Kompatibilität AAC-LC und Receiver (aus Neue Sender 2021 im Kabelnetz von VFKD)

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie entsprechende Vorgängerpakete wie die HD-Option bei Vodafone West (ehem. Unitymedia).
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden bei Vodafone Kabel Deutschland nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland und bei Vodafone West (ehem. Unitymedia) gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) bist.
RudiP
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 13.02.2018, 11:57

Re: Kompatibilität AAC-LC und Receiver (aus Neue Sender 2021 im Kabelnetz von VFKD)

Beitrag von RudiP »

Flole hat geschrieben: 20.11.2021, 00:07 Noch überlegener sind Satellitentelefone, da kann ganz Deutschland unter Wasser stehen und man kann noch telefonieren....

Um Rundfunk lahmzulegen muss einfach nur der Sendemast zerstört werden, dann kriegt man vielleicht noch andere Sendemasten rein (ebenso bei Mobilfunk, wenn der Sendemast von VF kaputt ist könnten Telekom und O2 weiterlaufen, Notrufe gehen also immer noch).
Beim Donauhochwasser war der Mobilfunk in der Gegend tot, egal bei welchem Anbieter. meist wegen Stromausfall.
Karl-Dieter
Fortgeschrittener
Beiträge: 290
Registriert: 15.04.2013, 16:17

Re: Kompatibilität AAC-LC und Receiver (aus Neue Sender 2021 im Kabelnetz von VFKD)

Beitrag von Karl-Dieter »

Das mit einem neuen Receiver wird sich wohl noch etwas hinziehen. Also muss ich erstmal TV (via DVB-C) und Radio (via I-Net-Radio) voneinander trennen.

Kann der hier eine G09-Karte lesen und hat AAC-LC: https://www.edision.gr/de/detail/piccollo-s2-t2-c
Amadeus63
Insider
Beiträge: 2754
Registriert: 27.05.2013, 11:46
Wohnort: Schleswig-Holstein-Süd

Re: Kompatibilität AAC-LC und Receiver (aus Neue Sender 2021 im Kabelnetz von VFKD)

Beitrag von Amadeus63 »

Der eingebaute Kartenleser unterstützt Conax, d.h. dieser liest die G09 nicht. Via geeignetem Modul im CI-Schacht sollte es funktionieren. Zu AAC-LC bzw. unterstützten Ton-Codecs steht da leider nichts. Würde dazu den Hersteller kontaktieren...
Bild : Samsung UE49KS9090 / Ton : Bose Soundbar / Kabel - Internet 1000 / FritzBox 6591 / Sky
Radiowaves
Newbie
Beiträge: 98
Registriert: 12.01.2018, 15:48

Re: Kompatibilität AAC-LC und Receiver (aus Neue Sender 2021 im Kabelnetz von VFKD)

Beitrag von Radiowaves »

Amadeus63 hat geschrieben: 21.11.2021, 20:16 Der eingebaute Kartenleser unterstützt Conax, d.h. dieser liest die G09 nicht. Via geeignetem Modul im CI-Schacht sollte es funktionieren. Zu AAC-LC bzw. unterstützten Ton-Codecs steht da leider nichts. Würde dazu den Hersteller kontaktieren...
Da das Gerät für DVB-T2 / HEVC beworben wird, sollte er AAC schon dringend vollständig unterstützen. Sonst wäre die T2-Tauglichkeit auf die Programme des ZDF beschränkt. Die Privaten via T2 würden möglicherweise schon nicht laufen, da der CI wohl nur ein CI und kein CI+ ist. Ob ein Vodafone-geeignetes CAM in diesem Slot läuft, wäre auch zu erkunden.

