[VFKD][Kaufbox] NAS-Funktion Fritz!Box Modell 6660, Video-Links in Big Blue Button

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
marind
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 01.01.2022, 11:27
Bundesland: Schleswig-Holstein

[VFKD][Kaufbox] NAS-Funktion Fritz!Box Modell 6660, Video-Links in Big Blue Button

Beitrag von marind »

Ein fröhliches neues Jahr 2022 :lol:

als Lehrkraft wird mir von meiner Schule Big Blue Button zur Verfügung gestellt. Dort lassen sich in Lehrveranstaltungen Videosequenzen abspielen:
BigBlueButton makes it easy to share video content from YouTube, PeerTube, Vimeo, Canvas Studio, and any URL to a direct .mp4 or .mp3 file.
Die meisten meiner Kolleg*innen arbeiten mit YouTube oder Vimeo. Unter anderem aus Gründen des Urheberrechtsschutzes möchte ich davon Abstand nehmen und meine Videosequenzen über URLs eigener Plattformen einspielen.

Empfohlen wird zumeist Nextcloud (oder auch Owncloud).

https://lehrerfortbildung-bw.de/st_digi ... #nextcloud

Mein QNAP-NAS ist etwas in die Jahre gekommen und spielt nicht so recht mit.

Nun kam mir die Idee, meine Videos auf einer an die Fritz!Box angeschlossenen USB-Festplatte zu abzuspeichern und die Freigabelinks für BigBlueButton über die NAS-Funktion meiner Fritz!Box zu generieren (auf meiner Fritz!Box 6660 befindet sich das OS Fritz!OS 07.29 (vom 18.11.2021).

Die Einrichtung hat soweit funktioniert. Ich kann Freigabelinks (mit https) per Mail versenden, auch Videos, und nach Anklicken der Links in den Mails werden sie downgeloadet und die Filmsequenzen lassen sich beispielsweise mit VLC öffnen.

Leider mangelt es an der Funktionalität in BigBlueButton. Wenn ich dort die Links wie o.g. empfohlen eingebe, passiert unter Chrome oder Edge gar nichts, unter Firefox erhalte ich die Fehlermeldung:
No video with supported format and MIME type found
Kein Video mit unterstütztem Format und MIME-Typ gefunden
Hier tun sich scheinbar verschiedene Probleme auf. Liegt es am Link von Fritz!Box? Liegt es an meinem Browser? Liegt es an BigBlueButton?

Zur Eingrenzung dieses Problems würde mir von Euch eine grobe Einschätzung helfen:

Sind die von Fritz!Box generierten Freigabelinks Eins zu Eins mit solchen von Nextcloud zu vergleichen? Könnte ich also -theoretisch- genauso damit arbeiten?

Vielen Dank und beste Grüße
marind
Lusche1234
Fortgeschrittener
Beiträge: 407
Registriert: 28.10.2011, 21:10

Re: [VFKD][Kaufbox] NAS-Funktion Fritz!Box Modell 6660, Video-Links in Big Blue Button

Beitrag von Lusche1234 »

Hallo,

zu aller erst: Es heißt Kolleginnen und Kollegen. Ich hoffe, diese falsche Schreibweise gibst du nicht an die Kinder weiter. Ein Kolleg gibt es nämlich so im Deutschen nicht (hier kannst du die Schreibfehler übrigens behalten).

Ansonsten:

Ich würde sagen, das liegt an Big blue Button, die die Datei wahrscheinlich nicht vernünftig verarbeiten können. Das ist dann, wie du siehst, wenn das Format nicht unterstüzt wird. Da würde ich mal versuchen, dazu würde ich mir mal einen Video Converter runterladen, und ein anderes Dateiformat nutzen.

Zum anderen ist die NAS Lösung in der Fritzbox sowieso Schrott. Zum einen, ist sie sehr begrenzt was die Geschwindigkeit angeht, zum anderen ist die Einstellmöglichkeit kaum vorhanden. Habt ihr in eurer Schule keine Server, wo man evtl. was drauf speichern kann? Das gabs bei uns schon vor 10 Jahren. Oder ist das aus Datenschutz oder sonstige nicht erlaubt? Bei der Fritzbox kann ich dir nur sagen, selbst wenn da 5 Schüler aufeinmal zugreifen, knickt die ganze Sache ein, und die Fritzbox stürzt dir ab = Total Ausfall, bis zum Neustart.

Ich glaube das vorhaben, so wie dus vor hast, ist eben nicht so toll umsetzbar. Wahrscheinlich lohnt es sich da eher, die Filmchen vorab per Mail zu versenden (wenns Datenschutzmäßig erlaubt ist).
marind
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 01.01.2022, 11:27
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: [VFKD][Kaufbox] NAS-Funktion Fritz!Box Modell 6660, Video-Links in Big Blue Button

Beitrag von marind »

Hallo Lusche1234,

vielen Dank für die Antwort!

