Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone in 2022 / 2023

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie entsprechende Vorgängerpakete wie die HD-Option bei Vodafone West.
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden bei Vodafone Kabel Deutschland nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland und bei Vodafone West gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
Karl.
Insider
Beiträge: 7109
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone in 2022 / 2023

Beitrag von Karl. »

Man verbaut in den nicht ausgebauten Netzen am Backbone bereits seit kurzem auf Highsplit ausgelegte passive Technik, deshalb steht der Bereich 0-258 MHz nicht mehr für DVB-C zur Verfügung.

Das kommt in den dezentralen Netzen auch oder halt Abschaltung.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
tdexter
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 19.06.2014, 21:53

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone in 2022 / 2023

Beitrag von tdexter »

Heiner hat geschrieben: 03.08.2023, 09:29 Das Angebot in Nicht-Ausbaugebieten ist mittlerweile auch echt grauenhaft, seit der neuen Belegung kann man da in SD nicht mal mehr VOX, RTLZWEI, SPORT1, ntv und viele weitere bekannte Privatsender empfangen, da ist man dann schon zum HD-Abo gezwungen und auch dann fehlen immer noch eine ganze Reihe Programme. Super RTL oder sixx etwa wird man gar nicht empfangen. Vollkommen unattraktiv, dafür würde ich kein Geld ausgeben, das ist ne ganz schwache Leistung, mal ganz davon abgesehen dass dort eigentlich der größte Teil der Kapazitäten brach liegt - man beginnt ja wie in den ausgebauten Gebieten erst ab 330 MHz mit DVB-C (sieht man von 73 MHz ab). Macht 2/3 Leerstand. Da könnte man locker die 13 Multiplexe unterbringen die im UHF-Band liegen bei den Ausbaugebieten.

Beispielhaft:
https://helpdesk.vodafonekabelforum.de/ ... g-191.html (noch mit D73)

@tdexter: Welches Netzgebiet ist das, an dem du dran hängst?
Netz Potsdam -> Ludwigsfelde (unausgebaut)

Ich habe die Hoffnung schon lange aufgegeben, dass es einen Ausbau gibt.
robert_s
Insider
Beiträge: 7356
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone in 2022 / 2023

Beitrag von robert_s »

tdexter hat geschrieben: 03.08.2023, 12:56 Netz Potsdam -> Ludwigsfelde (unausgebaut)

Ich habe die Hoffnung schon lange aufgegeben, dass es einen Ausbau gibt.
Ludwigsfelde scheint großteils in PYÜR-Hand zu sein? Die haben allerdings auch nur bis 400Mbit/s ausgebaut, wie es scheint...

P.S.: Achso, im Hirschweg bietet Vodafone sogar Gigabit an. Das geht doch nicht unausgebaut, oder???
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 15780
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone in 2022 / 2023

Beitrag von DerSarde »

robert_s hat geschrieben: 03.08.2023, 19:34 P.S.: Achso, im Hirschweg bietet Vodafone sogar Gigabit an. Das geht doch nicht unausgebaut, oder???
Ja, in Ludwigsfelde ist ein Teilbereich ausgebaut, der andere nicht.
Digitale Programmübersicht für das Kabelnetz von Vodafone

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: GigaZuhause 250 Kabel mit FRITZ!Box 6490 (kdg)
tdexter
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 19.06.2014, 21:53

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone in 2022 / 2023

Beitrag von tdexter »

Direkt Ludwigsfelde ist von Vodafone komplett bis 1 Gigabit ausgebaut. Nur die Randgebiete, ländliche Gegend, welche von Vodafone versorgt werden, wurden nicht ausgebaut.
Wie ich mal mitbekommen habe, soll es wohl noch 1-2 andere Anbieter in Ludwigsfelde geben. Aber wie da der Stand des Ausbaus ist, keine Ahnung.
Benutzeravatar
GLS
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 5904
Registriert: 23.07.2009, 22:22
Wohnort: Würzburg

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone in 2022 / 2023

Beitrag von GLS »

Das ist schon wirklich eine Frechheit von Vodafone, den armen Kunden in den unausgebauten Netzen noch mehr Sender wegzunehmen. :wand:

Was den Ausbau angeht, sind noch 11–12 Orte (oder Teile von Orten), die am Backbone hängen, bundesweit nicht ausgebaut. In letzter Zeit wurden aber einige Orte TV-seitig ausgebaut, ohne dass Internet verfügbar wurde. Warum man die letzten Orte nicht endlich ausbaut, weiß wohl nur Vodafone.

