarten können, dass dies auch ohne irgendwelche Ausnahmen gilt. Ist ja nicht so, dass man sich mal eben spontan Termine ausdenkt und die deshalb noch nicht feststehen oder man weniger als einen Monat vor der Umstellung noch keine Idee hat, welche Sender wo ab August in Freiburg laufen.
Benutzeravatar
GLS
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 5619
Registriert: 23.07.2009, 22:22
Wohnort: Würzburg

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone im Jahr 2022

Beitrag von GLS »

Termine für die Region 3 (systematisch, orientiert an bisherigen Netzen):

22.09.: Berlin (nur v. a. westliche Bezirke und Teile von Marzahn-Hellersdorf)
18.10.: Berlin (nur v. a. östliche Bezirke)
01.11.: Berlin (nur v. a. Reinickendorf)
02.11.: Fürstenwalde
08.11.: Berlin (nur v. a. Steglitz-Zehlendorf)
10.01.: Berlin (nur v. a. mittlere Bezirke und Teile von Treptow-Köpenick)
12.01.: Perleberg
02.02.: Bad Freienwalde
07.02.: Falkensee (außer Bereiche Oranienburg und Rathenow)
09.02.: Falkensee (nur Bereiche Oranienburg und Rathenow), Gransee
14.02.: Cottbus, Königs Wusterhausen, Potsdam
16.02.: Berlin (nur kleiner Bereich in Pankow-Süd)


Termine für die Region 4 (systematisch, orientiert an bisherigen Netzen):

06.09.: Jena, Meiningen (außer Bereiche Eisenach und Bad Salzungen), Neuhaus (nur Bereich Sonneberg)
20.09.: Halberstadt (nur Bereich Bernburg), Leipzig (nur v. a. südwestliche Bezirke), Plauen (außer Bereich Zwickau)
22.09.: Neuhaus (außer Bereiche Saalfeld und Sonneberg)
19.10.: Chemnitz, Plauen (nur Bereich Zwickau)
20.10.: Erfurt
26.10.: Dresden
02.11.: Leipzig (nur v. a. nördliche und östliche Bezirke)
15.11.: Görlitz, Torgau (außer Bereich Döbeln)
17.11.: Stendal (nur Bereich Genthin)
12.01.: Stendal (nur Bereich Osterburg)
19.01.: Magdeburg (außer Bereich Oschersleben)
26.01.: Stendal (außer Bereiche Genthin und Osterburg)
07.02.: Gera (außer Bereiche Altenburg und Greiz)
08.02.: Gera (nur Bereiche Altenburg und Greiz)
09.02.: Magdeburg (nur Bereich Oschersleben), Mühlhausen, Suhl (außer Bereich Hildburghausen)
14.02.: Halberstadt (außer Bereich Bernburg), Halle (außer Bereich Merseburg), Torgau (nur Bereich Döbeln), Wittenberg (außer Bereiche Bitterfeld-Wolfen und Dessau-Roßlau)
15.02.: Halle (nur Bereich Merseburg), Neuhaus (nur Bereich Saalfeld), Suhl (nur Bereich Hildburghausen)
16.02.: Meiningen (nur Bereiche Eisenach und Bad Salzungen), Schleiz, Wittenberg (nur Bereiche Bitterfeld-Wolfen und Dessau-Roßlau), Zeitz


Das muss nicht alles vollständig und richtig sein, ihr dürft also gerne gegenchecken und ergänzen.
Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Deutschland
Karl.
Insider
Beiträge: 4428
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone im Jahr 2022

Beitrag von Karl. »

Wie wärs, die Teile (hier und da wurde mal was gepostet hier im Thread, hier
https://helpdesk.vodafonekabelforum.de/ ... _Juli_2022
einzubauen?

Ich habe den Überblick verloren...
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
GLS
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 5619
Registriert: 23.07.2009, 22:22
Wohnort: Würzburg

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone im Jahr 2022

Beitrag von GLS »

Das können wir schon machen. Erstmal müssten die anderen Regionen systematisch geprüft werden. Mithilfe ist übrigens erwünscht.
Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Deutschland
maniatore2006
Fortgeschrittener
Beiträge: 214
Registriert: 15.06.2010, 02:56

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone im Jahr 2022

Beitrag von maniatore2006 »

OT: ON


Wenn ich schon Helpdesk Lese.. :wand: :kotz:

Alles LÜGE:

alleine um die SD Abschaltung! Neue vertäge wollen sie Verkaufen ich MUSSTE einen NEUEN VERTRAG machen. Abzocke hoch zehn Kostet viel mehr als mein Alter. Und Mir Gehlen Sender die nun ja im Premium Plus sind..

