[VF West] VF-Internet und Sat aus einer Dose

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
dwayne1983
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 07.01.2022, 14:41

[VF West] VF-Internet und Sat aus einer Dose

Beitrag von dwayne1983 »

Wir ziehen demnächst in eine Eigentumswohnung um und ich mache mir nun Gedanken über den Anschluss von unserem Internetzugang über Kabel von VF und dem Fernsehanschluss über Satellit.

Aktuell gibt es im Wohnzimmer nur eine Dose für den Satellitenanschluss, welche aber auch für uns an der falschen Stelle wäre. Wo unser Fernseher hin soll befindet sich die Möglichkeit ein Kabel nach oben zum Multiswitch zu legen für den Sat-Anschluss und ebenso eines nach unten in den Keller zum HÜP für den VF-Kabelanschluss.
Jetzt wäre meine Hauptfrage: Gibt es eine Möglichkeit, dass ich sowohl das Sat-Signal als auch den Datenanschluss fürs Kabelinternet aus einer Dose nutzen kann? Ich würde ungern zwei Löcher in die Wand machen.
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 3116
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VF West] VF-Internet und Sat aus einer Dose

Beitrag von Menne »

Sat darf mit KabelInet nicht gekoppelt werden,auch muss die Eigentümergemeinschaft gefragt werden ob an der Anlage was verändert werden darf!
Der Glubb is a Depp!
niclas
Fortgeschrittener
Beiträge: 137
Registriert: 02.09.2019, 08:21

Re: [VF West] VF-Internet und Sat aus einer Dose

Beitrag von niclas »

Wenn du mit deiner Bastelei an der Multi Media Dose eine Rueckwegestoerung verursachst, kann das teuer und unangenehm werden. Engagiere ausschließlich Fachkräfte für die notwendigen Installationsarbeiten. Bei Umzug bzw. Neuvertrag eines Internet & Phone Cable Anschluss spendiert dir Vodafone eine Erstinstallation mit einer Cable Multi Media Dose (sofern noch nicht vorhanden)
ObjecTiv
Newbie
Beiträge: 71
Registriert: 12.12.2021, 20:34
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] VF-Internet und Sat aus einer Dose

Beitrag von ObjecTiv »

dwayne1983 hat geschrieben: 07.01.2022, 14:50 Wir ziehen demnächst in eine Eigentumswohnung um
Das hört sich nach einem Mehrfamilien-Objekt an.
Wie ist denn bisher die Kabel-Versorgung der anderen WE gelöst ?

Es gibt die Möglichkeit einer SAT-Einspeisung. Vielleicht sind ja schon andere Parteien im Haus über eine solche Lösung versorgt. Falls nicht, würde ich in jedem Fall die Variante mit einer direkten Zuleitung vom Keller und separater Multimediadose empfehlen.
Für eine Sat-Einspeisung müssen viele Bedingungen erfüllt sein: Die ET-Gemeinschaft muss zustimmen da die Sat-Anlage verm. Gemeinschafts-Eigentum ist. Es muss sich um eine SAT-ZF-Verteilung handeln, Einkabelsysteme sind für SAT-Einspeisung nicht zulässig. Der Multischalter muss sich möglichst auf einem gedämmten Dachboden oder im Keller befinden. Es muss genug Platz vorhanden sein (hängt von der Anzahl der WE ab). Die Satanlage muß einen fehlerfreien, funktionsfähigen Blitzschutz haben. Strom und Potentialausgleich müssen auf dem Dachboden bzw. im Keller verfügbar sein.

Die Installation wird vom beauftragten Vodafone-Servicepartner durchgeführt.
dwayne1983
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 07.01.2022, 14:41

Re: [VF West] VF-Internet und Sat aus einer Dose

Beitrag von dwayne1983 »

Wie wird denn dann so etwas angeschlossen? Da ist doch extra Sat und Data mit drin :confused:
https://axing.com/produkt/bsd96000n/

Ich wollte auch nicht groß selber basteln, sondern nur die passenden Teile besorgen und dann den Techniker das anschließen lassen. Laut Vodafone muss von mir zumindest ein Kabel zum HÜP gelegt werden wenn noch keins da ist.

