[eazy][VFKD]Erfahrung mit DualStack und eigener 6490HW

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West, der Vertriebsmarke „eazy“ bzw. O2 betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
DOCSIS
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 05.05.2021, 17:02

[eazy][VFKD]Erfahrung mit DualStack und eigener 6490HW

Beitrag von DOCSIS »

Hallo zusammen,

wohne hier in Rheinland Pfalz und würde gerne von VF zu EAZY wechslen.
Aktuell nutze ich eine eigene 6490 Box mit IPV4, IPV6 ist deaktiviert.
Dies würde ich mit Eazy genau so weiternutzen!

Gibt es Erfahrungswerte welche Einstellungen mit Eazy funktionieren bzw. welches Konfigprofil beim Eazy Tarif verteilt wird?

Ich lese immer wieder das angeblich nur DS Lite funktioniert, nehme aber an das beszieht sich auf den Leihrouter.
Was ich möchte ist schlichtweg eine dynamische öffentliche IPV4 wie auch im 0815 VF Tarif möglich, damit ich mein VPN usw. nutzen kann.

Danke & Grüße
Karl.
Insider
Beiträge: 7014
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [eazy][VFKD]Erfahrung mit DualStack und eigener 6490HW

Beitrag von Karl. »

Dual Stack sollte auch im Eazy Tarif mit eigener Hardware funktionieren.

Funktioniert es allerdings nicht, kannst du nicht viel tun.

Ich würde eher zum Red I & P 50 oder 100 raten, hier gibt's auch günstige Angebote.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
Tutankhamun
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 01.03.2020, 11:34
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [eazy][VFKD]Erfahrung mit DualStack und eigener 6490HW

Beitrag von Tutankhamun »

Karl. hat geschrieben: 22.05.2021, 11:18 Dual Stack sollte auch im Eazy Tarif mit eigener Hardware funktionieren.

Funktioniert es allerdings nicht, kannst du nicht viel tun.
Wer weiß mehr dazu?
Karl. hat geschrieben: 22.05.2021, 11:18 Ich würde eher zum Red I & P 50 oder 100 raten, hier gibt's auch günstige Angebote.
Warum?
kali
Newbie
Beiträge: 60
Registriert: 22.02.2023, 20:05

Re: [eazy][VFKD]Erfahrung mit DualStack und eigener 6490HW

Beitrag von kali »

Die Frage würde mich auch interessieren.
Karl.
Insider
Beiträge: 7014
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [eazy][VFKD]Erfahrung mit DualStack und eigener 6490HW

Beitrag von Karl. »

Wie meinst Du das?

Dual Stack mit eigenem Router geht im Eazy Tarif, ist aber kein Vertragsbestandteil.

Mittlerweile ist der Preisunterschied zwischen Eazy und GigaZuhause auch nicht mehr so groß.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
SenfKabelHer
Kabelexperte
Beiträge: 752
Registriert: 28.02.2020, 09:52

Re: [eazy][VFKD]Erfahrung mit DualStack und eigener 6490HW

Beitrag von SenfKabelHer »

Kürzlich tauchte hier im Winback erstmals ein Gaga 50/25 für dauerhafte 25€ monatlich auf.

Das ist bezüglich Preis/Leistung eigentlich unschlagbar. Bis zu den neuen Tarifen war der Upload im alten 50er schon ziemlich madig. Aber so ist das eigentlich für mehr Leute ausreichend als das von sich selbst denken würden. Außerdem eine Telefonflat in alle Netze inklusive Mobilfunk inbegriffen. DS funktioniert mit eigenem Endgerät. Vielleicht kann man sogar am Telefon noch explizit eine IPv4 Option raushandeln.

Seitdem sie Eazy um 5€ monatlich verteuert haben und zugleich den neuen Gaga50 mit dauerhaft 25€ eingeführt haben ist höchstens noch der kleinste Eazy Tarif für Leute mit kleinstem Geldbeutel eine Empfehlung wert, da ist auch noch ein gratis Router inbegriffen. Aber der ist wirklich richtig lahm. Beim größeren Eazy Tarif ist der Preisabstand von gerade 2€ pro Monat zum Gaga50 über Winback zu gering um den winzigen Upload und die fehlende Telefon-Flatrate zu kompensieren.
Karl.
Insider
Beiträge: 7014
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [eazy][VFKD]Erfahrung mit DualStack und eigener 6490HW

Beitrag von Karl. »

Zumal es den 100er in Massen für 27,99 gibt, ist eazy nicht mehr interessant...
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
SenfKabelHer
Kabelexperte
Beiträge: 752
Registriert: 28.02.2020, 09:52

Re: [eazy][VFKD]Erfahrung mit DualStack und eigener 6490HW

Beitrag von SenfKabelHer »

Wer nicht zwingend 100/50 braucht und wirklich aufs Geld schauen muss kann mit Gaga50 Winback halt nochmal 36€ pro Jahr sparen, 36€ haben oder nicht haben, daher ist es schon wert den zu erwähnen.

Ich glaube Vodafone will die Eazy Tarife langsam austrocknen. Deren Upload ist halt schon übel, hätten sie es beim alten Preis belassen wäre es trotzdem in Ordnung gewesen. Aber so, ne.
DarkStar
Insider
Beiträge: 9337
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: [eazy][VFKD]Erfahrung mit DualStack und eigener 6490HW

Beitrag von DarkStar »

SenfKabelHer hat geschrieben: 26.05.2023, 10:18 Seitdem sie Eazy um 5€ monatlich verteuert haben und zugleich den neuen Gaga50 mit dauerhaft 25€ eingeführt haben ist höchstens noch der kleinste Eazy Tarif für Leute mit kleinstem Geldbeutel eine Empfehlung wert, da ist auch noch ein
"dauerhaft" ist nichts aber auch gar nichts Wert, sollten wir doch mittlerweile alle erkannt haben?
Flole
Insider
Beiträge: 9933
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [eazy][VFKD]Erfahrung mit DualStack und eigener 6490HW

Beitrag von Flole »

Die winback Tarife gibt's aber nicht für Neukunden (sondern nur als winback, wie der Name ja schon sagt), die eazy Tarife schon.