[O2][VF West] O2 Vertragsverlängerung mit Änderung vom ADSL (Kupfer) zu Kabel (Koax)

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
d2tom
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 16.02.2021, 10:45
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

[O2][VF West] O2 Vertragsverlängerung mit Änderung vom ADSL (Kupfer) zu Kabel (Koax)

Beitrag von d2tom »

Hallo zusammen,

an meiner Anschlussadresse sind bis dato nur 16Mbit/s über ADSL Kupfer möglich. Der Vorleister (Tcom) hat zwar Glasfaser bis zum Verteiler (an der Hauptstrasse) verlegt, aber eine Weiterleitung zum Haus (Hochhaus mit 100 Partien) wurde angeblich nicht verlegt (oder niemand weiss wohin). So haben wir hier weiterhin nur die möglichen 16Mbit/s down/2Mbit/s Up. Nun hat 02 einen Vertrag mit Kabel-Deutschland abgeschlossen und mir mitgeteilt, dass an meiner Anschlussadresse 250Mbit/s Leitung möglich ist. Vertrag direkt verlängert, der Termin für die Freischaltung steht in 1 Monat fest. So weit so gut, nun fangen hier die ersten Probleme an, mit den ich z.Z nicht fertig werde.

Laut der 02 technischer & kaufmännischer Abteilung brauche ich keinen zusätzlichen Techniker Termin. Die gleiche Info bekomme ich online, wenn ich mich bei O2 einlogge.

Laut einem beauftragten Drittanbieter-Techniker, (der meine Telefonnummer und Adresse von o2 bekommen hat), kann an meiner Anschlussadresse kein Kabel-Anschluss freigeschaltet werden. In der Vergangenheit wären mehrere Termine geplatzt, da man angeblich keinen Kabel von dem Verteiler zum Haus-Übergabepunkt gezogen hat. Aber selbst wenn, dann müsste man bei mir extra einen Single-Line-Port (oder sowas) einrichten. Ich wohne in einem Hochhaus und man müsste angeblich einen extra Koax Kabel vom Keller in meine Wohnung in der 10 Etage verlegen (ein spezieller Koax-Kabel der die neuen Standards unterstützt). Mein derzeitiges Koax Kabel, den ich für meine 40-50 TV Programme nutze, wäre nicht ausreichend, da die neuen Kabel einen Rückport haben und die alten solche neue Technik nicht unterstützen würden.

Ich bin leicht verwirrt, da ich bisher dachte, dass ein Koax-Kabel ein Koax-Kabel ist und es dabei keine Unterschiede gibt. In einigen Beiträgen werden doch einige Unterschiede zwischen den Koax-Kabeln genannt und deren Abschirmung. Ich stelle mir das so ähnlich vor wie das CAT5e-CAT6, CAT7, CAT8 Kabel vor. Allerdings glaube ich, das man mir hier etwas Blödsinn erzählt, bzw weitere Kosten aufbrummen will.

Meine Frage an die Experten, stimmt die Aussage so? Müssen wirklich 50-60 Meter vom Keller zu mir in die 10 Etage verlegt werden, weil das bisherige Koax-Kabel nicht ausreichend ist?
Ich empfange hier HD Sender ohne irgendwelche Störungen und kann mir nicht vorstellen, dass man extra Kabel ziehen muss, weil das 6-7 Jahre alte Koax-Kabel nicht mehr ausreichend ist um eine 50Mbit/s Leitung zu betreiben.

Übrigens, ist der TV Anschluss von der Firma Pÿur (eine Marke der Tele Columbus AG) und im Keller soll irgendwo ein Verteiler bzw Übergabe-Punkt installiert sein.
Weisst jemand wie soetwas aussieht? Evtl ein Bild davon? Dann könnte ich ein paar Bilder davon machen, da die Techniker bis jetzt keinen ÜP gefunden haben (wurde mir auch am Telefon gesagt).

Lg Tom
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 11727
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: [O2][VF West] O2 Vertragsverlängerung mit Änderung vom ADSL (Kupfer) zu Kabel (Koax)

Beitrag von spooky »

Wenn der von Pyür ist, sollte es doch von denen eventuell das Internet über Kabel geben, bei denen schon mal getestet?
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable
d2tom
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 16.02.2021, 10:45
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [O2][VF West] O2 Vertragsverlängerung mit Änderung vom ADSL (Kupfer) zu Kabel (Koax)

Beitrag von d2tom »

Hallo, danke für Deine Rückmeldung.

TV Anschluss ist von Pÿur, sie selbst bieten aber keinen Kabelanschluss an meiner Adresse an.
Nur O2 und Vodafone/Unitymedia zeigt an meiner Adresse zw 250/o2 - 1000/VF Mibit/s an.

Pÿur: Schade. Bei Ihnen sind PŸUR Tarife derzeit leider noch nicht verfügbar.

O2: An deiner Anschlussadresse sind technisch bis zu 250 MBit/s möglich.
VF: An Deiner Adresse verfügbar: Red Internet & Phone 1000 Cable & An Deiner Adresse ist Kabel-Internet mit bis zu 1000 Mbit/s kombiniert mit Horizon TV Cable verfügbar.

Ah ja, der Techniker ist nicht von PŸUR gewesen. O2 schickt eine andere Firma los, wenn der Auftrag zusatnde kommt.
Benutzeravatar
nauke100
Kabelfreak
Beiträge: 1310
Registriert: 15.03.2009, 19:03
Wohnort: Bolzenburg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Re: [O2][VF West] O2 Vertragsverlängerung mit Änderung vom ADSL (Kupfer) zu Kabel (Koax)

Beitrag von nauke100 »

HÜP im Keller wenn er denn offen zugänglich ist.

