[VFKD] TC4400-eu Verbindung instabil

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Flole
Insider
Beiträge: 5872
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] TC4400-eu Verbindung instabil

Beitrag von Flole »

Wie du schon richtig sagst sind es interne Vorgaben. Das sind dann Arbeitsanweisungen für Firmen die im Auftrag von Vodafone arbeiten etc. Der Kunde kann daraus keinen Anspruch ableiten, insbesondere wenn es mit dem Leihgerät funktioniert. Eine Störung liegt nur dann vor, wenn die vertraglich vereinbarte Leistung nicht erbracht wird. Wird sie das mit dem Leihgerät, kann man davon ausgehen das es ein Problem mit dem Endgerät des Kunden ist, in dem Fall ist der Anbieter nicht zuständig.
floh667
Fortgeschrittener
Beiträge: 199
Registriert: 22.01.2021, 23:03
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VFKD] TC4400-eu Verbindung instabil

Beitrag von floh667 »

Ein fehlerhaftes Modem will ich ja auch gar nicht ausschließen. Nur hab noch nie einen techniker erlebt, der einen speedtest vor ort durchgeführt hat, bevor er sich nicht die pegelwerte zu gemüte geführt hat.
Flole
Insider
Beiträge: 5872
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] TC4400-eu Verbindung instabil

Beitrag von Flole »

floh667 hat geschrieben: 22.08.2021, 18:31 Ein fehlerhaftes Modem will ich ja auch gar nicht ausschließen. Nur hab noch nie einen techniker erlebt, der einen speedtest vor ort durchgeführt hat, bevor er sich nicht die pegelwerte zu gemüte geführt hat.
Und wie viele VFKD Techniker hast du schon erlebt? Im VF West Gebiet dürften das ja nicht all zu viele sein....
Tom_123
Kabelexperte
Beiträge: 789
Registriert: 19.03.2016, 16:59
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] TC4400-eu Verbindung instabil

Beitrag von Tom_123 »

Hi,

@Flole: Sorry, wen das jetzt frech klingt, aber ich hoffe, du sitzt nicht im Management/ der Netztechnik bei Vodafone. Mit solch einer Haltung würde das Netz vollends verschimmeln :roll:
floh667
Fortgeschrittener
Beiträge: 199
Registriert: 22.01.2021, 23:03
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VFKD] TC4400-eu Verbindung instabil

Beitrag von floh667 »

Flole hat geschrieben: 22.08.2021, 18:40
floh667 hat geschrieben: 22.08.2021, 18:31 Ein fehlerhaftes Modem will ich ja auch gar nicht ausschließen. Nur hab noch nie einen techniker erlebt, der einen speedtest vor ort durchgeführt hat, bevor er sich nicht die pegelwerte zu gemüte geführt hat.
Und wie viele VFKD Techniker hast du schon erlebt? Im VF West Gebiet dürften das ja nicht all zu viele sein....
das macht ja keinen unterschied. Es sind in beiden Fällen doch eh nur fremdfirmen. Ziel von Vodafone ist es bzw. dürfte es sein, die Anschlüsse so sauber wie möglich einzupegeln, damit die Störanfälligkeit so gering wie möglich ist. Hier muss ich eine Lanze für Vodafone brechen. ich kann zwar nur für unseren Anschluss hier sprechen, aber der wurde im großen und ganzen seit der Vodafoneübernahme besser. Unitymedia hat es nie für nötig gehalten den OFDM downstream zu entstören. Vodafone hingegen hatte das dann endlich in Angriff genommen. Mittlerweile sieht der Anschluss so aus.
sfsdf.JPG
Kann man mir sagen was man will, aber auch vodafone KD wird diese ~30dB des hier angesprochenen Anschlusses sicher nicht für ausreichend erachten und diesen neu einpegeln
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flole
Insider
Beiträge: 5872
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] TC4400-eu Verbindung instabil

Beitrag von Flole »

Falls es dir nicht aufgefallen ist: Diese Einstellung gibt es in letzter Zeit immer häufiger....
Flole
Insider
Beiträge: 5872
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] TC4400-eu Verbindung instabil

