[VFKD] Fritz Repeater 6000 mit 6660

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
hermann.a
Fortgeschrittener
Beiträge: 378
Registriert: 30.06.2014, 22:48

[VFKD] Fritz Repeater 6000 mit 6660

Beitrag von hermann.a »

Hallo,

wäre es möglich, an eine 6660, die bisher in einem Mesh mit einem 1750E läuft, einen Fritz Repeater 6000 neben die 6660 zu stellen, dessen WLAN zu nutzen, das WLAN der 6660 zu deaktivieren, und das WLAN des 1750E im Obergeschoss weiterhin im Mesh-Verbund zu nutzen?

Mfg
Hermann
wasd
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 15.03.2021, 19:12
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VFKD] Fritz Repeater 6000 mit 6660

Beitrag von wasd »

Klar
hermann.a
Fortgeschrittener
Beiträge: 378
Registriert: 30.06.2014, 22:48

Re: [VFKD] Fritz Repeater 6000 mit 6660

Beitrag von hermann.a »

Hallo,

und wie mach ich das? Wenn ich in der Fritzbox WLAN deaktiviere, wirds beim Repeater ja aufgrund MESH auch deaktiviert, oder?

Mfg
Hermann
Stephan61
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 06.11.2020, 10:01
Bundesland: Hessen

Re: [VFKD] Fritz Repeater 6000 mit 6660

Beitrag von Stephan61 »

Das geht afaik nicht, da ein MESH einen sog. Master braucht und dass kann nur eine Box sein, kein Repeater!

Somit gibt es kein MESH, dass nur aus Repeatern besteht!

Vielleicht eine Lösung? Das WLAN der 6660 bestehen lassen, aber Sendestärke auf das Minimum stellen?
hermann.a
Fortgeschrittener
Beiträge: 378
Registriert: 30.06.2014, 22:48

Re: [VFKD] Fritz Repeater 6000 mit 6660

Beitrag von hermann.a »

Hallo,

die Repeater würden beide per LAN eingebunden, somit wär die Box schon der Master...

Mfg
Hermann
Stephan61
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 06.11.2020, 10:01
Bundesland: Hessen

Re: [VFKD] Fritz Repeater 6000 mit 6660

Beitrag von Stephan61 »

Aber MESH ist eine reine WLAN-Funktion (laut AVM). Du kannst ein MESH erweitern mit einem per LAN angebundenen Repeater, aber eben nur wenn die BOX als MESH-Master fungiert und das geht eben nur bei aktiviertem WLAN an der BOX!

Daher mein Tip mit WLAN an aber minimiert.

Die wichtigste MESH-Funktion ist ja dass Handover von einer Funkzelle zur nächsten. Dies ist ja nur bei WLAN möglich/notwendig (logischerweise). Wenn ein Repeater per LAN an der BOX hängt, und diese kein WLAN aktiviert hat....kein Handover zwischen Repeater und BOX notwendig/möglich. Da die MESH-Master-Funktion nur in der BOX realisiert ist von AVM, muss das WLAN an der BOX aktiviert sein...oder übersehe ich was fundimentales?
hermann.a
Fortgeschrittener
Beiträge: 378
Registriert: 30.06.2014, 22:48

Re: [VFKD] Fritz Repeater 6000 mit 6660

Beitrag von hermann.a »

Hallo,

hier wäre ja dann der Handover von Repeater zu Repeater. Im Normalfall hab ich die Repeater ja dort stehen, wo das WLAN der Box nicht oder nur sehr spärlich ankommt; spielt das dann trotzdem eine Rolle? Aber ich krieg ja mit Mesh das WLAN der Box eh nicht separat abgeschaltet, oder?

Mfg
Hermann
Benutzeravatar
nauke100
Kabelfreak
Beiträge: 1452
Registriert: 15.03.2009, 19:03
Wohnort: Bolzenburg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Re: [VFKD] Fritz Repeater 6000 mit 6660

Beitrag von nauke100 »

Also kann man den AVM 6000 nicht als Mesh Master konfigurieren? :confused:
Gruß
Nauke100
Kabelkanal-Fetischist
CableMax1000 mit Leih 6591 FW 7.27 (13.09.2021)
mit Auerswald 2104 ISDN Telefonanlage
Stephan61
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 06.11.2020, 10:01
Bundesland: Hessen

Re: [VFKD] Fritz Repeater 6000 mit 6660

Beitrag von Stephan61 »

AVM spricht nur von ihren BOXen als Master, also nein. Da ich bisher nur eine 3000er habe, dort geht es definitiv nicht, bleibt eine Rest-Hoffnung, ich glaube es aber nicht.
Onslaught
Fortgeschrittener
Beiträge: 248
Registriert: 03.03.2016, 16:43

Re: [VFKD] Fritz Repeater 6000 mit 6660

Beitrag von Onslaught »

hermann.a hat geschrieben: 19.05.2021, 08:12 Hallo,

und wie mach ich das? Wenn ich in der Fritzbox WLAN deaktiviere, wirds beim Repeater ja aufgrund MESH auch deaktiviert, oder?

Mfg
Hermann
In den Einstellungen des Repeaters unter Heimnetz-Zugang.

Dort gibt es diese Einstellung
236651F4-78F2-4487-9570-8489995229A1.jpeg
Wenn das, wie bei mir, deaktiviert ist, kann man das WLAN der 6660 ausschalten und das WLAN des Repeaters bleibt an. Dabei ist aber immer noch die Meshverbindung bestehend. Sieht man hier:
8DD01E85-412D-4D8B-92EA-C2911E709AC2.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
https://www.wieistmeineip.de/ergebnis/g ... mQ2106.png
Kabel: I&P Business Cable Max 1000 mit fester IP - Eigene Fritz!Box 6660 - GigaTV 4K
DSL: MagentaZuhause L (116/46 Mbit) inkl. MagentaTV Entertain - Fritz!Box 7590 - MediaReceiver MR401 und Apple TV 4K