In den anderen Wohnungen liegen getrennte Dosen für den Kabel- bzw. Sat-Anschluss. Der Multiswitch befindet sich auf dem Dachboden und es geht für jeden Anschluss ein eigenes Kabel ab, sollte also Sat-ZF sein.
ObjecTiv
Newbie
Beiträge: 71
Registriert: 12.12.2021, 20:34
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] VF-Internet und Sat aus einer Dose

Beitrag von ObjecTiv »

Das Material, auxh die SAT-Multimediadose wird vom Servicepartner bereitgestellt.
Die Kabel-Zuleitung müsste vom Keller bis neben dem Sat-Multischalter verlegt werden (Kabel lang genug lassen), da muss ausreichend Platz vorhanden sein, und viel wichtiger, die ET-Gemeinschaft muss da zustimmen, da die SAT-Verteilung "verändert" wird. Es wird dann eine SAT-Einspeisung neben dem Multischalter aufgebaut.

Da die anderen Parteien schon eine direkte Kabel-Zuleitung haben wird es vermutlich keine Zustimmung geben. Und ganz ehrlich, das macht auch keinen Sinn.
Wenn du die Möglichkeit hast, eine separate Zuleitung vom Keller zu ziehen und eine separate Dose zu setzen, dann ist das IMMER vorzuziehen. Deutlicher wollte ich das IMMER nicht hervorheben. Tu dir selber einen gefallen, und leg eine direkte Zuleitung von der BK-Verteilung im Keller zu einer separaten Dose in deinem Wohnzimmer. Um alles andere wird sich der beauftragte Service-Partner kümmern, auch um die passende Dose.

lg
Flole
Insider
Beiträge: 6368
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] VF-Internet und Sat aus einer Dose

Beitrag von Flole »

Die Techniker von VF dürfen nur von VF zugelassenes Material verbauen. Wenn du also etwas besorgst was nicht von VF zugelassen ist dann darf dieser es gar nicht verbauen.
dwayne1983
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 07.01.2022, 14:41

Re: [VF West] VF-Internet und Sat aus einer Dose

Beitrag von dwayne1983 »

Ich hatte gehofft, es gäbe eine Dose wo man einfach ein Kabel für Sat und eins für VF anschliessen kann und die entsprechenden Anschlüsse dann getrennt sind, aber das gibt es wohl nicht.

Dann werden es wohl doch zwei getrennte Dosen werden müssen.
Flole
Insider
Beiträge: 6368
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] VF-Internet und Sat aus einer Dose

Beitrag von Flole »

Gibt es schon, nur ob ein von VF beauftragter Techniker das verbaut ist eine andere Sache.

Wenn du selbst einen Elektriker beauftragst ist das wieder was anderes, da legst du ja das Material fest und nicht VF.
ObjecTiv
Newbie
Beiträge: 71
Registriert: 12.12.2021, 20:34
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] VF-Internet und Sat aus einer Dose

Beitrag von ObjecTiv »

Würd ich trotzdem nicht empfehlen, schon aus einem einzigen Grund:

Wenn dann mal Störungen auftreten, stellt sich wieder die Frage, wer zahlt die Behebung bei Einsatz von nicht durch Vodafone zugelassenen Materialien.

Setze lieber eine separate Dose, dann bist du maximal flexibel, und es gibt keine Probleme bei etwaigen Störungen.

Wenn du Kabel selber verlegst, nimm bitte qualitativ gute, 3-fach geschirmte Kabel, 110dB Schirmungsmaß reicht (idealerweise mit geklebter Schirmfolie auf dem Dielektrikum).
Bitte nicht die Super-Duper 150db 4,5,6fach geschirmten Kabel, ganz gleich was die Werbe-Versprechen sind und wie "billig" die sind. Das Problem ist, dass da in den meisten Fällen sich die gängigen Kompressions-Stecker einfach nicht vernünftig oder gar nicht montieren lassen.

lg