LGI kommt zurück nach Deutschland!

Der Platz für allgemeine Diskussionen zum von Vodafone übernommenen Kabelnetzbetreiber Vodafone West (ehem. Unitymedia), d.h. zum Unternehmen allgemein oder zum Übernahmeprozess.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone West (ehem. Unitymedia) findest du auch im Helpdesk.

Eröffnet in diesem Board bitte nur Threads, die mit dem Unternehmen Vodafone West (ehem. Unitymedia) allgemein oder mit dem Übernahmeprozess durch Vodafone zu tun haben. Für alle spezifischeren Themen nutzt bitte die entsprechenden Boards im Forum.
robert_s
Insider
Beiträge: 6353
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

LGI kommt zurück nach Deutschland!

Beitrag von robert_s »

...aber nicht, um sich noch mit ollen Koaxnetzen herumzuschlagen - jetzt baut man FTTH!

https://www.heise.de/news/Liberty-Globa ... 02307.html
Benutzeravatar
Skykeeper
Kabelfreak
Beiträge: 1004
Registriert: 19.08.2014, 22:40

Re: LGI kommt zurück nach Deutschland!

Beitrag von Skykeeper »

Klar nach dem man UM ausgepresst und ausgenommen hat, um das heruntergewirtschaftete Unternehmen dann an Vodafone zu verkaufen, kommt man jetzt wieder. Man kann hier und da ja noch ein paar Fördergelder abgreifen und günstig Glasfasernetzte aufbauen.
floh667
Fortgeschrittener
Beiträge: 230
Registriert: 22.01.2021, 23:03
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: LGI kommt zurück nach Deutschland!

Beitrag von floh667 »

Naja steht ja alles im Artikel. Privater Investor als Geldgeber, das Hoffen auf große Renditen.
Lgi wird das exakt genauso machen wie bei Unitymedia.

Mit Fördergeldern ausbauen, finanziell aussaugen, Herunterwirtschaften und ein Minimum an Investitionen damit es Grad so technisch am laufen bleibt und dann irgendwann abstoßen.
Benutzeravatar
HNIKAR
Fortgeschrittener
Beiträge: 113
Registriert: 09.08.2019, 23:36
Wohnort: Region Stuttgart

Re: LGI kommt zurück nach Deutschland!

Beitrag von HNIKAR »

robert_s hat geschrieben: 28.09.2021, 09:44 ...aber nicht, um sich noch mit ollen Koaxnetzen herumzuschlagen - jetzt baut man FTTH!

https://www.heise.de/news/Liberty-Globa ... 02307.html
Gott bewahre! :kotz:
Es war aber beinahe abzusehen. LGI hat ja einen Gutteil vom brauchbaren Backbone in Südwestdeutschland einbehalten. Da ging nicht alles an Vodafone mit.
Und jetzt flanschen die da an ihre Überbleibsel die Glasfaser dran. Sicher nicht nur in Deutschland, sondern perspektivisch in allen europäischen Märkten, wo sie ähnlich vorgingen.
Internet & Telefon: Vodafone CableMax 1000 (↓ 1095,7 Mbit/s / ↑ 54,8 Mbit/s, natives Dual Stack) via F!B 6591 | FritzOS 7.13 seit 06.04.2020 :x
Zuvor: Vodafone Red Internet & Phone 16 DSL (ADSL2+ mit ISDN Komfort Classic und Mobile & Euro-Flat Paket) via F!B 7490 | FritzOS 7.12 bis 11.12.2019 :cry:
Fernsehen: DVB-C via VWest am LG 55SK9500 mit IPS-FALD-Display (Private in HD via EVO 3.0 CI-Modul und alter V23-Smartcard)
Edd1ng
Fortgeschrittener
Beiträge: 316
Registriert: 03.11.2018, 18:21

Re: LGI kommt zurück nach Deutschland!

Beitrag von Edd1ng »

Das ist übrigends die Webiste dazu

https://www.hellofiber.de/

Interessant finde ich die Leistungsbeschreibung im Bezug auf den IP-Zugang
1.9. IP-Adressen
Nach Aufbau der Verbindung wird in der Regel eine IP-Adresse zugeteilt. LNG wird versuchen, dem
Kunden eine IPv4 Adresse zuzuweisen. Bei IPv4 Adressknappheit behält sich LNG das Recht vor, stattdessen eine IPv6 Adresse oder im Bedarfsfall Carrier Grade NAT einzusetzen.
IP-Adressen werden grundsätzlich dynamisch vergeben. Auf Wunsch stellt LNG dem Kunden kostenpflichtig eine feste IP-Adresse zur Verfügung.
Reverse DNS (rDNS) ist grundsätzlich sowohl für IPv4 als auch für IPv6 Adressen möglich.
das mit dem rDNS habe ich so nicht nicht bei einem Privat Produkt gelesen :love:
Speed Probleme mit deinem Gigabit Anschluss unter Windows ?
Lade dir diese Tool runter > Download
Als Admin starten.
Oben den Regler Connection Speed ganz nach rechts.
Unten Choose Settings auf Windows Default alternative Optimal
Apply Changes und reboot