Wenn das TV weit weg ist...

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 3116
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Wenn das TV weit weg ist...

Beitrag von Menne »

lass das alles dem Techniker machen, es müssen Biegeradien usw eingehalten werden, auch zum Koaxkabel müssen evtl die richtigen Stecker (Kompressionsstecker ) montiert werden, und er wird auch nur Markendosen verbauen!
Der Glubb is a Depp!
Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 14017
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Wenn das TV weit weg ist...

Beitrag von VBE-Berlin »

StefanoFereri hat geschrieben: 28.12.2021, 14:24 19,99 monatlich für "TV Connect" kassiert
Eigentlich nur 15
StefanoFereri hat geschrieben: 28.12.2021, 14:24 Auflösungs- und Laufzeiteinschränkungen mit sich, für die ich mir keinen 4k-Qualitätsfernseher hätte kaufen müssen. Oder siehst du das anders?
Auflösung ist bei der box die gleiche. Nur hat sie keine Aufnahmemöglichkeit.
Welche 4k-Sender willst du derzeit eigentlich empfangen?
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)