[VF West] Upstream eingeschränkt & Packet Loss

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
vawo
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 09.01.2022, 12:07
Bundesland: Baden-Württemberg

[VF West] Upstream eingeschränkt & Packet Loss

Beitrag von vawo »

Hallo zusammen,

seit Freitag liegt an meinem Anschluss von 50 MBit/s im Upstream noch max. 5 MBit/s vor. Zusätzlich circa 5% Packet Loss. Das Log der FRITZ!Box sieht so aus:

35: 2022-01-09 00:43:18 82000200 critical No Ranging Response received - T3 time-out
- 2022-01-09 02:02:07 6 times
36: 2022-01-09 02:26:19 82001200 warning RNG-RSP CCAP Commanded Power in Excess of 6 dB Below the Value Corresponding to the Top of the DRW
- 2022-01-09 02:29:46 5 times
37: 2022-01-09 02:49:24 82000200 critical No Ranging Response received - T3 time-out
- 2022-01-09 05:25:21 4 times
38: 2022-01-09 05:56:52 82001200 warning RNG-RSP CCAP Commanded Power in Excess of 6 dB Below the Value Corresponding to the Top of the DRW
- 2022-01-09 05:59:09 4 times
39: 2022-01-09 06:06:54 82000200 critical No Ranging Response received - T3 time-out
- 2022-01-09 07:45:24 4 times
40: 2022-01-09 07:52:10 82001200 warning RNG-RSP CCAP Commanded Power in Excess of 6 dB Below the Value Corresponding to the Top of the DRW
- 2022-01-09 07:56:42 4 times
41: 2022-01-09 08:09:41 82000200 critical No Ranging Response received - T3 time-out
- 2022-01-09 08:22:30 2 times
42: 2022-01-09 08:59:13 82001200 warning RNG-RSP CCAP Commanded Power in Excess of 6 dB Below the Value Corresponding to the Top of the DRW
- 2022-01-09 10:00:18 9 times
43: 2022-01-09 10:26:18 82000200 critical No Ranging Response received - T3 time-out
44: 2022-01-09 11:25:49 82001200 warning RNG-RSP CCAP Commanded Power in Excess of 6 dB Below the Value Corresponding to the Top of the DRW
- 2022-01-09 11:28:07 5 times
45: 2022-01-09 11:40:02 82000200 critical No Ranging Response received - T3 time-out

Modemwerte für den Upstream habe ich auch angehängt. Kann jemand von euch helfen, was hier am ehesten das Problem ist? Danke!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
floh667
Fortgeschrittener
Beiträge: 230
Registriert: 22.01.2021, 23:03
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Upstream eingeschränkt & Packet Loss

Beitrag von floh667 »

Ist das eine gemietete Fritzbox? Wenn ja dann bei der Hotline anrufen und Störung melden. Der gemeldete Fehler ist von dir nicht behebbar. Da muss ein Techniker den Rückkanal nachmessen um zu sehen ob bei dir neu eingepegelt werden muss, oder ob er von draussen so rein kommt.
RNG-RSP CCAP Commanded Power in Excess of 6 dB Below
Ist allerdings meist eine Störung des netzes
Flole
Insider
Beiträge: 6368
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Upstream eingeschränkt & Packet Loss

Beitrag von Flole »

floh667 hat geschrieben: 09.01.2022, 13:53 Da muss ein Techniker den Rückkanal nachmessen um zu sehen ob bei dir neu eingepegelt werden muss, oder ob er von draussen so rein kommt.
Der Rückkanal kommt nicht rein ;)
floh667
Fortgeschrittener
Beiträge: 230
Registriert: 22.01.2021, 23:03
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Upstream eingeschränkt & Packet Loss

Beitrag von floh667 »

Ja mei.. anders formuliert: die vom cmts vorgegebenen Parameter, die von draussen rein kommen führen zu Fehlern beim modem
vawo
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 09.01.2022, 12:07
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Upstream eingeschränkt & Packet Loss

Beitrag von vawo »

Das ist eine von Vodafone gestellte 6591. Störung hab ich bereits am Freitag gemeldet. Danke!

Weshalb laufen die 3.0 Kanäle trotzdem mit 64QAM? Oder betrifft das den OFDMA?
floh667
Fortgeschrittener
Beiträge: 230
Registriert: 22.01.2021, 23:03
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Upstream eingeschränkt & Packet Loss

Beitrag von floh667 »

Gut möglich dass es innerhalb des ofdma kracht. Das sieht man ohne entsprechendes Messgerät nicht wie sich die einzelnen Trägerfrequenzen verhalten. ist gut möglich, dass es innerhalb des ofdma zu der Verletzung der Sendepegel Grenzwerte kommt.
ObjecTiv
Newbie
Beiträge: 71
Registriert: 12.12.2021, 20:34
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Upstream eingeschränkt & Packet Loss

Beitrag von ObjecTiv »

Die Upstream-Pegel geben hier doch gar keinen Grund zur Beanstandung. Zumindest das was man sehen kann ist OK.
Hat sich denn am Freitag sonst irgendwas geändert ?
War auch schon vor Freitag der Docsis3.1 Kanal vorhanden ?
Werden im Haus Powerline-Adapter eingesetzt ?
robert_s
Insider
Beiträge: 6353
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VF West] Upstream eingeschränkt & Packet Loss

Beitrag von robert_s »

floh667 hat geschrieben: 09.01.2022, 16:54 ist gut möglich, dass es innerhalb des ofdma zu der Verletzung der Sendepegel Grenzwerte kommt.
Noch besser möglich ist freilich, dass die Modem-Warnung schlichtweg falsch ist, weil 1.6MHz <-> 6.4MHz nicht berücksichtigt wurde, und das macht genau 6dB aus.
vawo
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 09.01.2022, 12:07
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Upstream eingeschränkt & Packet Loss

Beitrag von vawo »

3.1 gibt es im Upstream schon länger. Powerline zumindest nicht in meiner Wohnung ;-)

Die Fehlermeldungen in dieser Anzahl sind definitiv neu. Ebenfalls der Packet Loss und langsame Upstream.
floh667
Fortgeschrittener
Beiträge: 230
Registriert: 22.01.2021, 23:03
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Upstream eingeschränkt & Packet Loss

Beitrag von floh667 »

robert_s hat geschrieben: 09.01.2022, 17:30
floh667 hat geschrieben: 09.01.2022, 16:54 ist gut möglich, dass es innerhalb des ofdma zu der Verletzung der Sendepegel Grenzwerte kommt.
Noch besser möglich ist freilich, dass die Modem-Warnung schlichtweg falsch ist, weil 1.6MHz <-> 6.4MHz nicht berücksichtigt wurde, und das macht genau 6dB aus.
Aber wir wissen nicht, wie es innerhalb des ofdma aussieht. Wenn da drin einzelne Trägerfrequenzen von dem Limit abweichen sieht man das von außen einfach nicht. Das modem hingegen schon.
Man bedenke dass die Werte der Ofdm/a Träger die das Modem anzeigt immer nur den PLC widerspiegeln.