BILD soll als TV-Sender starten

Hier wird über alle möglichen Medienthemen diskutiert, hauptsächlich Fernsehthemen, die nicht allein (oder gar nicht) Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 25320
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: BILD soll als TV-Sender starten

Beitrag von Heiner »

Richtig ist sicher, dass Videotext bei jüngeren Zuschauern keine große Relevanz mehr hat und das deshalb bei waipu und Co. keinen so richtig stört. Kenn aber genug ältere Leute, die den Videotext immer noch gerne z.B. für Sportergebnisse nutzen.
Hauptempfangswege + Abos:
Red Internet & Phone 250 Cable U mit Homebox-Option / FRITZ!Box 6660 Cable | MagentaTV Entertain (RTL+ Premium, Disney+ inkl.) | Netflix Premium by Telekom 12M | Amazon Prime Video | DAB+ | congstar Allnet Flat S

Sonstige Empfangswege:
Überteuerter Kabelanschluss (MNV) ohne Schnickschnack | DVB-T2 HD (FTA + freenetTV connect) | joyn Free | Zattoo Free
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 12677
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: BILD soll als TV-Sender starten

Beitrag von spooky »

https://www.dwdl.de/nachrichten/84643/s ... gen_bild_/

„ Bild hat am Wahlabend fast eine Viertelstunde lang die Berliner Runde parallel zur Ausstrahlung bei ARD und ZDF live übertragen. Die Öffentlich-Rechtlichen zeigen sich erstaunt - und denken über rechtliche Schritte nach.“

„ Wenn es um die Öffentlich-Rechtlichen geht, dann hält „Bild“ mit Kritik meist nicht hinterm Berg. Doch am Abend der Bundestagswahl war sich das Springer-Medium nicht zu schade, das Programm von ARD und ZDF auf dreiste Weise zu übernehmen. “

Quelle: dwdl.de
Magenta TV One
Big TV
G.Fast 500/150
Johut
Kabelfreak
Beiträge: 1273
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: BILD soll als TV-Sender starten

Beitrag von Johut »

Heiner hat geschrieben: 22.09.2021, 21:54 Richtig ist sicher, dass Videotext bei jüngeren Zuschauern keine große Relevanz mehr hat und das deshalb bei waipu und Co. keinen so richtig stört. Kenn aber genug ältere Leute, die den Videotext immer noch gerne z.B. für Sportergebnisse nutzen.
Ich nutze den Teletxt oder auch Videotext gerne täglich um die aktuellen Nachrichten oder Sportresultate abzurufen. Es ist zwar eine nach heutigen maßstäben einfache, aber sehr praktische Sache. Ich möchte auch in der absehbaren Zukunft nicht auf den Teletext verzichten.

Deshalb finde ich es auch sehr schade, dass Vodafone nicht alle Videotexte z.b. von den ausländischen Sendern wie z.b. Duna-TV, HRT1 und anderen mit einspeist. Bei Unitymedia wurden alle Teletexte eingespeist.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 33485
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: BILD soll als TV-Sender starten

Beitrag von twen-fm »

Bei den von dir genannten Programmen kannst du ewig warten, bis der Teletext aufgeschaltet wird...das wird nie und nimmer mehr passieren. Ausserdem: Ich "oute" mich als Teletext-Fan, finde es nur schade dass der Sky Q diesen nicht freigeschaltet hat, obwohl technisch integriert. Aber da können die Q-Nutzer nicht viel tun, da dies von den Technik-Verantwortlichen in UK (welche bei Sky D inzwischen das sagen haben) bewusst so gewollt wird.

OT Ende
Keine Signatur notwendig!
cka82
Kabelexperte
Beiträge: 550
Registriert: 06.01.2020, 10:59
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: BILD soll als TV-Sender starten

Beitrag von cka82 »

spooky hat geschrieben: 27.09.2021, 13:20 https://www.dwdl.de/nachrichten/84643/s ... gen_bild_/

„ Bild hat am Wahlabend fast eine Viertelstunde lang die Berliner Runde parallel zur Ausstrahlung bei ARD und ZDF live übertragen. Die Öffentlich-Rechtlichen zeigen sich erstaunt - und denken über rechtliche Schritte nach.“

„ Wenn es um die Öffentlich-Rechtlichen geht, dann hält „Bild“ mit Kritik meist nicht hinterm Berg. Doch am Abend der Bundestagswahl war sich das Springer-Medium nicht zu schade, das Programm von ARD und ZDF auf dreiste Weise zu übernehmen. “

Quelle: dwdl.de
Bild wäre bereit, für die von ARD und ZDF übernommenen Inhalte zu zahlen.

https://www.t-online.de/unterhaltung/tv ... gebot.html
cka82
Kabelexperte
Beiträge: 550
Registriert: 06.01.2020, 10:59
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: BILD soll als TV-Sender starten

Beitrag von cka82 »

Durch einen langfristigen Vertrag mit der Deutsche Netzmarketing kommt Bild HD nun auch in weitere Kabelnetze. Bei wilhelm.tel ist die Neueinspeisung heute erfolgt.

https://www.broadbandtvnews.com/2022/05 ... with-dnmg/
https://board.wtnet.de/viewtopic.php?f= ... 374#p81374
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 33485
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: BILD soll als TV-Sender starten

Beitrag von twen-fm »

Ich glaube kaum, dass nach dieser Einigung zwischen der DNMG und BILD TV Labonte´s FRK sich weiter gegen BILD TV stellen kann und diesen eine Einspeisung bei seinen Mitgliedern weiterhin blockiert.
Keine Signatur notwendig!
Soren2
Newbie
Beiträge: 68
Registriert: 07.02.2014, 16:32

Re: BILD soll als TV-Sender starten

Beitrag von Soren2 »

Eines muss ich sagen: Immerhin überträgt Bild TV Live Boxen, so z. B. das letzte Match von Tyson Fury. Die anderen, linearen Sender, bringen ja praktisch gar nichts mehr.
cka82
Kabelexperte
Beiträge: 550
Registriert: 06.01.2020, 10:59
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: BILD soll als TV-Sender starten

Beitrag von cka82 »

twen-fm hat geschrieben: 10.05.2022, 11:38 Ich glaube kaum, dass nach dieser Einigung zwischen der DNMG und BILD TV Labonte´s FRK sich weiter gegen BILD TV stellen kann und diesen eine Einspeisung bei seinen Mitgliedern weiterhin blockiert.
Die FRK begrüsst, dass Bild jetzt für die Einspeisung bei allen Netzbetreibern Entgelte bezahlt und sieht dies als "leuchtendes Signal an ARD und ZDF, ebenfalls endlich die Gleichbehandlung der mittelständischen Betreiber von Telekommunikationsnetzen mit den Oligopolisten" bei der Zahlung von Einspeisegebühren entsprechend der BGH-Rechtsprechung zu akzeptieren."

https://www.pressebox.de/inaktiv/frk-fa ... id/1112912
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 33485
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: BILD soll als TV-Sender starten

Beitrag von twen-fm »

Nun ja, endlich ist der Labonte auch mal zufrieden. Mal schauen, wie es im juristischen Tauziehen wegen der Einspeisegebühren zwischen ARD und ZDF und den "mittelständischen Kabelnetzbetreibern" weitergehen wird...
Keine Signatur notwendig!