Für Hörfunk ist das gerät recht unkompfortabel, da es nur Programmplatznummern anzeigt.
Karl-Dieter
Fortgeschrittener
Beiträge: 290
Registriert: 15.04.2013, 16:17

Re: Kompatibilität AAC-LC und Receiver (aus Neue Sender 2021 im Kabelnetz von VFKD)

Beitrag von Karl-Dieter »

Radiowaves hat geschrieben: 22.11.2021, 09:25
Amadeus63 hat geschrieben: 21.11.2021, 20:16 Der eingebaute Kartenleser unterstützt Conax, d.h. dieser liest die G09 nicht. Via geeignetem Modul im CI-Schacht sollte es funktionieren. Zu AAC-LC bzw. unterstützten Ton-Codecs steht da leider nichts. Würde dazu den Hersteller kontaktieren...
Da das Gerät für DVB-T2 / HEVC beworben wird, sollte er AAC schon dringend vollständig unterstützen. Sonst wäre die T2-Tauglichkeit auf die Programme des ZDF beschränkt. Die Privaten via T2 würden möglicherweise schon nicht laufen, da der CI wohl nur ein CI und kein CI+ ist. Ob ein Vodafone-geeignetes CAM in diesem Slot läuft, wäre auch zu erkunden.

Für Hörfunk ist das gerät recht unkompfortabel, da es nur Programmplatznummern anzeigt.

Danke für eure Einschätzungen. Ich werde wohl warten, bis sich die Gelegenheit auf einen Sky Q Receiver ergeben wird.
EGP
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 01.12.2021, 17:27
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: Kompatibilität AAC-LC und Receiver (aus Neue Sender 2021 im Kabelnetz von VFKD)

Beitrag von EGP »

Die Umstellung hat mich völlig überraschend getroffen, alle vier zum Radioempfang genutzten Geräte (darunter auch 2 Cablestar 100, die nach der "Wiedereinspeisung" der Deutschlandfunk-Radioprogramme vor weniger als 2 Jahren angeschafft wurden) an traditionellen Stereoanlagen waren auf Deutschlandfunk, Ö, Schweiz und fromme Programme sowie einige weitere Privatsender beschränkt. Die gewohnte ARD-Radiovielfalt war beseitigt.
Der Empfehlung, mir Fernsehgeräte als Radioempfänger oder die abgeschafften UKW-Empfänger neu zu kaufen, bin ich nicht gefolgt.

Ich hoffe mit der beispielsweisen Nennung zwei alter Geräte, die vom Hersteller nicht mehr lieferbar sind, nicht gegen die Forenregeln zu verstoßen.

Ich habe mir jetzt mehrere "historische" XORO-Kabelempfänger auf dem Gebrauchtmarkt besorgt, die (aus mir unklaren Gründen Teils etwas widerstrebend - da war dann ein Werksresett erforderlich) letztendlich einwandfreien Radioempfang ermöglichen. Bei mir
- ein XORO HRT 8772 HDD am Büroarbeitsplatz, der über HDMI (wenn ich den Bildschirm nicht für den PC benötige) am Bildschirm mit eingebautem Lautsprecher
- mehrere XORO HRK 9200 CI+ an Stereoanlagen, da die über CINCH-Ausgang verfügen (sonst hätte ich das vom SCART-Ausgang ausleiten müssen).

Beide Geräte erlauben die Erstellung mehrerer umfangreicher Favoritenlisten (die wenigen Sender am preiswerten Cablestar-Adapter waren für mich immer ärgerlich), aber das Display zeigt lediglich die Programmplatznummer an. Zur Fernbedienung gehört also wie schon beim Cablestar bei mir eine Liste mit den Sendeplatznummern.
Bei beiden Geräten ist der Audioausgang ungeregelt, über die Fernbedienung kann also die Lautstärke nicht verändert oder auf stumm geschaltet werden.
Daß beide Geräte eine Aufnahmefunktion haben, war weniger wichtig für mich. Als positiv empfinde ich das im Gehäuse verbaute Netzteil und den "richtigen" Ein/Aus-Schalter beim 9200.

Mit der Audioqualität bin ich zufrieden - ist aber nicht die des ehemaligen DSR im Kabelnetz, daran sind diese älteren Boxen nicht schuld.
Ich vermute, dass etliche Alt-Geräte mit SCART- oder direkt vorhandenem CINCH-Ausgang genutzt werden können, ggf. auch die Mini-SCART- oder Digitalausgänge (letztere kann ich an meinen älteren Verstärkern mit einer großen Vielzahl von Eingängen für diverse Geräte nicht nutzen).
Für mich ist das Handling mit der Programmplatznummer o.k..