Beitrag von Flole »

floh667 hat geschrieben: 22.08.2021, 21:10 das macht ja keinen unterschied.
Ach nicht? Zwei völlig unabhängige Firmen haben exakt dieselben Arbeitsanweisungen an die beauftragten Firmen gegeben? Das das nicht stimmt weißt du selbst.
floh667 hat geschrieben: 22.08.2021, 21:10 Es sind in beiden Fällen doch eh nur fremdfirmen. Ziel von Vodafone ist es bzw. dürfte es sein, die Anschlüsse so sauber wie möglich einzupegeln, damit die Störanfälligkeit so gering wie möglich ist.
War es mal, es gab auch mal Aktionen wo Techniker aktiv zu Anschlüssen geschickt wurden die nicht den Anforderungen entsprochen haben (zur Erinnerung: Das kann Vodafone ja durchaus sehen). In letzter Zeit gab es sowas nicht mehr.....
floh667 hat geschrieben: 22.08.2021, 21:10 Kann man mir sagen was man will, aber auch vodafone KD wird diese ~30dB des hier angesprochenen Anschlusses sicher nicht für ausreichend erachten und diesen neu einpegeln
Du kannst ja drauf hinweisen oder darum bitten, nur eben sollte man es im eigenen Interesse tunlichst vermeiden eine Störung zu melden wenn es keine gibt, sonst kommt irgendwann mal die Rechnung und dann das große Gejammer.....
forrest
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 22.08.2021, 11:01
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Re: [VFKD] TC4400-eu Verbindung instabil

Beitrag von forrest »

huch was hier los? hab ich ein Krieg losgetreten ?

wie gesagt der Anschluss arbeitet nicht einwandfrei. mit Modem voller Download möglich und wird gehalten dafür kein stabiler Upload, mit Leihgerät Upload korrekt, dafür Download max 700. Als heute bei meiner Mutter erwähnte das ein Techniker kommt, meinte sie nur, das es ja auch Zeit wird da die die hälfte der freien Kabelkanälen TV stockt (gut zu wissen wusste ich vorher nicht, wir wohnen einem Mehrfamilienhaus zusammen). Da das Leihgerät neu ist und das Modem 4 Monate alt ist würde ich ein Gerätedefekt ausschließen. Vom Packetloos will ich erst gar nicht reden hab heute Abend mal Pingplotter laufen lassen ist nicht gerade schön bei VoIP diensten wenn nur die hälfte ankommt
Red Business Internet & Phone 1000 Cable
tc4400-eu aktuelle Firmeware + Opnsense
Leihgerät 6591
VFKD
Alex-MD
Fortgeschrittener
Beiträge: 275
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VFKD] TC4400-eu Verbindung instabil

Beitrag von Alex-MD »

forrest hat geschrieben: 22.08.2021, 22:31 huch was hier los? hab ich ein Krieg losgetreten ?
keine Angst, du bist nicht Schuld, macht der Flole in jedem Thread.
forrest hat geschrieben: 22.08.2021, 22:31 da die die hälfte der freien Kabelkanälen TV stockt (gut zu wissen wusste ich vorher nicht, wir wohnen einem Mehrfamilienhaus zusammen).
Sei froh, an der Hotline solltest das nicht unbedingt erwähnen. Dann wollen die 99 € haben für TV Entstörung.
Ich hatte das mal über den Whats App Chat und habe dann auch am Telefon zusätzlich beschrieben das auch bestimmte TV-Kanäle gestört sind. Das kam damals täglich zwischen 7 und 9 Uhr Störung Internet/Telefon. Der Techniker kam und als ich ihm das Problem beschrieb meinte er das er jetzt besser den Termin als storniert meldet da sonst 99 € fällig werden. Zu dem Zeitpunkt gegen 9 Uhr war gerade alles gut. Normal sollte es für einen Techniker für die Fehlersuche von Bedeutung sein zu wissen das Geschehen möglichst umfangreich zu beschreiben. Hier dann besser erst mitteilen wenn der Techniker da ist das TV auch gestört ist. Es sei denn der Vermieter ist zuständig.
Flole
Insider
Beiträge: 5872
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] TC4400-eu Verbindung instabil

Beitrag von Flole »

Alex-MD hat geschrieben: 23.08.2021, 09:18
forrest hat geschrieben: 22.08.2021, 22:31 huch was hier los? hab ich ein Krieg losgetreten ?
keine Angst, du bist nicht Schuld, macht der Flole in jedem Thread.
Fast, in jedem Thread wo irgendwer meint (mal wieder) mit Dingen anzukommen die eigentlich schon lange ausdiskutiert sein sollten (hier: Gibt es einen Anspruch auf bestimmte Pegel, oder anders gesagt ist ein Pegel den man nicht mag oder irgendwer anders nicht mag eine Störung wenn sonst alles funktioniert, eigentlich ziemlich eindeutig verneint im Thread bzw. in diesem Beitrag und den folgenden: viewtopic.php?p=693984#p693984, und neue Argumente habe ich hier jetzt nicht wirklich gefunden, es wird also einfach nur dasselbe nochmal durchgekaut).

Im übrigen machst du auch mal wieder in diesem Thread was du in jedem Thread machst wo du dich einschaltest: Meckern ohne konstruktive Kritik zu äußern was sich denn ändern sollte, und wenn man dich fragt wie du dir das vorstellst kommt natürlich nichts. Aber Hauptsache meckern und sagen das du unzufrieden bist....