[VF West] Upload Speed

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Spike87
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 25.11.2020, 18:54
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

[VF West] Upload Speed

Beitrag von Spike87 »

Hallo zusammen,

ich habe seit kurzem eine Vodafone Station 6 (CGA6444VF - FW 19.3B57-1.0.41) und Probleme mit der Upload Geschwindigkeit. Von den gebuchten 50 Mbit/s Upload erreiche ich meistens nur unter 10 Mbit/s. Die Download Geschwindigkeit von 1Gbit/s wird meistens erreicht. Dort schwankt es seltener.
Könnt Ihr anhand der Docsis Werte auf die Ursache schließen?

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen,
Spike87
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
basi
Newbie
Beiträge: 80
Registriert: 21.03.2009, 08:16

Re: [VF West] Upload Speed

Beitrag von basi »

bei den Modulationen im Upstream wird ein Rückwegstörer aktiv sein. Am besten Störung melden und warten:) die Eingrenzung kann manchmal dauern.
Benutzeravatar
Torsten1973
Kabelexperte
Beiträge: 817
Registriert: 12.03.2018, 09:22
Wohnort: Gelsenkirchen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Upload Speed

Beitrag von Torsten1973 »

Nein, bei VFW ist 16QAM noch Normalwert, da muss kein Rückkanalstörer vorhanden sein. Es laufen sogar sehr viele Segmente komplett auf 16QAM im US. Die Anzeige QPSK im OFDMA ist allerdings ein Anzeigefehler. Allerdings macht mir der Signalpegel im US Sorge, weil der doch relativ hoch ist.
Flole
Insider
Beiträge: 6332
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Upload Speed

Beitrag von Flole »

Wieso ist das ein Anzeigefehler? Kann es nicht viel eher sein, dass du den Wert falsch interpretierst bzw. er nicht das widerspiegelt was du erwartest?

Warum sollte ein hoher Pegel nun schlimm sein? Man möchte doch gerade möglichst hohe Pegel haben um möglichst viel unnötige Verstärkung zu haben....
basi
Newbie
Beiträge: 80
Registriert: 21.03.2009, 08:16

Re: [VF West] Upload Speed

Beitrag von basi »

Torsten1973 hat geschrieben: 12.01.2022, 22:22 Nein, bei VFW ist 16QAM noch Normalwert, da muss kein Rückkanalstörer vorhanden sein. Es laufen sogar sehr viele Segmente komplett auf 16QAM im US. Die Anzeige QPSK im OFDMA ist allerdings ein Anzeigefehler. Allerdings macht mir der Signalpegel im US Sorge, weil der doch relativ hoch ist.
nur weil bei VFW einige Gebiete so laufen ist das doch nicht normal. Eventuell fällt es in anderen Gebieten dann nicht so auf, da es kleine Cluster sind.
Normal ist QAM 64. Dort ist einfach ein Rückwegstörer aktiv und dadurch regelt das CMTS die Modulation runter was zu weniger Durchsatz führt.

Pegel ist vollkommen i.O. und im Normbereich!
Spike87
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 25.11.2020, 18:54
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Upload Speed

Beitrag von Spike87 »

Vielen Dank an euch! Ich habe die Störung vor zwei Tagen bei Vodafone gemeldet. Bis jetzt noch keine Rückmeldung. Mir ist aufgefallen das ab und zu einer der Upstream Kanäle zwischen 64QAM und 16QAM hin und her springt. Mal schauen was irgendwann Vodafone dazu sagt...
floh667
Fortgeschrittener
Beiträge: 229
Registriert: 22.01.2021, 23:03
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Upload Speed

Beitrag von floh667 »

Kommt darauf an in welchem vf West Gebiet er wohnt. In Baden Württemberg wären drei der vier upstream Kanäle vom Pegel her zu hoch. Hier geht die Toleranz bis 47dBmV