[VFKD] Dream Machine Pro hinter FritzBox 6591

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Kretzian
Fortgeschrittener
Beiträge: 121
Registriert: 28.04.2019, 15:53

[VFKD] Dream Machine Pro hinter FritzBox 6591

Beitrag von Kretzian »

Huhu,

ich habe hinter einer FritzBox 6591 (geliehen) eine Unifi Dream Machine Pro. Da der Bridge-Mode bei der FritzBox ja mittlerweile (warum auch immer) nicht mehr funktioniert, habe ich die HomeBox Option gekündigt und warte nun auf die Vodafone-Box. Bis dahin muss es so funktionieren. Alles läuft ganz gut, bis auf die Speeds.

Mit der UDMP habe ich in jeden Speedtests max. 600Mbps, Upload bei max. 44
Wenn ich ein Kabel von Router zu PC lege, habe ich den vollen speed von 940Mbps und Upload bei 54

Jetzt frage ich mich, woran kann das liegen? Dass die FritzBox nicht im Bridge-Mode ist, also dass sich da irgendwas gegenseitig stört?

DPI, IPS/IDS, so wie Smart Queues ist in der UDMP deaktiviert.

Jemand eine Ahnung wo das Problem liegen könnte?


Grüße
BobbyTables
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 17.01.2022, 16:35
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VFKD] Dream Machine Pro hinter FritzBox 6591

Beitrag von BobbyTables »

Hi,

bei mir (Vodafone West) hat ein ähnliches verhalten ende Dezember angefangen. Schon seit Jahren eigenen Router hinter der Vodafone Station und plötzlich Up und Downstream massiv eingeschränkt, hängt man direkt an der Vodafone Station läuft alles. Nach meinen Recherchen müsste Vodafone mit einer MTU von 1280 arbeiten und die Info kommt wohl seit Dezember nicht mehr in mein Netz durch.
Erst nachdem ich an meiner Firewall MSS clamping auf einen Wert von 1240 runter gesetzt habe, habe ich in Speedtests wieder normale Geschwindigkeiten beobachtet. Die Dream Machine hat diese Option bestimmt auch. Mit dem MSS clamping übernimmst du praktisch selbst das, was eigentlich der Anbieter für dich tun sollte.
Flole
Insider
Beiträge: 6370
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Dream Machine Pro hinter FritzBox 6591

Beitrag von Flole »

Die MTU Einstellung ist nicht Aufgabe des Anbieters....
BobbyTables
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 17.01.2022, 16:35
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VFKD] Dream Machine Pro hinter FritzBox 6591

Beitrag von BobbyTables »

Flole hat geschrieben: 17.01.2022, 17:09 Die MTU Einstellung ist nicht Aufgabe des Anbieters....
Explizit MTUs auf meinen Systemen zu setzen natürlich nicht. Aber dass PMTUD in ihrem Netzwerk funktioniert oder MSS clamping aktiv ist würde ich erwarten, was ja nach meiner Erfahrung auch bis Ende Dezember 2021 wohl noch der Fall war.
Ohne eine Möglichkeit MTU/MSS automatisch zu ermitteln müsste jeder Kunde der einen eigenen Router hinter seiner Vodafone Box nutzt diese Einstellungen manuell vornehmen womit die meisten Nutzer überfordert sein werden bzw. die Option in ihrem consumer Router überhaupt nicht haben.
Flole
Insider
Beiträge: 6370
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Dream Machine Pro hinter FritzBox 6591

Beitrag von Flole »

Vielleicht ist das bei VF West so, das kann ich nicht beurteilen, bei VFKD ist die von dir angegebene MTU jedenfalls kleiner als notwendig und ein verändern der Einstellungen (auch bei Modem im Bridge Modus) nicht notwendig.