BILD soll als TV-Sender starten

Hier wird über alle möglichen Medienthemen diskutiert, hauptsächlich Fernsehthemen, die nicht allein (oder gar nicht) Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
branchoff
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 17.05.2022, 11:38

Re: BILD soll als TV-Sender starten

Beitrag von branchoff »

Ob das so viel Sinn macht jetzt noch ins TV einzusteigen. Würde eher einen Online-Channel im Abo-Model bevorzugen. Dadurch ist man auch nicht an Einschaltquoten abhängig was den Content betrifft.
cka82
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 955
Registriert: 06.01.2020, 10:59
Wohnort: Geldern
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: BILD soll als TV-Sender starten

Beitrag von cka82 »

branchoff hat geschrieben: 19.05.2022, 15:16 Ob das so viel Sinn macht jetzt noch ins TV einzusteigen. Würde eher einen Online-Channel im Abo-Model bevorzugen. Dadurch ist man auch nicht an Einschaltquoten abhängig was den Content betrifft.
Mit einem TV-Sender erreicht man aber immer noch die meisten Zuschauer und Bild möchte ja nicht nur junge, internetaffine Zuschauer erreichen, sondern alle.
cka82
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 955
Registriert: 06.01.2020, 10:59
Wohnort: Geldern
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: BILD soll als TV-Sender starten

Beitrag von cka82 »

Es läuft anscheinend nicht so gut mit BILD. Die Livestrecke soll deutlich reduziert werden.

"Diskutiert wurde Insidern zufolge sogar, das TV-Abenteuer komplett zu beenden. Künftig soll der Sender deshalb auf Sparflamme weiterbetrieben werden. Die Zeit, die durch das Ende der regulären Live-Berichterstattung wegfällt, könnte etwa durch vorproduzierte Dokus und billigere Formate gefüllt werden. "

https://www.dwdl.de/nachrichten/90462/h ... parflamme/
https://www.spiegel.de/wirtschaft/unter ... c75b3fc9a9
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 34184
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: BILD soll als TV-Sender starten

Beitrag von twen-fm »

Mich wundert sehr, das sie solange durchgehalten haben.
Keine Signatur notwendig, da kein Sky und Vodafone-Pay-TV-Kunde mehr!
cka82
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 955
Registriert: 06.01.2020, 10:59
Wohnort: Geldern
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: BILD soll als TV-Sender starten

Beitrag von cka82 »

Vielleicht wäre die Lösung, die sie vorher hatten, also Bild Live im Internet die bessere Lösung, da findet man vielleicht eher das Publikum und spart sich das Geld für die teure Verbreitung via Sat und Kabel. Wofür braucht man den TV-Sender noch, wenn man den wieder mit Dokus vollstopft, man hat mit N24 DOKU bereits einen Dokusender in der Senderfamilie, da könnte man lieber schauen, dass man die Reichweite der HD-Version von N24 DOKU wieder ausbaut und den wenn möglich dann auch FTA verbreitet.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 34184
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: BILD soll als TV-Sender starten

Beitrag von twen-fm »

Es würde mich überhaupt nicht wundern, wenn es tatsächlich so kommt...vielleicht wird N24 DOKU HD trotzdem nicht FTA senden, denn das wäre sehr ungewöhnlich für ein HD Programm der privaten Programme.
Keine Signatur notwendig, da kein Sky und Vodafone-Pay-TV-Kunde mehr!
cka82
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 955
Registriert: 06.01.2020, 10:59
Wohnort: Geldern
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: BILD soll als TV-Sender starten

Beitrag von cka82 »

Dass BILD im TV nicht so läuft, hat sicher mehrere Gründe :

-lange Zeit geringe Reichweite im Kabel
-viele haben anfangs nur aus Neugier mal eingeschaltet und dann schnell gemerkt, dass es beim mal aus Neugier einschalten bleiben soll
-Sender, die über das Tagesgeschehen informieren gibt es mit tagesschau24, phoenix, ntv, WELT, den ausländischen Nachrichtensendern und den regulären Nachrichten in allen Sendern mehr als genug
-den meisten, die sich überhaupt für Bild interessieren, reicht wahrscheinlich das Ansehen der Printausgabe
-dazu hat Bild ja noch ein eigenes umfangreiches Onlineangebot
-der generelle Ruf von Bild
-mit längeren Berichten über Entertainment / Promis kann man auch niemanden mehr zusätzlich begeistern, sieht man ja auch daran, dass E! eingestellt wird, außerdem gibt es mit Gala, Exklusiv, Brisant und wie sie alle heißen, genug Promi-/Entertainmentnewsalternativen, neben den ganzen "Informationen" über diese Themen, die man überall im Netz findet
cka82
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 955
Registriert: 06.01.2020, 10:59
Wohnort: Geldern
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: BILD soll als TV-Sender starten

Beitrag von cka82 »

Ab nächstem Jahr wird es BILD LIVE und Bild am Abend nicht mehr geben. Die freiwerdende Sendezeit wird mit Dokus gefüllt, außerdem wird WELT unmoderierte Kurznachrichten für BILD produzieren.

https://www.dwdl.de/nachrichten/90681/8 ... cken_ein_/
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 34184
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: BILD soll als TV-Sender starten

Beitrag von twen-fm »

Dann kann das Programm auch gleich eingestellt werden, wer Dokus sehen will schaut bei WELT oder K1 DOKU rein.
Keine Signatur notwendig, da kein Sky und Vodafone-Pay-TV-Kunde mehr!
cka82
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 955
Registriert: 06.01.2020, 10:59
Wohnort: Geldern
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: BILD soll als TV-Sender starten

Beitrag von cka82 »

Und mit N24 DOKU hat man eh einen 24h Dokusender in der Senderfamilie.

Bei "Breaking News bei großen Nachrichtenlagen" will man aber weiterhin live auf Sendung gehen können, dafür würde aber WELT auch voll und ganz ausreichen.

https://www.t-online.de/unterhaltung/tv ... ecken.html