[VFKD] Vertrag "nur" 3 Monate über Ablauf hinaus verlängern

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West (ehem. Unitymedia), der Vertriebsmarke „eazy“ bzw. O2 betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
gessi2000
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 17.10.2010, 18:07

[VFKD] Vertrag "nur" 3 Monate über Ablauf hinaus verlängern

Beitrag von gessi2000 »

Hallo,

ich habe meinen 1GB/s KD Vertrag zu Beginn März 2022 gekündigt und werde nach meinem Umzug an der neuen Adresse KEINEN Vodafone Vertrag mehr haben denn da gibt es nur DSL oder Glasfaser. Also Glasfaser vom lokalen Anbieter.

Nun verschiebt sich mein Umzug jedoch um ca. 3 Monate und wollte meinen KD Vertrag um diese 3 Monate verlängern. Als mich ein KD Verkäufer vor ca. 3 Wochen wegen einer allgemeinen Vertragsverlängerung angerufen hat habe ich ihm die Situation geschildert und er hat gesagt dass er dann eben bis Ende Mai 2022 den Vertrag verlängern würde. Nix ist passiert und in meinem Kundencenter bei KD steht immer noch der Kündigungstermin von Anfang März.

Als ich heute proaktiv bei KD angerufen habe und nochmal darum gebeten habe den Vertrag um 3 Monate zu verlängern wurde mir mitgeteilt dass dies nur mind. 12 bzw 24 Monate möglich ist also läuft der Vertrag eben dann doch Anfang März '22 ab.

Weiß zufälligerweise Jemand ob so etwas möglich ist und mit wem man sich am Besten in Verbidnung setzen sollte???
Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 14015
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: [VFKD] Vertrag "nur" Monate über Ablauf hinaus verlängern

Beitrag von VBE-Berlin »

gessi2000 hat geschrieben: 13.12.2021, 16:30 Als ich heute proaktiv bei KD angerufen habe und nochmal darum gebeten habe den Vertrag um 3 Monate zu verlängern wurde mir mitgeteilt dass dies nur mind. 12 bzw 24 Monate möglich ist also läuft der Vertrag eben dann doch Anfang März '22 ab.
Rein rechtlich hat er das richtige gesagt. Eine Kündigung kann man nicht zurücknehmen. Es wäre dann ein Neuvertrag mit min. 12 Monaten MVLZ.

Allerdings kannst du dann durch https://dejure.org/gesetze/TKG/60.html wegen Nichtverfügbarkeit am neuen Wohnort mit einer Frist von einem Monat kündigen.
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)
gessi2000
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 17.10.2010, 18:07

Re: [VFKD] Vertrag "nur" Monate über Ablauf hinaus verlängern

Beitrag von gessi2000 »

VBE-Berlin hat geschrieben: 13.12.2021, 16:38
gessi2000 hat geschrieben: 13.12.2021, 16:30 Als ich heute proaktiv bei KD angerufen habe und nochmal darum gebeten habe den Vertrag um 3 Monate zu verlängern wurde mir mitgeteilt dass dies nur mind. 12 bzw 24 Monate möglich ist also läuft der Vertrag eben dann doch Anfang März '22 ab.
Rein rechtlich hat er das richtige gesagt. Eine Kündigung kann man nicht zurücknehmen. Es wäre dann ein Neuvertrag mit min. 12 Monaten MVLZ.

Allerdings kannst du dann durch https://dejure.org/gesetze/TKG/60.html wegen Nichtverfügbarkeit am neuen Wohnort mit einer Frist von einem Monat kündigen.
Hab ich mir fast gedacht, habe halt nur die normale Telefonleitung am neuen Standort und keinen Kabel Anschluß. Hoffe dass mich dann Vodafone nicht in Richtung DSL drängt.
vble38p
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 17.11.2018, 22:56

Re: [VFKD] Vertrag "nur" 3 Monate über Ablauf hinaus verlängern

Beitrag von vble38p »

Einen ähnlichen Fall hatte ich mal bei der Telekom. Vertragslaufzeit bis Februar - Umzug im Juni.

