Fritz!Box 6690 Cable offiziell angekündigt

In diesem Forum dreht sich alles um die bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendeten AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
Benutzeravatar
RosaRiese_TK
Fortgeschrittener
Beiträge: 266
Registriert: 22.01.2020, 16:54
Wohnort: daheeme

Re: Fritz!Box 6690 Cable offiziell angekündigt

Beitrag von RosaRiese_TK »

robert_s hat geschrieben: 01.02.2022, 12:13
sugram hat geschrieben: 01.02.2022, 10:33 Bei 10 Watt und 40 cent pro KW, sprechen wir von 70,13 im Jahr.
Hmm, rechne ich falsch?

0,01 kW * 24 h/d * 365,25 d/y * 0,4 €/kWh = 35,064 €/y
70€ pro Jahr stimmt doch, er will doch 2 installieren
kl0br1ll3 hat geschrieben: 29.01.2022, 08:39 Was mich noch aufhält sind die sehr teuren 2,5g Switches. Von denen ich zwei Stück brauchte für mein Netzwerk.
Edd1ng
Fortgeschrittener
Beiträge: 389
Registriert: 03.11.2018, 18:21

Re: Fritz!Box 6690 Cable offiziell angekündigt

Beitrag von Edd1ng »

Könnte mal jemand den Stromverbauch der 6690 messen ?
Speed Probleme mit deinem Gigabit Anschluss unter Windows ?
Lade dir diese Tool runter > Download
Als Admin starten.
Oben den Regler Connection Speed ganz nach rechts.
Unten Choose Settings auf Windows Default alternative Optimal
Apply Changes und reboot
Benutzeravatar
RosaRiese_TK
Fortgeschrittener
Beiträge: 266
Registriert: 22.01.2020, 16:54
Wohnort: daheeme

Re: Fritz!Box 6690 Cable offiziell angekündigt

Beitrag von RosaRiese_TK »

Edd1ng hat geschrieben: 03.02.2022, 17:01 Könnte mal jemand den Stromverbauch der 6690 messen ?
kannst du dir doch errechnen, siehe Handbuch Seite 261
the_prof
Fortgeschrittener
Beiträge: 111
Registriert: 28.03.2019, 19:41

Re: Fritz!Box 6690 Cable offiziell angekündigt

Beitrag von the_prof »

Meine Verbraucht gerade 13W

2.5G Port aktiv und 2x1G Port welche aber gerade in Stand By sind. WLAN 5x Geräte im 5GHz Band + 2xDECT Telefon.
Eine USB Festplatte ist angeschlossen aber ebenfalls aus.

Denke ohne 2.5G Port werden das rund 11W sein. Wenn die Platte noch an ist und das WLAN stark ausgelastet wird bestimmt 15W
MTw
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 07.02.2022, 16:44
Bundesland: Niedersachsen

Re: Fritz!Box 6690 Cable offiziell angekündigt

Beitrag von MTw »

Moin,

ich hab die Box seit dem 02.02., bin eigentlich ganz zufrieden. Leider hab ich an den LAN Ports folgendes Verhalten, welches reproduzierbar ist:
Nach dem Standby des Endgerätes (Macbook 14" und 16") bewegt sich der externe Durchsatz (vom Internet) bei 80 - 200 Mbit, wohingegen der interne Traffic meist bei ~1 Gbit liegt. Auch Wifi ist so schnell wie vorher.
Netzwerkstecker an der 6690 ziehen und neu stecken behebt den Fehler.

Beispiel:

Neuer Test nach Sleep und vor ziehen des Steckers, jetzt sogar intern schlecht.
(Siehe Anhang)


➜  ~ iperf3 -c 192.168.178.45 -p 9000
Connecting to host 192.168.178.45, port 9000
[  6] local 192.168.178.20 port 55878 connected to 192.168.178.45 port 9000
[ ID] Interval           Transfer     Bitrate
[  6]   0.00-1.00   sec  14.4 MBytes   121 Mbits/sec
[  6]   1.00-2.00   sec  9.99 MBytes  83.8 Mbits/sec
[  6]   2.00-3.00   sec  11.3 MBytes  95.1 Mbits/sec
[  6]   3.00-4.00   sec  10.2 MBytes  85.5 Mbits/sec
[  6]   4.00-5.00   sec  11.7 MBytes  98.3 Mbits/sec
[  6]   5.00-6.00   sec  11.5 MBytes  96.4 Mbits/sec
[  6]   6.00-7.00   sec  11.3 MBytes  95.0 Mbits/sec
[  6]   7.00-8.00   sec  11.2 MBytes  93.9 Mbits/sec
[  6]   8.00-9.00   sec  11.0 MBytes  91.9 Mbits/sec
[  6]   9.00-10.00  sec  10.9 MBytes  91.6 Mbits/sec
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
[ ID] Interval           Transfer     Bitrate
[  6]   0.00-10.00  sec   114 MBytes  95.2 Mbits/sec                  sender
[  6]   0.00-10.02  sec   113 MBytes  94.9 Mbits/sec                  receiver

iperf Done.

