Probleme der bei Aktivierung mit eines cbn ch6640e

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland, von Vodafone West bzw. im Rahmen der eazy-Tarife verschickten Kabelrouter der Marken Arris, Technicolor, Compal, Sagemcom und Hitron sowie um die SuperWLAN-Produkte von Vodafone. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5318
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Probleme der bei Aktivierung mit eines cbn ch6640e

Beitrag von Besserwisser »

Flole hat geschrieben: 13.01.2022, 12:35 Klingt nach nem kaputten Netzteil, nimm doch mal das vom CBN für die Fritzbox.... Dürften ja beides 12V Netzteile sein...
Das Netzteil sollte auch den erforderlichen Strom liefern können.
Sonst bricht die Spannung ein.
MJayMcFly
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 13.01.2022, 10:11
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: Probleme der bei Aktivierung mit eines cbn ch6640e

Beitrag von MJayMcFly »

Haben wir schon probiert ... Wir vermuten wir haben total den falschen bekommen ... Das Internet soll über Kabel laufen aber wir haben einen dsl Router bekommen,bzw war so einer im Karton . Der sah auch nicht mehr Orginal aus,und keine Aufkleber auf der FritzBox. Allerdings waren die Unterlagen drin. Als hätte jemand das ausgepackt und neu verpackt nur eben mit der defekten Dslbox drin. Werde da nochmals anrufen und sagen die geht definitiv nicht und auch das neu gesendete Kabel hilft nicht...dann kriegen sie das was sie uns gesendet haben zurück und gut.
Hatte halt gehofft dieses Modem wäre auch eine Option mit der wir wenigstens ins Netz kommen ,aber das kann ich mir ja dann abschminken .
Danke für die Antworten
Flole
Insider
Beiträge: 7374
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Probleme der bei Aktivierung mit eines cbn ch6640e

Beitrag von Flole »

Besserwisser hat geschrieben: 13.01.2022, 12:37
Flole hat geschrieben: 13.01.2022, 12:35 Klingt nach nem kaputten Netzteil, nimm doch mal das vom CBN für die Fritzbox.... Dürften ja beides 12V Netzteile sein...
Das Netzteil sollte auch den erforderlichen Strom liefern können.
Sonst bricht die Spannung ein.
Wäre nicht weiter schlimm, dann hat der Spannungsregler da drin etwas was er ausregeln kann. Solange die Spannung nicht zu tief einbricht oder aber das Netzteil in den Kurzschlussschutz geht ist das unproblematisch. Da zum Testen nicht der USB Anschluss benutzt werden muss und auch keine Telefoniegeräte angeschlossen sein müssen kann man schonmal 0.5-1A vom maximalen Strom subtrahieren. Wir erinnern uns nochmal an diverse Messungen die es hier im Forum gab bei denen eine Puma 7 Fritzbox unter 20W gebraucht hat. Bei 12V und einer normalen Effizienz des Netzteils wären das also ca. 1.5A ausgangsseitig, und die sollte das CBN Netzteil liefern können.

Schick doch mal ein Bild vom Router.
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 14264
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Probleme der bei Aktivierung mit eines cbn ch6640e

Beitrag von berlin69er »

Welche Bezeichnung steht denn auf der Fritzbox?
Und steht in deinem Kundencenter/Vertragsunterlagen überhaupt was von Kabelvertrag?
Womöglich hast du einen DDL Vertrag abgeschlossen.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Basic TV & Sky HD Komplett inkl. UHD auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.
Flole
Insider
Beiträge: 7374
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Probleme der bei Aktivierung mit eines cbn ch6640e

Beitrag von Flole »

Wenn da kein Aufkleber drauf ist dann steht da wohl keine Bezeichnung drauf....
MJayMcFly
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 13.01.2022, 10:11
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: Probleme der bei Aktivierung mit eines cbn ch6640e

Beitrag von MJayMcFly »

KA genau da ist kein Aufkleber und in den Unterlagen steht es soll eine 6660 sein und es ist ein Kabel Anschluss ...befürchte irgendwie das es sich um postdienstahl handelt,die Unterlagen waren in einem Brief der ungeöffnet war aber sie box ist vermutlich eine 7350 also ein dsl gerät ...
Die sind halt der Meinung das wäre die richtige aber irgendwie auch komisch das kein Karton dabei war.
Flole
Insider
Beiträge: 7374
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Probleme der bei Aktivierung mit eines cbn ch6640e

Beitrag von Flole »

Zeig doch die Box mal, dann kann man dir sagen was es für eine ist.... Vodafone verschickt Boxen nicht immer im Originalkarton, gerade wenn es schon einmal verwendete sind.
Alex-MD
Kabelexperte
Beiträge: 518
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: Probleme der bei Aktivierung mit eines cbn ch6640e

Beitrag von Alex-MD »

ich hab das Gefühl hier will uns jemand verarschen?
klaus0815
Newbie
Beiträge: 64
Registriert: 27.01.2021, 15:41
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: Probleme der bei Aktivierung mit eines cbn ch6640e

Beitrag von klaus0815 »

Klingt schon alles sehr komisch. Eine Box ist entweder Teil des Vertrages, dann muss sie ersetzt werden. Oder du zahlst monatlich extra für die Mietbox dann muss sie auch ersetzt werden.

Wie es auch immer ist: Vodafone muss dir ne neue zukommen lassen.
HerrLurch
Fortgeschrittener
Beiträge: 125
Registriert: 09.08.2020, 20:10
Bundesland: Niedersachsen

Re: Probleme der bei Aktivierung mit eines cbn ch6640e

Beitrag von HerrLurch »

Bei der 6660 ist ja noch cable auf der Vorderseite aufgedruckt… also wenn man nicht gerade von Blindheit erschlagen wurde…