Hatte zunächst gekündigt und dann schriftlich nachgefragt, ob man das Vertragende auf den 30.06. legen kann.

Bei der Telekom hatte das so geklappt. Bei VFKD würde ich es über das Kontaktformular probieren.
gessi2000
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 17.10.2010, 18:07

Re: [VFKD] Vertrag "nur" 3 Monate über Ablauf hinaus verlängern

Beitrag von gessi2000 »

vble38p hat geschrieben: 13.12.2021, 17:03 Einen ähnlichen Fall hatte ich mal bei der Telekom. Vertragslaufzeit bis Februar - Umzug im Juni.

Hatte zunächst gekündigt und dann schriftlich nachgefragt, ob man das Vertragende auf den 30.06. legen kann.

Bei der Telekom hatte das so geklappt. Bei VFKD würde ich es über das Kontaktformular probieren.
Danach habe ich gesucht, lande immer wieder beim Digitalen Assistenten und kein direktes Kontaktformular. Hast Du einen Link?
vble38p
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 17.11.2018, 22:56

Re: [VFKD] Vertrag "nur" 3 Monate über Ablauf hinaus verlängern

Beitrag von vble38p »

Einen direkten Link nicht.

Habe grad mal probiert:
* bei Kabel.vodafone.de anmelden
* oben auf "kontakt" klicken
* Kundenservice (Hier geht's lang)
* "Ich möchte ein Dokument schicken"
* Kabel Vertrag
* sonstige Dokumente hochladen
* Du bist bereits Kabel Kunde -> ja
* Internet und/oder Phone
* E-Mail


Ganz einfach, oder :lol:
Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 14015
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: [VFKD] Vertrag "nur" 3 Monate über Ablauf hinaus verlängern

Beitrag von VBE-Berlin »

Kontaktformular für Kabel: www.vodafone.de/kabelkontakt
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)
Flole
Insider
Beiträge: 6368
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Vertrag "nur" Monate über Ablauf hinaus verlängern

Beitrag von Flole »

gessi2000 hat geschrieben: 13.12.2021, 16:42 Hoffe dass mich dann Vodafone nicht in Richtung DSL drängt.
Dürfte schwierig werden bei einem 1Gbit/s Anschluss. Aber warum hast du denn gekündigt? Der Vertrag hätte dann jederzeit mit 1-Monats-Frist gekündigt werden können wenn die Mindestlaufzeit abgelaufen wäre, das wäre irgendwie genau das gewesen was du eigentlich gewollt hättest....
Alex-MD
Fortgeschrittener
Beiträge: 368
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VFKD] Vertrag "nur" 3 Monate über Ablauf hinaus verlängern

Beitrag von Alex-MD »

Ja das habe ich mir auch gerade gedacht. Oder war das eine Sonderkündigung wegen Umzug?
Falls das das reguläre Vertragsende wäre die Kündigung zurück nehmen, geht normal im Kundencenter. So wie es sich liest war es ja das normale Vertragsende.
Ansonsten eine GigaCube oder so was ordern zum überbrücken. Gab es ja auch mal mit Zahlen nur wenn er auch genutzt wird. Bieten im Zweifel ja auch andere Provider an.
Bitte jetzt nicht den Hinweis bringen das man eine Kündigung nicht zurück nehmen kann, man kann.
Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 14015
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: [VFKD] Vertrag "nur" 3 Monate über Ablauf hinaus verlängern

Beitrag von VBE-Berlin »

Alex-MD hat geschrieben: 15.12.2021, 10:48 VBE natürlich hast du Recht, um so zu kündigen müsste er die aktuell aktivierte Kündigung aber erst mal zurücknehmen.
Er muss die Kündigung nicht zurücknehmen. Wenn es über den Button möglich ist, okay.
Es kann auch genauso einen Neuvertrag machen. Da gibt es ja keine zusätzlichen Anmeldekosten. Und dann eben wegen Umzug kündigen.
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)