[VF West] Nur noch 16QAM statt 64QAM im Upstream

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Evangel
Newbie
Beiträge: 91
Registriert: 30.04.2020, 11:33

[VF West] Nur noch 16QAM statt 64QAM im Upstream

Beitrag von Evangel »

Meine Fritzbox verbindet sich im Upload seit paar Tagen nurnoch mit 16QAM statt 64QAM wie sonst. Auch wurden die Kanäle gewechselt.
UM Hessen/Vodafone hat mich an AVM verwiesen. Im Netzt liest man sonst in dem Zusammenhang Probleme mit dem Rückkanal / Störung.

Hat jemand von euch UM ggf. Hessen auch das problem?

Upload habe ich nämlich seitdem nurnoch so 0,5 - 4 mbit... Also praktisch geht da garnix im Moment...

7.22 lief sonst immer gut. Habe eben das Update auf 7.23 gemacht, bringt aber für das Problem nichts. Supportticket an AVM ist nach Telefonat raus...
Die Box lief sonst tadellos seit paar Monaten... Kann irgendwie nicht so richtig glauben, das UM/Vodafone sagt, AVM support Solls richten... Hatte nämlich nichts verändert...
Das Ticket für die Störung bei UM scheint nun geschlossen zu sein?

grüße
Karl.
Insider
Beiträge: 4463
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: FRITZ!Box 6660 Cable

Beitrag von Karl. »

Die Rückkanalstörung dürfte nichts mit OS 7.23 zu tun und noch weniger mit der 6660 zu tun haben, daher ist hier der falsche Ort für das Anliegen.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Evangel
Newbie
Beiträge: 91
Registriert: 30.04.2020, 11:33

Re: FRITZ!Box 6660 Cable

Beitrag von Evangel »

Naja das stimmt nicht so ganz, denn am Telefon hat mir eben der AVM Mitarbeiter gesagt, das dies durchaus auch an der 6660 liegen kann.
Vodafone scheint wohl kürzlich da auch irgendwas umgestellt zu haben, weswegen wohl auch das 7.23 Update jetzt schon überraschen früher kam, wie der Supportmitarbeiter mir zu verstehen gab. Ich hatte ihm nämlich zu beginn gesagt, das ich mir auch net so recht vorstellen kann, das dieses Problem plötzlich an AVM liegen soll. Er meinte, das kann schon sein.

Ich werde gern berichtigend achte aber das ich mal nachfrage ob es jemandem genauso geht.
Karl.
Insider
Beiträge: 4463
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: FRITZ!Box 6660 Cable

Beitrag von Karl. »

Die Uploadmodulation ist immer im ganzen Segment gleich, also kann es nicht an deiner 6660 liegen, es sei denn, deine 6660 ist der Störer.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 15073
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Re: [VF West] Nur noch 16QAM statt 64QAM im Upstream

Beitrag von DerSarde »

Evangel hat geschrieben: 01.12.2020, 13:18 Hat jemand von euch UM ggf. Hessen auch das problem?
Ich hab deinen Beitrag mal vom bisherigen Thread abgetrennt und ins Störungsboard verschoben.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West
Digitale Programmübersicht für Vodafone (vereinheitlichte Belegung)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Red Internet & Phone 200 Cable mit FRITZ!Box 6490 (kdg)
thekillboss
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 16.12.2020, 09:33
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: [VF West] Nur noch 16QAM statt 64QAM im Upstream

Beitrag von thekillboss »

Hi, ich habe genau das gleiche Problem. Seitdem, die Fritz!Box das neue Update hat (gefühlt), bestehen die Probleme. Ich habe allerdings auch einige Test mit dem Vodafone Modem durchgeführt, leider kam ich da zum gleichen Ergebnis. Meine Modemwerte: viewtopic.php?p=683297. Aber es ist wirklich komisch, dass das Problem so plötzlich in unterschiedlichen Segmenten auftritt. Vielleicht hat ein TV-Receiver ein Update erhalten, welches für die Probleme verantwortlich ist. Komsich.

LG
Flole
Insider
Beiträge: 7848
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Nur noch 16QAM statt 64QAM im Upstream

Beitrag von Flole »

Wohl kaum bei VFKD und VF West gleichzeitig. Gibt es überhaupt ein gemeinsames Receiver-Modell was beide nutzen? Mit identischer Software aber wohl kaum.
Evangel
Newbie
Beiträge: 91
Registriert: 30.04.2020, 11:33

Re: [VF West] Nur noch 16QAM statt 64QAM im Upstream

Beitrag von Evangel »

Bei mir hatte sich das Problem nach einiger Zeit wieder von selbst erledigt, erst hat ein Kanal wieder mit 64QAM verbunden, dann ein zweiter und dann alle 5.
Es ging einige Zeit wieder mit 64QAM, aktuell geht es aber wieder nicht vernünftig.
(2 von 5 Kanälen sind auf 16QAM)

Störhotline sagt AVM ist verantwortlich dafür, diesen Fehler zu beheben.
AVM hatte zu mir gesagt, es liegt an UM/VF, nachdem sie meine Logs ausgewertet haben.
UM/VF sagte es liegt an AVM. Ich muss da wohl erneut anrufen.
Karl.
Insider
Beiträge: 4463
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Nur noch 16QAM statt 64QAM im Upstream

Beitrag von Karl. »

Das mit den 16 anstatt 64 QAM liegt nicht an AVM.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Evangel
Newbie
Beiträge: 91
Registriert: 30.04.2020, 11:33

Re: [VF West] Nur noch 16QAM statt 64QAM im Upstream

Beitrag von Evangel »

Das ist mir mittlerweile auch klar. bzw. habe ich ja schon in dem Gespräch mit AVM gesagt, das ich mir kaum vorstellen kann, dass das plötzlich an AVM liegen soll, wenn sich von Seiten der Box absolut nichts geändert hat. Aber wie gesagt, UM/VF behauptet das...

Immerhin liegt mein Upload im Moment nicht mehr nur bei 0,5-3 mbit sondern ich komme so auf 30-40 bei den Messungen..