Wie auch immer, wir behalten das alles im Auge und, sobald sich was tut, gibt es eine Meldung im entsprechenden Ausbau-Thread.
Karl. hat geschrieben: 03.08.2023, 10:51 Man verbaut in den nicht ausgebauten Netzen am Backbone bereits seit kurzem auf Highsplit ausgelegte passive Technik, deshalb steht der Bereich 0-258 MHz nicht mehr für DVB-C zur Verfügung.

Das kommt in den dezentralen Netzen auch oder halt Abschaltung.
Danke für die Info! Wenn es auch in dezentralen Netzen gemacht wird, kann man damit rechnen, dass die eines Tages Internet bekommen werden? Denn sonst wäre es ja umsonst.
Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Deutschland
Karl.
Insider
Beiträge: 7109
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone in 2022 / 2023

Beitrag von Karl. »

Also es sieht alles danach aus, dass die die unausgebauten Netze am Backbone direkt mit Highsplit ausbauen wollen.

Aber bei den dezentralen Netzen wird es wohl zum Kahlschlag kommen, gerade bei den Netzen, die nur bis 300 MHz ausgebaut sind.

Ich glaube aber eher, es geht darum, dass die Teckniker nicht zweierlei Technik an Board haben müssen, als m.E. will man Verwechslungen vermeiden.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
h.kunath
Fortgeschrittener
Beiträge: 115
Registriert: 01.09.2022, 13:21
Wohnort: München
Bundesland: Bayern

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone in 2022 / 2023

Beitrag von h.kunath »

Änderung bei der Einspeisung ORF 2:

mir ist heute aufgefallen, dass ORF 2 nicht mehr in der Wiener Version sonder in der Satellitenversion ORF 2E ausgestrahlt wird.
Also es erscheint die bekannte Teletexttafel mit dem Hinweis, dass keine ORF 2E-Rechte für die laufende Sendung existieren.
Netz: München West
Empfang: GigaTV Cable Box 2; Vodafone Premium/Premium Plus; TV international(IP): griechisch, italienisch, spanisch
Weitere Geräte (nur Free-TV): TV LG NANO806NA; Bluray/DVD-Recorder Panasonic DMR-BCT750
Internet: WLAN-Kabelrouter Vodafone Station Technicolor cga4233de
Streaming: Amazon Prime Video, Paramount+, Disney+, Joyn PLUS
Karl.
Insider
Beiträge: 7109
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone in 2022 / 2023

Beitrag von Karl. »

Funktioniert denn ORF 2 Wien via DVB-T?

Ist die Kennung noch ORF 2 Wien?

Ich vermute mal einen Schaltfehler beim ORF.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
h.kunath
Fortgeschrittener
Beiträge: 115
Registriert: 01.09.2022, 13:21
Wohnort: München
Bundesland: Bayern

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone in 2022 / 2023

Beitrag von h.kunath »

DVB-T weiß ich nicht, das verwende ich nicht

eine spezielle Kennung für ORF 2 Wien hab ich nie gesehen, es steht immer nur ORF 2 da. Mal schauen, was um 19:00 beim Regionalfenster angezeigt wird.
Im Teletext momentan auch angezeigt, dass die laufende Sendung die Rechte nicht hat. Eigentlich sollten noch die Rosenheim-Cops laufen.
Netz: München West
Empfang: GigaTV Cable Box 2; Vodafone Premium/Premium Plus; TV international(IP): griechisch, italienisch, spanisch
Weitere Geräte (nur Free-TV): TV LG NANO806NA; Bluray/DVD-Recorder Panasonic DMR-BCT750
Internet: WLAN-Kabelrouter Vodafone Station Technicolor cga4233de
Streaming: Amazon Prime Video, Paramount+, Disney+, Joyn PLUS