Google Hüp suche -> Bilder
Gruß
Nauke100
CableMax1000 mit Leih 6591 FW7.21 (16.03.2021)
mit Auerswald 2104 ISDN Telefonanlage
d2tom
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 16.02.2021, 10:45
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [O2][VF West] O2 Vertragsverlängerung mit Änderung vom ADSL (Kupfer) zu Kabel (Koax)

Beitrag von d2tom »

Danke für die Rückmeldung, ich sehe verschiedene Kästen, wenn ich HÜP eingebe.So in etwa muss es aussehen?

[ externes Bild ]

Dann besorge ich mir den Hausmeister-Schlüssel für alle Räume und schaue im Keller gleich nach. Danke
Benutzeravatar
nauke100
Kabelfreak
Beiträge: 1310
Registriert: 15.03.2009, 19:03
Wohnort: Bolzenburg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Re: [O2][VF West] O2 Vertragsverlängerung mit Änderung vom ADSL (Kupfer) zu Kabel (Koax)

Beitrag von nauke100 »

Das für Glasfaser welches Du da hast

für Koax sowas https://www.antennenland.net/HUeP-862-MA
Gruß
Nauke100
CableMax1000 mit Leih 6591 FW7.21 (16.03.2021)
mit Auerswald 2104 ISDN Telefonanlage
d2tom
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 16.02.2021, 10:45
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [O2][VF West] O2 Vertragsverlängerung mit Änderung vom ADSL (Kupfer) zu Kabel (Koax)

Beitrag von d2tom »

Okay, danke. Schaue ich gleich nach, der Hausmeister kommt gleich vorbei.

Zu der Frage mit dem normalen Koax Kabel: bei einer 50.000Mbit/s Leitung reicht so ein normales Kabel aus?
Ich will keine Gigabit Leitung in der Wohnung und die TV Koax Kabel sind schon einige Jahre alt. TV in HD läuft ohne Störung.

Gibt es solche Tabellen wie bei CAT Kabeln? So zb 15 Jahre altes KOAX Kabel 20Mbit/s, 10 Jahre altes ...50 usw?
Benutzeravatar
nauke100
Kabelfreak
Beiträge: 1310
Registriert: 15.03.2009, 19:03
Wohnort: Bolzenburg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Re: [O2][VF West] O2 Vertragsverlängerung mit Änderung vom ADSL (Kupfer) zu Kabel (Koax)

Beitrag von nauke100 »

Da gab es vor 10Jahren schon unterschiede und die gibt es heute auch noch genauso wie beim Netzwerkkabelsortiment

Störfestigkeit von Aussen 2fach 3fach 4fach geschirmt Kabel= Kathrein LCD111 wird gern verbaut wegen doch "geringen Biegeradius" und der Störfestigkeit von außen sowie auf längeren Wegen wie bei Dir geringer Verlust des Signals.

Es kann aber auch sein, wie der Aufbau in dem Haus ist, das die Anlage "nicht Rückkanalfähig" ist und nur für TV ausgebaut wurde.

Haben denn schon andere Mieter Kabelinternet?
Gruß
Nauke100
CableMax1000 mit Leih 6591 FW7.21 (16.03.2021)
mit Auerswald 2104 ISDN Telefonanlage
d2tom
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 16.02.2021, 10:45
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [O2][VF West] O2 Vertragsverlängerung mit Änderung vom ADSL (Kupfer) zu Kabel (Koax)

Beitrag von d2tom »

Bisher niemand, ich wäre der erste. Die Firma, die im Auftrag von O2 den Techniker rausschickt, meint das in den letzten Jahr alle Aufträge geplatzt sind und ohne den jetzigen Stand der Technik zu prüfen, haben sie einfach den Antrag abgelehnt bzw an o2 zurückgegeben.

Wenn so ein Koaxkabel nicht Rückkanalfähig ist, was bedeutet das? Wäre dann zb 100Mbit/s möglich aber dafür kein Upload? Ich will möglichst keine neuen Kabel in die Wohnung verlegen.

Weisst Du vllt noch, wie viel Durchsatz mit einem 2 Draht-Kupfel-Kabel möglich ist? Also die normale Standart-Telefonleitung? Bisher kan der Anbieter nur 16Mbit/s liefern, aber es ändert sich ja alle paar Monate was und wenn die Kupferleitung zb locker 50-100Mbits hergibt, dann warte ich einfach mal ab, bevor ich hier aus dem Keller 60M Neukabel verlegen muss und zu Hause noch weitere Löcher bohren muss.
Benutzeravatar
nauke100
Kabelfreak
Beiträge: 1310
Registriert: 15.03.2009, 19:03
Wohnort: Bolzenburg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Re: [O2][VF West] O2 Vertragsverlängerung mit Änderung vom ADSL (Kupfer) zu Kabel (Koax)

Beitrag von nauke100 »

Das hat "weniger" mit dem Kabel zu tun das wird "1Gbit" tauglich sein, doch schon eher mit den Bauteilen die dort verbaut sind.

Da wäre ein Foto ganz hilfreich, von dem HÜP Verstärker Verteilung.

Kupferkabel DSL meinst Du, das hängt ab wie weit man von dem Telekomkasten entfernt Wohnt, es nützt keinem wenn man da mehr Mbit drüber jagd und das ganze ist unstabil. Klar gibts Situationen da ist 50-100Mbit/s drinn, aber das kann Dir das Unternehmen vorher sagen, wenn die das denn wollen.
Zuletzt geändert von nauke100 am 16.02.2021, 16:50, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Nauke100
CableMax1000 mit Leih 6591 FW7.21 (16.03.2021)
mit Auerswald 2104 ISDN Telefonanlage