DVB-C zu IPTV

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie entsprechende Vorgängerpakete wie die HD-Option bei Vodafone West (ehem. Unitymedia).
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden bei Vodafone Kabel Deutschland nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland und bei Vodafone West (ehem. Unitymedia) gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) bist.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 32483
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

DVB-C zu IPTV

Beitrag von twen-fm »

@Johut: "HD Revolution"...wovon träumst du denn nachts? Eher wird es eine HD Abschmelzung zugunsten von noch mehr GIGA SPEED geben, als das es eine "Revolution" oder "Offensive" geben wird!

@Heymi81: Nein, da ist noch nichts bekannt.
Keine Signatur mehr!
Benutzeravatar
Blue7
Fortgeschrittener
Beiträge: 386
Registriert: 15.02.2020, 11:48

Re: [VFKD] Übersicht aller technischen Änderungen (Belegungen etc.)

Beitrag von Blue7 »

Ich rechne eher eine Verlagerung der Sender von DVB-C zu IPTV mit GigaTV
maber
Fortgeschrittener
Beiträge: 178
Registriert: 27.01.2009, 23:09

Re: [VFKD] Übersicht aller technischen Änderungen (Belegungen etc.)

Beitrag von maber »

Natürlich sind Interessen und Meinungen unterschiedlich.
Sollte aber das Fernsehen von DVB-C auf IPTV verlagert werden, würde der letzte Vorteil des Kabelfernsehens verloren gehen: Nur mit einem Kabelanschluss (oder alternativ einer Schüssel) kann man die Programme direkt am TV sehen, ohne Zusatzbox, ohne Zusatzapp.
Diese einfache Nutzung ist für mich der einzig verbliebene Grund, warum ich noch Kabel-TV habe. Ansonsten wäre ich schon längst zu Magenta gewechselt (Empfang ohne Box nur über App möglich, bessere/größere Programmauswahl als bei VFKDG).
Aber "TV an - Bild da" geht nur über Kabel (oder Schüssel). Auch kann ich mittels Smart-TV und HBBTV direkt aus dem TV-Programm in die Mediathek wechseln. Über IPTV ist das auch alles möglich, aber umständlicher.
Kabelfernsehen: VF Premium + Premium Extra, DigiKabel Int
IPTV: Kartina TV(russisch), netTV plus (Ex-Jugoslawien)
DarkStar
Insider
Beiträge: 8652
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: [VFKD] Übersicht aller technischen Änderungen (Belegungen etc.)

Beitrag von DarkStar »

Blue7 hat geschrieben: 04.05.2021, 17:14 Ich rechne eher eine Verlagerung der Sender von DVB-C zu IPTV mit GigaTV
Das denke ich nicht.

Die Free TV Sender + Pay TV wird weiterhin via DVB-C Verbreitet werden, für diese Strategie sprechen auch die beiden DAZN Sender.
Man wird sicherlich nicht auf die die Direct to TV Kunden verzichten möchten die via CI+ ihre Programme entschlüsseln.
splatty
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 10.01.2021, 16:03
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VFKD] Übersicht aller technischen Änderungen (Belegungen etc.)

Beitrag von splatty »

DarkStar hat geschrieben: 04.05.2021, 18:59
Blue7 hat geschrieben: 04.05.2021, 17:14 Ich rechne eher eine Verlagerung der Sender von DVB-C zu IPTV mit GigaTV
Das denke ich nicht.

Die Free TV Sender + Pay TV wird weiterhin via DVB-C Verbreitet werden, für diese Strategie sprechen auch die beiden DAZN Sender.
Man wird sicherlich nicht auf die die Direct to TV Kunden verzichten möchten die via CI+ ihre Programme entschlüsseln.
Dein Wort in gottes Ohr, ich wäre auch voll dafür, aber wie du weißt wird ja das ganze Auslandspaket, was auch Pay TV ist, ja ins Giga 2 Box verfrachtet per IPTV. Es sei den, Vodafone lässt ein Teil über DVB-C noch laufen, wir wissen es nicht. Deswegen lassen wir uns mal überraschen was ab mitte Juli 2021(ab dem zweiten Halbjahr 2021) dort passiert.
Johut
Kabelfreak
Beiträge: 1182
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier

Re: [VFKD] Übersicht aller technischen Änderungen (Belegungen etc.)

Beitrag von Johut »

An eine reine Verlegung aller TV-Aktivitäten ins IPTV glaube ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht, später vielleicht. Die Fremdsprachenpakete und die Pay-TV-Sender werden wohl kurz- und mittelfristig ins IPTV wandern, die linearen deutschsprachigen Programme jedoch noch nicht. Hierfür müssten ja alle auch einen Internetanschluss via Kabel haben, das ist momentan noch lange nicht in Sicht.
Benutzeravatar
Blue7
Fortgeschrittener
Beiträge: 386
Registriert: 15.02.2020, 11:48

Re: [VFKD] Übersicht aller technischen Änderungen (Belegungen etc.)

Beitrag von Blue7 »

Ich spreche ja auch nur von Auslands und PayTV Sender
DarkStar
Insider
Beiträge: 8652
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: [VFKD] Übersicht aller technischen Änderungen (Belegungen etc.)

Beitrag von DarkStar »

Auslands-PayTV sollte man dabei gesondert betrachten, dürften wohl wenn überhaupt nur 0,5% aller Kunden ein Paket gebucht haben, nicht so Vodafone Premium (Extra), da kommen schon einige Millionen Kunden zusammen.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 32483
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: [VFKD] Übersicht aller technischen Änderungen (Belegungen etc.)

Beitrag von twen-fm »

Vor Jahren gab es noch genaue Zahlen für die Pay-Pakete (in den Geschäftsberichten der ex-KDG), aber das müsste @DerSarde besser wissen als ich. Ob es damals bereits mehrere Mio. Pay-Abonnenten gab, kann ich nicht sagen. Ich kann mich nur an KD Home erinnern, da konnte man in den ersten Jahren durchaus ein Anstieg der Abonnenten zu sehen, aber das ganze stagnierte dann nach einer Weile...
Keine Signatur mehr!
maber
Fortgeschrittener
Beiträge: 178
Registriert: 27.01.2009, 23:09

Re: DVB-C zu IPTV

Beitrag von maber »

Gerade bei den Auslands-Pay-TV-Programmen kann ich mir nicht vorstellen, dass es da Interessenten über IPTV gibt.

Beispiel Kartina-TV: Das Angebot ist vollkommen legal. Hier gibt es über 230 TV-Programme, überwiegend in russisch, ein paar in ukrainisch, lettisch, litauisch, armenisch usw.
Musste man früher tatsächlich eine Box besitzen, reicht heute ein Smart-TV aus. Über die Kartina-App hat man das gleiche Angebot wie mit der Box.
Dagegen sind die 5 Programme auf VFKDG geradezu lächerlich.

Bei NetTVplus ist es ähnlich mit Programmen aus Ex-Jugoslawien.
Und es gibt bestimmt auch legale apps für andere Länder.

Wie weiter oben erwähnt, hat das Kabelfernsehen zur Zeit noch den Vorteil, dass man weder Internet noch Box benötigt, um TV zu schauen. Wenn dieser Vorteil wegfällt, hat in meinen Augen das Kabelfernsehen seinen Reiz verloren.
Kabelfernsehen: VF Premium + Premium Extra, DigiKabel Int
IPTV: Kartina TV(russisch), netTV plus (Ex-Jugoslawien)