Wünsche guten Radioempdang!

EGP
wgoe
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 06.12.2021, 16:39
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Kompatibilität AAC-LC und Receiver (aus Neue Sender 2021 im Kabelnetz von VFKD)

Beitrag von wgoe »

Ich will einen Humax Receiver PR-HD3000C im Vodafone Kabelnetz Rheinland Pfalz ohne Karte einsetzen. Habe Probleme mit den UKW Sendern seit dem 16.11.21. Der Receiver sollte eigentlich mit AAC-LC codierten Sendern umgehen können. Er findet im Suchlauf auch viele Sender aber wenn man einen aufruft kommt die Meldung: "Auf diesem Sender wird zur Zeit nicht gesendet." Kennt jemand das Problem?
Benutzeravatar
Beatmaster
Moderator/Helpdesk-Mitarbeiter
Moderator/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 15628
Registriert: 12.06.2008, 16:57
Wohnort: Alfeld (Leine)
Bundesland: Niedersachsen

Re: Kompatibilität AAC-LC und Receiver (aus Neue Sender 2021 im Kabelnetz von VFKD)

Beitrag von Beatmaster »

wgoe hat geschrieben: 06.12.2021, 17:04 Ich will einen Humax Receiver PR-HD3000C im Vodafone Kabelnetz Rheinland Pfalz ohne Karte einsetzen. Habe Probleme mit den UKW Sendern seit dem 16.11.21. Der Receiver sollte eigentlich mit AAC-LC codierten Sendern umgehen können. Er findet im Suchlauf auch viele Sender aber wenn man einen aufruft kommt die Meldung: "Auf diesem Sender wird zur Zeit nicht gesendet." Kennt jemand das Problem?
Der Humax PR-HD 3000c (Sky (+) Receiver) unterstützt AAC-LC nicht, deshalb erscheint die Meldung "Auf diesem Sender wird zur Zeit nicht gesendet".
Kabelnetz: Netz Hildesheim (Alfeld). 862 MHz und 1000 Mbit/s
TV: Telefunken 43 Zoll UHD-TV
Receiver: Humax ESD-160c/VE + Festplatte 1 TB
Abo: Sky Entertainment + Cinema + Bundesliga + Sport + HD + UHD
Kabelanschluss Comfort HD + Kabel Premium Total + DAZN Channels
wgoe
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 06.12.2021, 16:39
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Kompatibilität AAC-LC und Receiver (aus Neue Sender 2021 im Kabelnetz von VFKD)

Beitrag von wgoe »

Das ist verrückt: Habe gerade nochmal in den technischen Daten des Geräts nachgeschaut, Da steht drin dass er AAC-LC und AAC-LC+ kann, zumindest bei den Audiostandards im Videobereich. Der Radiobereich ist leider nicht getrennt spezifiziert.

Ich suche einen guten Radioempfänger der am KDVF Netz funktioniert und AAC-LC kann. Kennen Sie eine gute Empfehlung?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Beatmaster
Moderator/Helpdesk-Mitarbeiter
Moderator/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 15628
Registriert: 12.06.2008, 16:57
Wohnort: Alfeld (Leine)
Bundesland: Niedersachsen

Re: Kompatibilität AAC-LC und Receiver (aus Neue Sender 2021 im Kabelnetz von VFKD)

Beitrag von Beatmaster »

@wgoe: Auf dem Humax PR-HD 3000c ist eine Sky Software drauf und der ist für den deutschen Markt bestimmt, deshalb unterstützt der Humax 3000c AAC-LC nicht, auch wenn im Datenblatt steht.

Hast Du zufällig ein Sky Abo?
Kabelnetz: Netz Hildesheim (Alfeld). 862 MHz und 1000 Mbit/s
TV: Telefunken 43 Zoll UHD-TV
Receiver: Humax ESD-160c/VE + Festplatte 1 TB
Abo: Sky Entertainment + Cinema + Bundesliga + Sport + HD + UHD
Kabelanschluss Comfort HD + Kabel Premium Total + DAZN Channels