Der NAS in der Fritz!Box ist sicherlich eine "Notlösung". Allerdings lässt sich - an DropBox & Co. vorbei - temporär eine Datei freigeben, falls sie jemand (Einzelperson) außerhalb meines internen Netzwerkes benötigt. Das erscheint mir als ein kalkulierbares Risiko.

Und ja, auch die Links für BBB sehe ich gegenwärtig als "Notlösung". Behördenmühlen mahlen langsam und kurzfristig habe ich keinen Zugriff auf den dienstlichen NAS-Server.

Nun zu den BBB-Formaten: Auf einer privaten Seite
https://www.ulrichivens.de/index.php/20 ... -streamen/
wird das Vorgehen beschrieben und das dortige Beispielvideo (.mp4) kann ich auf BBB problemlos öffnen. Allgemein scheint das gängigste Format auf BBB .mp4 zu sein. Damit arbeite auch ich. Kann es sein, dass BBB bspw. die eine .mp4-Datei erkennt, eine andere jedoch nicht? Dann wäre es tatsächlich eine Idee, mit einem Video-Converter verschiedene Variationen auszuprobieren.

Gruß
marind
Lusche1234
Fortgeschrittener
Beiträge: 407
Registriert: 28.10.2011, 21:10

Re: [VFKD][Kaufbox] NAS-Funktion Fritz!Box Modell 6660, Video-Links in Big Blue Button

Beitrag von Lusche1234 »

Das Problem ist das .mp4 nicht gleich .mp4 ist. Ähnlich wie bei mp3 gibts da bspw. verschiedene Bitraten, usw.

Das wirst du auch beim convertieren sehen (wenn du das denn mal versuchst). Ansonsten ist es natürlich schade das es keine anderen Möglichkeiten gibt. Je nach Bitrate, Format, usw. kann es sein das ein Player was abspielt, eine andere Datei aber widerrum nicht abspielt.

Ich würde da mal mit der Schule reden. Da ich aktuell in der Berufsschule bin, kann ich gut nachvollziehen das es hier und dort mal hakt (auch wir hatten Online Unterricht). Aber bis jetzt haben wirs immer hinbekommen, notfalls eben per Youtube.

Allerdings verstehe ich auch deine Bedenken. Aber den Fritznas kannst du wie gesagt vergessen (in meinen Augen).
marind
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 01.01.2022, 11:27
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: [VFKD][Kaufbox] NAS-Funktion Fritz!Box Modell 6660, Video-Links in Big Blue Button

Beitrag von marind »

Vielen Dank, Lusche1234, für Deine Einschätzung,

zwar habe ich mich noch nicht ans Konvertieren gemacht, dafür aber fünf verschiedene .mp4-Dateien sehr unterschiedlicher Formateinstellungen (u.a. vom online-tv-recorder, sehr einfache YouTube-Videos, eigene Smartphone-Videos) ausprobiert. Keines wird in BBB gestartet.
Beispielsweise akzeptiert BBB aber alle aus VIMEO angebotenen Links.
Ich folge weiter Deinen Empfehlungen mit dem Konvertieren, fürchte aber, dass andere Ursachen eine Rolle spielen könnten.

Gruß
marind
marind
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 01.01.2022, 11:27
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: [VFKD][Kaufbox] NAS-Funktion Fritz!Box Modell 6660, Video-Links in Big Blue Button

Beitrag von marind »

Habe etwas getestet. Siehe
https://groups.google.com/g/bigbluebutt ... B9izhLs3II
Die URLs der Fritz!Box-NAS scheinen in BBB nicht zu funktionieren, auch nicht mit verschiedenen Video- und Audio-Formaten.
Mal sehen, ob im BBB-Forum jemand eine Lösung weiß.
Gruß
marind
Flole
Insider
Beiträge: 6377
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD][Kaufbox] NAS-Funktion Fritz!Box Modell 6660, Video-Links in Big Blue Button

Beitrag von Flole »

Die einzig richtige Lösung hier ist, den Arbeitgeber (also die Schule) um eine Lösung zu bitten. Du solltest dir wirklich gut überlegen ob du dich den Risiken die als Diensteanbieter auf dich zukommen aussetzen möchtest wenn es doch eigentlich die Pflicht deines Arbeitgebers ist dieses Risiko durch den Betrieb oder die Anmietung entsprechender Infrastruktur zu übernehmen. Zumal ich gar nicht weiß wie die FritzBox ein Impressum anzeigen kann, was hier aber wohl erforderlich ist (du verlässt da ja den Bereich "persönlich/familiär" für den das ganze wohl eigentlich gedacht ist und bist im Bereich "beruflich", und da gelten in Deutschland nunmal bestimmte Informationspflichten, unter anderem Angabe des Namens und der vollständigen Anschrift in einem Impressum).