Rundfunkbeitrag wird erhöht

Hier wird über alle möglichen Medienthemen diskutiert, hauptsächlich Fernsehthemen, die nicht allein (oder gar nicht) Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
cka82
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 1888
Registriert: 06.01.2020, 10:59
Wohnort: Geldern
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Rundfunkbeitrag wird erhöht

Beitrag von cka82 »

Das Bundesverfassungsgericht hat eine rückwirkende Erhöhung des Beitrages auf 18,36 € ab 20.07. beschlossen, bis es eine neue Regelung gibt. Außerdem haben die ÖR-Sender Anspruch auf eine Kompensation für entgangene Beträge, die bei einem zukünftigen neuen Beitrag berücksichtigt werden.


https://m.dwdl.de/a/83935
cka82
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 1888
Registriert: 06.01.2020, 10:59
Wohnort: Geldern
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Rundfunkbeitrag wird erhöht

Beitrag von cka82 »

Laut Medienberichten sind die ARD-Intendanten für eine Anhebung des Rundfunkbeitrages auf "bis zu 25,19€", das wären dann bis zu 37% mehr als bisher. Sparen ist bei der ARD anscheinend ein Fremdwort.

https://www.t-online.de/finanzen/aktuel ... oehen.html
Sheriff6
Fortgeschrittener
Beiträge: 283
Registriert: 21.05.2022, 23:46
Bundesland: Bayern

Re: Rundfunkbeitrag wird erhöht

Beitrag von Sheriff6 »

Wenn es tatsächlich so weit kommen sollte gehören sich diese ganzen GEZ Machenschaften bundesweit boykottiert, sowas geht heute nicht mehr !
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 14724
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: Rundfunkbeitrag wird erhöht

Beitrag von berlin69er »

Einfach das Geld streichen, mit dem Funk diversen YouTubern die Taschen füllt und dieses bewusst politisch einseitige Angebot am besten gleich komplett einstellen.
Dazu noch ein paar Intendantenbezüge an die finanziellen Realitäten anpassen und auf teure Sportrechte verzichten, schon brauchen sie vermutlich sogar viel weniger Gelder und der Beitrag könnte sogar sinken…
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Charlottenburg (ungenutzt)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-T2 HD Dualtuner & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Zubehör: Apple TV 4K für MagentaTV Smart 2.0 und Co.
Amadeus63
Insider
Beiträge: 3283
Registriert: 27.05.2013, 11:46
Wohnort: Kreis Pinneberg
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: Rundfunkbeitrag wird erhöht

Beitrag von Amadeus63 »

25€/M. für überteuerten Sport, Endlos-Krimis, Quizshows, 'fragwürdigen' Polittalk, ständige Wiederholungen etc. = UNDING!
Die ARD-Intendanten sind ebenso wie die Politiker inzwischen weit weg von der Basis, :wand: ...
Bild : LG OLED C2 / Ton : Bose Soundbar / ZATTOO.CH / WAIPU.TV
Benutzeravatar
Alex-MD
Kabelexperte
Beiträge: 857
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: Rundfunkbeitrag wird erhöht

Beitrag von Alex-MD »

berlin69er hat geschrieben: 25.03.2023, 16:12 und auf teure Sportrechte verzichten
Dann will ich dich aber nicht wieder meckern hören wenn Skispringen nicht zu Ende oder gar nicht erst gezeigt wird. :wink:
Das war ja kürzlich nach deiner Meinung noch ihr Sendeauftrag.
Amadeus63
Insider
Beiträge: 3283
Registriert: 27.05.2013, 11:46
Wohnort: Kreis Pinneberg
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: Rundfunkbeitrag wird erhöht

Beitrag von Amadeus63 »

Skispringen zu zeigen dürfte das Budget nicht allzu sehr belasten, :grin: . Da gibt's ganz Andere, allen voran die 'Balltreter'...
Bild : LG OLED C2 / Ton : Bose Soundbar / ZATTOO.CH / WAIPU.TV
Sheriff6
Fortgeschrittener
Beiträge: 283
Registriert: 21.05.2022, 23:46
Bundesland: Bayern

Re: Rundfunkbeitrag wird erhöht

Beitrag von Sheriff6 »

Skispringen interessiert mich genauso viel wenn in China ein Sack Reis umfällt, Fakt ist die sollen 70% an Sendern einstellen und ihre chefgehälter um 70% senken und keine Gehälter von 400.000€ pro Jahr :streber:
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 35305
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Rundfunkbeitrag wird erhöht

Beitrag von twen-fm »

Über 8 MRD. € an Rundfunk(-abgabe-)Gebühren (und damit die höchsten Einnahmen WELTWEIT!) und der Rachen ist immer noch nicht voll?! :roll:

Irgendwann muss bei dem "öffentlich-rechtlichen Selbstbedienungsladen" ein Schlußstrich gezogen werden! So haben die Herrschaften z.B. kein Geld mehr um künftig den IFA-Auftritt zu finanzieren und gehen in einen vollkommen irrelevanten Branchen- und Insidertreff rüber, wobei das Interesse der dortigen "jungen Besucher" gleich null sein wird und in den Jahren wo weniger Geld eingenommen wurde, waren deren IFA-Auftritte viel besser und vor allem grösser (die letzten Jahre war deren Stand eher ein überdimensionierter Lückenfüller). Andere Beispiele hier aus Berlin gefällig? Im ARD-Hauptstadtstudio gab es ein (alle zwei Jahre stattfindende) "Tag der offenen Tür" oder für das dort angesiedelte ARD-Infocenter gibt es ebenfalls kein "Bedarf" mehr. Alles mögliche wurde in den letzten Jahren wegrationalisiert und dafür fliest immer mehr Geld in deren Kassen.

Schluss damit! Genug ist genug! :nein:
Keine Signatur notwendig, da kein Sky und Vodafone-Pay-TV-Kunde mehr!
Benutzeravatar
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 26699
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Rundfunkbeitrag wird erhöht

Beitrag von Heiner »

Auf die ARD kann ich persönlich gut und gerne verzichten. Das ZDF (inkl. mit ARD zusammen betriebenen Spartensendern) wie auch das D-Radio machen die besseren Programme. Alles was gut an der ARD ist, wird durch Apparatschiks wie den Gniffke wegrationalisiert.