Nach ziehen und erneutem Verbinden des Ethernetkabel:

➜  ~ iperf3 -c 192.168.178.45 -p 9000
Connecting to host 192.168.178.45, port 9000
[  6] local 192.168.178.20 port 56065 connected to 192.168.178.45 port 9000
[ ID] Interval           Transfer     Bitrate
[  6]   0.00-1.00   sec   117 MBytes   980 Mbits/sec
[  6]   1.00-2.00   sec   113 MBytes   949 Mbits/sec
[  6]   2.00-3.00   sec   113 MBytes   949 Mbits/sec
[  6]   3.00-4.00   sec   113 MBytes   949 Mbits/sec
[  6]   4.00-5.00   sec   113 MBytes   949 Mbits/sec
[  6]   5.00-6.00   sec   113 MBytes   949 Mbits/sec
[  6]   6.00-7.00   sec   113 MBytes   949 Mbits/sec
[  6]   7.00-8.00   sec   113 MBytes   946 Mbits/sec
[  6]   8.00-9.00   sec   113 MBytes   949 Mbits/sec
[  6]   9.00-10.00  sec   113 MBytes   947 Mbits/sec
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
[ ID] Interval           Transfer     Bitrate
[  6]   0.00-10.00  sec  1.11 GBytes   952 Mbits/sec                  sender
[  6]   0.00-10.00  sec  1.10 GBytes   949 Mbits/sec                  receiver

iperf Done.

Kann das evtl. jemand reproduzieren?

Vom AVM Support wird es jetzt leider nicht weiter verfolgt, da ich keine direkte Verbindung aufbauen kann, sondern nur per Adapter (MacBooks haben nunmal keinen onboard Ethernet Port).
Zitat: Sollte bei Ihnen jedoch mit einem direkt angeschlossenen Gerät dieses Verhalten auch auftreten, dann schauen wir uns dieses gerne noch einmal an.

Testgeräte:

MacBook Pro 16 i9
MacBook 14" M1 Pro

Ethernet Adapter:

CalDigit TS3

Belkin USB-C Adapter

Ugreen USB-C Hub
Syntech USB-C Adapter

Danke und Gruß

Micha
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flole
Insider
Beiträge: 7811
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Fritz!Box 6690 Cable offiziell angekündigt

Beitrag von Flole »

Wenn du einen Switch hast dann versuch es doch mal damit zu reproduzieren. Dann weißt du welche Hälfte der Verbindung getrennt werden muss um das Problem zu lösen, also ob es die Seite Macbook oder die Seite FritzBox ist.
robert_s
Insider
Beiträge: 6753
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Fritz!Box 6690 Cable offiziell angekündigt

Beitrag von robert_s »

MTw hat geschrieben: 07.02.2022, 17:26 Neuer Test nach Sleep und vor ziehen des Steckers, jetzt sogar intern schlecht.

[  6]   0.00-10.00  sec   114 MBytes  95.2 Mbits/sec                  sender
[  6]   0.00-10.02  sec   113 MBytes  94.9 Mbits/sec                  receiver
Na, das ist eindeutig: Der Ethernet-Link wurde nur auf Fast-Ethernet ausgehandelt (100Mbit/s). Da klappt die Linkaushandlung beim Wakeup wohl nicht sauber.

In diesem Zustand rufe mal die Weboberfläche der Fritz!Box im Browser auf und gehe dort zu Heimnetz->Netzwerk. Dort wird in der Spalte "Verbindung" die an dem entsprechenden LAN-Port ausgehandelte Geschwindigkeit angezeigt. Was steht dann bei den LAN-Ports an denen die von der Langsamkeit betroffenen Geräte hängen?

Übrigens hatte ich mit der 6690 bisher auch 1x das Problem, dass an einem Gigabit-Switch, der an LAN2 angeschlossen ist, nur 100Mbit/s herauskamen. Kurz das Netzwerkkabel zwischen Switch und LAN2 getrennt, dann war das Gigabit wieder da...
Madman
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 08.02.2022, 06:11
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: Fritz!Box 6690 Cable offiziell angekündigt

Beitrag von Madman »

@ MTw (deine Fotos kenne ich nur zu gut, dergleichen habe ich natürlich auch schon längst an AVM gesendet...zwecks Bug-Dokumentation...Der Speedtest Plus von Vodafone zeigt zusätzlich auch gleich an, dass es kein Providerproblem ist, sondern die Fritzbox 6690 die Ursache ist.)

Ich kann das genau so bestätigen. Wenn mein PC an einem 1 Gbit-Port der 6690 hängt, wird ebenfalls sporadisch eine falsche LAN-Geschwindigkeit ausgehandelt, die dann unterhalb von 200 Mbit liegt, obwohl PC und Kabelprovider 1Gbit liefern!

Ich habe deswegen auch schon ein Ticket bei AVM eingereicht, bisher gibt es aber keine wirkliche Reaktion darauf. Gut, dass jetzt ein weiterer User genau den gleichen Fehler festgestellt hat.

