Trennung Haushälften

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West, der Vertriebsmarke „eazy“ bzw. O2 betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
lilifee
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 19.07.2021, 15:48
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Trennung Haushälften

Beitrag von lilifee »

Guten Tag,
wann ist man verpflichtet, einen eigenen Hausanschluss zu haben?
Folgendes liegt vor. Zwei Doppelhaushälften die vorher als Zweifamilienhaus deklariert waren (ein Eigentümer) sind jetzt getrennt und haben jeweils neue Eigentümer. Es gibt aber nur in Haus A einen Verteiler für Internet +TV . Bei Techniker Besuchen muss Haus A immer parat stehen und der Strom für den Verstärker läuft natürlich auch nur im Haus A an.
Ist durch die neuen Eigentümerverhältnis Haus B verpflichtet einen eigenen Anschluss zu installieren?

Vielen Dank
Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1874
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Trennung Haushälften

Beitrag von NoNewbie »

Wie sieht es denn mit den anderen Medien aus?
Also Wasser, Strom, Abwasser, Telekom.
Was steht in der Teilungserklärung?
lilifee
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 19.07.2021, 15:48
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Trennung Haushälften

Beitrag von lilifee »

Hallo,

alles andere ist getrennt. Was in der Teilungserklärung steht, kann ich nicht beantworten. Bin nur Mieter.
Danke
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 3176
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Trennung Haushälften

Beitrag von Menne »

wenn dein Nachbar böse auf dich ist zieht er der den Stecker und dann ist Feierabend, auch bei einer Störung wird es schwer, wenn der Nachbar nicht zuhause ist, ich würde mal dein Vermieter ansprechen, wie er das regeln will, das ist sein Bier.
Der Glubb is a Depp!
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 12622
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: Trennung Haushälften

Beitrag von spooky »

Ganz klar wie der das regelt:
Internet kommt auch aus der TAE und TV eventuell über Antenne, SAT oder IPTV
Magenta TV One
Big TV
G.Fast 500/150
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 3176
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Trennung Haushälften

Beitrag von Menne »

ach da gibts schon wege und mittel a bissel nachzu helfen, wie heissts da so schön, die Nachtschicht wars....
Der Glubb is a Depp!
Abraxxas
Insider
Beiträge: 2352
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Trennung Haushälften

Beitrag von Abraxxas »

lilifee hat geschrieben: 19.07.2021, 15:56wann ist man verpflichtet, einen eigenen Hausanschluss zu haben?
man ist überhaupt nicht verpflichtet einen Hausanschluss zu haben.
Zwei Doppelhaushälften die vorher als Zweifamilienhaus deklariert waren (ein Eigentümer) sind jetzt getrennt und haben jeweils neue Eigentümer.
Es sind immer 2 Doppelhaushälften, sonst wärs kein Doppelhaus. Wem die gehören ist eher egal. Wieviele Familien darin wohnen ist fast egal denn es geht um Haushalte. Meist ist eine Familie ein Haushalt. Das betrifft aber nur die Verträge.
Es gibt aber nur in Haus A einen Verteiler für Internet +TV . Bei Techniker Besuchen muss Haus A immer parat stehen und der Strom für den Verstärker läuft natürlich auch nur im Haus A an.
das war eigentlich schon immer falsch. Wurde aber oft gemacht.
Ist durch die neuen Eigentümerverhältnis Haus B verpflichtet einen eigenen Anschluss zu installieren?
nicht verpflichtet sondern aus Eigeninteresse.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5204
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Trennung Haushälften

Beitrag von Besserwisser »

Wie sieht es denn so mit Hausnummern aus?
lilifee
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 19.07.2021, 15:48
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Trennung Haushälften

Beitrag von lilifee »

Hallo,
Vielen dank für die Antworten..Die Häuser haben eigene Hausnummern
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5204
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Trennung Haushälften

Beitrag von Besserwisser »

lilifee hat geschrieben: 19.07.2021, 22:40 Die Häuser haben eigene Hausnummern.
Dann könnten auch separate Zuleitungen verlegt werden.
Was aber noch nicht die Kostenfrage klärt.

Bei einer Hausnummer würden keine zwei Anschlüsse verlegt.