Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone in 2022 / 2023

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie entsprechende Vorgängerpakete wie die HD-Option bei Vodafone West.
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden bei Vodafone Kabel Deutschland nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland und bei Vodafone West gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
cka82
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 1749
Registriert: 06.01.2020, 10:59
Wohnort: Geldern
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone in 2022 / 2023

Beitrag von cka82 »

Nur noch morgen Köln, Marl und Gelsenkirchen und am Donnerstag Kassel. Dann sind alle VF Netze (VFKD und VF West) zumindest auf das bis auf die regionalen Unterschiede gleiche Programmangebot umgestellt, wenn auch im VF West Gebiet zum Großteil mit noch anderer Frequenzbelegung als im restlichen VF Gebiet.
Johut
Kabelfreak
Beiträge: 1376
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone in 2022 / 2023

Beitrag von Johut »

Danke für die Info. Ist Baden-Württemberg und Hessen schon komplett umgestellt?
Benutzeravatar
Beatmaster
Moderator/Helpdesk-Mitarbeiter
Moderator/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 17397
Registriert: 12.06.2008, 16:57
Wohnort: Alfeld (Leine)
Bundesland: Niedersachsen

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone in 2022 / 2023

Beitrag von Beatmaster »

Johut hat geschrieben: 04.12.2023, 12:59 Danke für die Info. Ist Baden-Württemberg und Hessen schon komplett umgestellt?
Baden Württemberg ja, Hessen nein.
Die Umstellungen in Hessen und NRW sind diese Woche fertig.
Kabelnetz: Netz Hildesheim (Alfeld). 862 MHz und 1000 Mbit/s
TV: Telefunken 43 Zoll UHD-TV
Receiver: Humax ESD-160c/VE + Festplatte 1 TB
Abo: Sky Entertainment + Cinema + Bundesliga + Sport + HD + UHD + DAZN über Sky
Kabelanschluss Comfort HD + Kabel Premium Total
Karl.
Insider
Beiträge: 6656
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone in 2022 / 2023

Beitrag von Karl. »

Fertig ist man noch lange nicht, vielerorts hat man die einheitlichen Muxe in das alte West Raster gepackt, bei der Umbelegung 2024/25 wird das geändert.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 26542
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone in 2022 / 2023

Beitrag von Heiner »

Im Helpdesk haben wir gestern bereits umgestellt und verweisen für die Altbelegung auf die Kabelchronik, auf der der letzte Stand festgehalten ist.
Dadurch müssen wir jetzt im Wesentlichen nur noch 2 statt 3 Belegungswelten pflegen. Der Rest wie Kanäle über 470 MHz entfernen bei nicht weiter ausgebauten Gebieten oder die Umsetzung der neuen Belegung ins alte West-Frequenzraster erfolgt auf anderem Wege, wie auch die Darstellung von Sendern die es entweder nur bei VFW gibt oder bei VFKD. So muss nur noch die Einheitsbelegung in den HFC-Netzen samt regionaler Unterschiede und eben die Belegung in per Sat versorgten Netzen (1:1-Umsetzung von Astra-Transpondern in DVB-C) gepflegt werden. Die Altbelegung VF West konnte dann nun komplett entfallen.
Johut
Kabelfreak
Beiträge: 1376
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone in 2022 / 2023

Beitrag von Johut »

Wird die unterschiedliche Belegung zwischen VFKD und Vodafone West inkl. BW und Hessen nochkmals vorständig harmonisiert? Mich wundert es auch das bei VFKD nicht die Frequenz 122 Mhz genutzt wird. Desweiteren würde mich interessieren, was mit den unterschielichen Programmbeleguingen geschieht. In BW und NRW werden z.b. noch TRT Türk, RIC, Handystar, Baby TV, Die neue Zeit und Sophia TV eingespeist. Außerdem wäre es mal interessant zu wissen warum im Netz Singen ORF 2 Europe eingespeist wird.
cka82
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 1749
Registriert: 06.01.2020, 10:59
Wohnort: Geldern
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone in 2022 / 2023

Beitrag von cka82 »

Ja, die Frequenzen sollen noch angepasst werden in den VF West Gebieten, die jetzt als Zwischenschritt die Alternativbelegung haben. Und die noch vorhandenen Senderunterschiede (TRT TÜRK, Handystar, RiC, Bloomberg nur bei VF West, DMF HD und Anixe+ nur bei VFKD, DNZ bei VF West in allen Netzen, bei VFKD nur in manchen) wird VF sicher auch nach und nach abbauen, entweder dadurch, dass die Sender dann im Gesamtnetz als Free-TV kommen (wie man es z.B. mit CNBC gemacht hat) oder als Bonus (wie bei France24) oder sie fliegen ganz raus (siehe Baby TV). Und auch bei Bibel TV HD wird man irgendwann eine einheitliche Lösung haben, also entweder überall verschlüsselt oder überall frei empfangbar.
cka82
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 1749
Registriert: 06.01.2020, 10:59
Wohnort: Geldern
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone in 2022 / 2023

Beitrag von cka82 »

Auf der Seite von Medicom Dreieich gibt es u.a. folgende Infos zur Analogradioabschaltung in Hessen :

"Vodafone schaltet die analogen Radiosender, deren Empfang über die Radio-Seite an der Kabel-Anschlussdose anliegen, am 09. Januar 2024 in Hessen ab. Unsere Medicom-Kunden sind von der Abschaltung hiervon ebenfalls betroffen.

Am 09. Januar 2024 ersetzt Vodafone die Sendesignale auf den betroffenen Radiofrequenzen durch Bandansagen, die Informationen zum Umstieg auf den digitalen Radio-Empfang über das Kabelnetz vermittelt."

https://www.medicom-dreieich.de/aktuelles/
cka82
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 1749
Registriert: 06.01.2020, 10:59
Wohnort: Geldern
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone in 2022 / 2023

Beitrag von cka82 »

Auf der Seite des Händlers conrad.de wird im unteren Teil der verlinkten Seite folgende Terminfolge für die Analogradioabschaltung in den 3 ex-UM Bundesländern angegeben :

09.01.2024 Hessen
10.01.2024 Nordrhein-Westfalen
11.01.2024 Baden-Württemberg

https://www.conrad.de/de/o/radios-1310107.html
Flole
Insider
Beiträge: 9672
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone in 2022 / 2023

Beitrag von Flole »

Haben irgendwelche Händler die Informationen darüber wann wo abgeschaltet wird bekommen, bevor die entsprechenden Kunden informiert wurden bzw. bevor Vodafone eine Pressemitteilung rausgegeben hat? Irgendwie scheint das, zumindest in meinen Augen, die falsche Reihenfolge zu sein...