Ich habe ein weiteres Problem, nämlich, dass der PC deswegen am 2.5 G Port angeschlossen ist, weil dort dieses Problem nicht auftritt, dafür aber sporadisch für ca. 1-2 s die Konnektivität zur 6690 unterbrochen wird.

Bisher gibt es von AVM keine Stellungnahme, außer dem allgemeinen Geplänkel, ich solle Kabel tauschen, andere Endgeräte testen, blablabla.

Ich bin direkt von einer Leih6591 umgestiegen, die diese LAN-Probleme nicht gekannt hat.

Ich hoffe, dass es "nur" ein FritzOS-Bug der 6690 ist, der sich leicht fixen lässt und kein 6690-Hardware-Problem!
zwifter
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 07.02.2022, 17:03
Wohnort: #?#
Bundesland: Brandenburg

Re: Fritz!Box 6690 Cable offiziell angekündigt

Beitrag von zwifter »

Dank für eure Rückmeldungen, ich habe mich deshalb vorerst für das Leihgerät 6591 entschieden und hoffe, dass die Jungs von AVM das Problem alsbald im Griff haben.
Red Business Internet & Phone 500 Cable (573,4/57,6)
FRITZ!Box 6660 Cable V3 (VF), Fritz!OS 7.29
Fritz!Repeater 6000, Fritz!OS 7.29
Fritz!Fon C6, Fritz!OS 4.67
MTw
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 07.02.2022, 16:44
Bundesland: Niedersachsen

Re: Fritz!Box 6690 Cable offiziell angekündigt

Beitrag von MTw »

Madman hat geschrieben: 08.02.2022, 06:21 @ MTw (deine Fotos kenne ich nur zu gut, dergleichen habe ich natürlich auch schon längst an AVM gesendet...zwecks Bug-Dokumentation...Der Speedtest Plus von Vodafone zeigt zusätzlich auch gleich an, dass es kein Providerproblem ist, sondern die Fritzbox 6690 die Ursache ist.)

Ich kann das genau so bestätigen. Wenn mein PC an einem 1 Gbit-Port der 6690 hängt, wird ebenfalls sporadisch eine falsche LAN-Geschwindigkeit ausgehandelt, die dann unterhalb von 200 Mbit liegt, obwohl PC und Kabelprovider 1Gbit liefern!

Ich habe deswegen auch schon ein Ticket bei AVM eingereicht, bisher gibt es aber keine wirkliche Reaktion darauf. Gut, dass jetzt ein weiterer User genau den gleichen Fehler festgestellt hat.

Ich habe ein weiteres Problem, nämlich, dass der PC deswegen am 2.5 G Port angeschlossen ist, weil dort dieses Problem nicht auftritt, dafür aber sporadisch für ca. 1-2 s die Konnektivität zur 6690 unterbrochen wird.

Bisher gibt es von AVM keine Stellungnahme, außer dem allgemeinen Geplänkel, ich solle Kabel tauschen, andere Endgeräte testen, blablabla.

Ich bin direkt von einer Leih6591 umgestiegen, die diese LAN-Probleme nicht gekannt hat.

Ich hoffe, dass es "nur" ein FritzOS-Bug der 6690 ist, der sich leicht fixen lässt und kein 6690-Hardware-Problem!
Ich hab das an allen Ports, Auto-sensing hatte ich auch in Verdacht, aber; bei vielen, vielen Test hatte ich volle Geschwindigkeit im lokalen Netz und von extern gerouteter Traffic war langsam.
Das hat mich dann echt stutzig gemacht.

➜  ~ iperf3 -c 192.168.178.45
Connecting to host 192.168.178.45, port 5201
[  6] local 192.168.178.20 port 57380 connected to 192.168.178.45 port 5201
[ ID] Interval           Transfer     Bitrate
[  6]   0.00-1.00   sec   117 MBytes   979 Mbits/sec
[  6]   1.00-2.00   sec   113 MBytes   949 Mbits/sec
[  6]   2.00-3.00   sec   113 MBytes   949 Mbits/sec
[  6]   3.00-4.00   sec   113 MBytes   949 Mbits/sec
[  6]   4.00-5.00   sec   113 MBytes   949 Mbits/sec
[  6]   5.00-6.00   sec   113 MBytes   949 Mbits/sec
[  6]   6.00-7.00   sec   113 MBytes   949 Mbits/sec
[  6]   7.00-8.00   sec   113 MBytes   949 Mbits/sec
[  6]   8.00-9.00   sec   113 MBytes   949 Mbits/sec
[  6]   9.00-10.00  sec   113 MBytes   949 Mbits/sec
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
[ ID] Interval           Transfer     Bitrate
[  6]   0.00-10.00  sec  1.11 GBytes   952 Mbits/sec                  sender
[  6]   0.00-10.00  sec  1.10 GBytes   949 Mbits/sec                  receiver

iperf Done.

Viele Grüße

Micha
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.