[VFKD] Umzug und Unfähigkeit

In diesem Forum geht es um andere Receiver als die via Vodafone TV (bzw. ehemals TV Komfort), Vodafone GigaTV oder Horizon TV vertriebenen, und alle technischen Angelegenheiten, die nicht in die anderen Unterforen passen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) bist.
MaHü
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 06.12.2021, 21:00
Bundesland: Schleswig-Holstein

[VFKD] Umzug und Unfähigkeit

Beitrag von MaHü »

Hallo,

Ich hoffe hier sitzt jemand der mir helfen kann. Es handelt sich eigentlich um eine sehr simple Sache:
Ich bin zum 01.12.2021 umgezogen. Da im neuen Mietobjekt Kabel/Vodafone möglich ist, habe ich den Umzug angekündigt (5 Wochen im voraus) mit dem Hinweis dass ich, wie viele momentan, im Home-Office arbeite und darauf angewiesen bin.
Vor 3 Wochen wurde durch die Firma Lehmensiek ein Termin zur Installation ausgemacht.
Genau heute vor 2 Wochen (22.11.) war angesetzt. Eine halbe Stunde vor der vereinbarten Zeit erhielt ich einen Anruf, der Techniker will nicht kommen, die Datenbank hätte einen Eintrag dass kein Kabelanschluss installiert werden dürfe. Wieso fällt das nicht bei Terminvereinbarung auf? Ich konnte den guten Mann überzeugen dass es ein Fehleintrag ist und der Eigentümer vor Ort sein würde. Geklärt.
Leider war es nur ein Besichtigungstermin, Werkzeug hatte der Techniker keines dabei (in seinem Privatfahrzeug).
Montage sei am Donnerstag (25.11.) geplant. Dieser Termin wurde am Mittwoch abgesagt und auf Samstag (27.11.) verschoben.
Am Samstag habe ich kurz vor Ablauf des Zeitfensters einen Anruf erhalten, der Termin sei nicht zu schaffen, der vorherige Auftrag ziehe sich. Für einen neuen Termin muss ich mit der Disposition sprechen (natürlich erst ab Montag (29.11.)).
Neuer Termin für Donnerstag (02.12.) 8:00 ausgemacht. Um 11:00 habe ich dort angerufen und gefragt wie lang ich noch warten solle. Der Techniker habe sich krank gemeldet, ich wisse davon nichts? Aber ein Kollege könne einspringen, er ist um 13:00 da. Um 15:30 wieder angerufen und gefragt wann der Ersatzmann käme. Der hat den Auftrag abgesagt, es sein ihm zu weit zum fahren. Ich wisse das nicht? Neuer Termin kann mir nur am 10.12. angeboten werden.
Den Hinweis auf rechtzeitige Info zum Umzug, Home-Office und die Tatsache dass ich nicht arbeiten kann habe ich versucht bei Lehmensiek und Vodafone anzubringen. Leider ist man dort nicht Willens oder unfähig zu helfen.
Die Technikhotline geht grundsätzlich nicht ans Telefon, dafür kenne ich sämtlich Songs und Mitarbeiter der Vertragsabteilung nun persönlich...
Am Freitag Abend hatte ich einen Anflug von Hoffnung: ein Gigacube soll mir zugeschickt werden damit wenigstens diese Woche bis Freitag die Arbeit gesichert ist.
Was muss ich in der Auftragsbestätigung lesen? Versandadresse ist die alte (seit dem 30.11.) nicht mehr gültige Adresse.
Die Kollegen von der Hotline wieder belagert. Erste Antwort: ich weiß was sie wollen, der Techniker war da und der Anschluss ist installiert, schon am 1.12.??? In meinem Keller war keiner mit 8m Kabel und Lehrrohr sowie einem Verstärker...

Mal ehrlich: spinne ich oder der ganze Vodafone-Haufen?

Soll das Service sein? Ich bin echt angepisst und weiß nicht wie ich meine Brötchen verdienen soll, nur weil ein paar lustlose/unfähige Mitarbeiter nicht einfach Prozesse befolgen.

Der Gigacube kommt vermutlich nie an, der Techniker hat am Freitag einen Furz quer und kann nicht aus dem Auto steigen und mein Weihnachtsurlaub ist auch komplett verbraucht.

Ach, der Gedanke mit dem Gigacube war meine Idee! Nicht dass auch nur EINER der Hotline Mitarbeiter einen einzigen sinnvollen Vorschlag gemacht hätte. Allein: solange der Anschluss nicht da ist müsse ich ja schließlich auch nicht zahlen.

Ich bin mir sicher dass der Laden so vor die Hunde geht. Wenn ein Termin für 8m Coax-Kabel schon unlösbar sind, wie soll dann der Rest funktionieren?

Wenn das hier ein Moderator ließt: ich bitte um Hilfe! Es sind 20 Autominuten von Hamburg, kann doch nicht sein dass das nicht klappt!

Danke und schönen Abend
MaHü
Flole
Insider
Beiträge: 6368
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Umzug und Unfähigkeit

Beitrag von Flole »

Wie soll dir ein Moderator hier helfen? Das könnten höchstens die Moderatoren im offiziellen Forum.
Wurzelzwerg
Fortgeschrittener
Beiträge: 320
Registriert: 23.08.2016, 07:48

Re: [VFKD] Umzug und Unfähigkeit

Beitrag von Wurzelzwerg »

Zu dem GigaCube mal noch ein Hinweis: Das sind Verträge mit 24 Monaten Laufzeit und vor allem auch mit Bereitstellungsentgelt von 49,99 Euro. Die Service-Hotline kann dir die Teile meines Wissens nach nicht einfach zur Überbrückung geben. Schau da also genau in die Auftragsbestätigung.

Ansonsten dürften an der VF-Hotline die Leute auch genervt in die Tischkante beißen, weil sie nix tun können - außer 'ner Beschwerde über Lehmensiek - und halt nur die Infos haben, die von Lehmensiek kommen. Die gehören ja nicht Vodafone und solange die mit eventuellen Strafzahlungen oder Abzügen kein Problem haben, leisten die sich so einen Mist vielleicht auch einfach... :(
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 14056
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: [VFKD] Umzug und Unfähigkeit

Beitrag von berlin69er »

Hier ist das IN-offizielle Forum! Wenn du Hilfe von VF benötigst, musst du dich auch direkt an sie wenden…
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD Komplett inkl. UHD auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.