"Ich habe aktuell ein Pay-TV-Paket, das nur SD-Sender beinhaltet. Wie kann ich meine gebuchten Sender weiterhin sehen?

Diesen Kunden wird Vodafone kostenlos die im jeweiligen Paket gebuchten Sender in HD freischalten, sofern sie in HD verfügbar sind. Der Preis und die Laufzeit der gebuchten Pakete ändert sich nicht"

Eine LÜGE meine D02 Karte wurden 4 Sender Freigeschaltet das war es.

Ich Musste nun entweder eine GIGA TV Box Mieten oder ein CI+ Modul. 3€ Im monat für nichts.

OT:OFF
T-Trinker
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 08.06.2021, 09:13
Bundesland: Sachsen

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone im Jahr 2022

Beitrag von T-Trinker »

An: maniatore2006

Ich habe noch ein Großunternehmen mit einem derart unseriösen Verkauf erlebt (der sich dann noch Kundendienst nenn darf). Da werden in der Tat einfach so Verträge aktiviert - die sofortige Stornierung führt dann zu Chaos vor allem wenn auf andere Vertragsbestandteile schon terminierte Änderungen eingebucht waren, wo nur noch die Admins im Helpforum helfen können - nur mit denen habe ich die Nachwehen dieser Aktionen fixen können... Ich zeichne die Anrufe bzgl. Vertragsangelegenheiten jetzt immer auf.

Das Problem ist dass man bei "Vertragsangelegenheiten" oft bei Vertriebsfirmen landet, die vermutlich nur richtig verdienen wenn etwas verkauft wird. Damit tut man sich bei Vodafone Kabel keinen Gefallen. Diese Agenten haben dann nach eigener Aussage nur begrenzten Zugriff auf die Vertragsdaten, und statt direkt etwas zu ändern verfassen diese dann Aufträge, was schon mal eine Extrafehlerquelle ist. Wenn die dann noch extra etwas "verkaufen" ist der Ruf komplett ruiniert, genauso wenn die Agenten komplett unprofessionell agieren:

Ich kam zu Vodafonekabel weil Vodafone das Netz von PYUR übernahm. Da gab es ein Sonderangebot um 2 Smartcards für die HD Programme mit halber Aktivierungsgebühr zu bekommen, nebst Hotline. Dort wollte ich bestellen, dort sagte mir die Agentin das Angebot gäbe es nicht. Ich verwies auf das schriftliche Angebot, daraufhin wurde ich mit starken türkischem Akzent regelrecht angebrüllt: Das Angebot gibt es nicht, gab es noch nie, entweder ich buche jetzt gleich zum Vollpreis oder sie legt auf (der Inhalt verteilt auf gefühlt 8 gebrüllte Sätze). Das habe ich dann für sie erledigt. Noch nie so eine Brülltirade erlebt, an der Bestellhotline... Dann die gleiche Hotline nochmal angerufen, andere Agentin, exakt das gleiche gesagt: Sie kann es zwar nicht buchen, was meist passiert, wenn die in dem Fall zuständige "Baubetreuung" das Angebot nicht korrekt freischaltet. Ich solle das Angebot einscannen und per Email an die Baubetreuung schicken. Gemacht, und die haben es dann gebucht. Es ist reine Lotterie ob man an einen kompetenten Direktmitarbeiter kommt, oder so einen externen Verkäufer.

Ich kann nur empfehlen: Wenn es absurd wird, dann dankend auflegen und nochmal versuchen, am besten während deutscher Kern-Bürozeiten Montag-Freitag.
martinr92
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 16.07.2022, 09:12
Bundesland: Bayern

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone im Jahr 2022

Beitrag von martinr92 »

Die Sender "Boomerang HD" und "Cartoon Network HD" verschwinden ja durch die Umbelegung (nur noch SD).
Ich musste jetzt leider auch feststellen, dass die Sender hier bereits auch abgeschaltet (durch Info-Card ersetzt) worden sind.
Hab dazu hier bisher noch nichts gelesen, wollte daher nur kurz darauf hinweisen.
DarkStar
Insider
Beiträge: 9144
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone im Jahr 2022

Beitrag von DarkStar »