Modemwerte okay?

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
barney317
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 16.06.2020, 23:02
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Modemwerte okay?

Beitrag von barney317 »

Ist ein 1 Gbit Tarif mit der Fritzbox stabil läuft es aber es kommen nur 740 Mbit an. Mit dem altern Verstärker waren es voll 970 Mbit.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Karl.
Insider
Beiträge: 3821
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Modemwerte okay?

Beitrag von Karl. »

Lade mal die fehlenden Kanäle noch hoch.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
barney317
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 16.06.2020, 23:02
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Modemwerte okay?

Beitrag von barney317 »

Warum sind die Kanäle 1-4 so stark gestört? Also so hohe Fehlerwerte??
barney317
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 16.06.2020, 23:02
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Modemwerte okay?

Beitrag von barney317 »

Pegelwerte 232.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flole
Insider
Beiträge: 6882
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Modemwerte okay?

Beitrag von Flole »

barney317 hat geschrieben: 11.08.2020, 00:06 Mit dem altern Verstärker waren es voll 970 Mbit.
Und was ist mit dem passiert?
barney317
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 16.06.2020, 23:02
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Modemwerte okay?

Beitrag von barney317 »

Der wurde gefangen genommen ,weil die Dienstleister nicht wissen wie man mit den Verstärkern arbeitet bzw diese einstellt.


Messgeräte Ranger ,5000 € in der Hand aber den Wert nicht schätzen
Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1874
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Modemwerte okay?

Beitrag von NoNewbie »

Mit dem Messgerät würde ich nicht arbeiten wollen...ist mir zu billig.
Wer richtig messen will kommt um ein SDA, DSAM oder OneX nicht drumherum.
Da nur diese Messgeräte mit dem Headend den Rückweg richtig messen können.
barney317
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 16.06.2020, 23:02
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Modemwerte okay?

Beitrag von barney317 »

NoNewbie hat geschrieben: 11.08.2020, 10:15 Mit dem Messgerät würde ich nicht arbeiten wollen...ist mir zu billig.
Wer richtig messen will kommt um ein SDA, DSAM oder OneX nicht drumherum.
Da nur diese Messgeräte mit dem Headend den Rückweg richtig messen können.
Endlich eine richtige Antwort !
barney317
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 16.06.2020, 23:02
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Modemwerte okay?

Beitrag von barney317 »

Flole
Insider
Beiträge: 6882
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Modemwerte okay?

Beitrag von Flole »

barney317 hat geschrieben: 11.08.2020, 11:03 NoNewbie ,


das wird benötigt https://www.viavisolutions.com/de-de/pr ... lektometer ...
Wieso willst du denn Zeitbereichsreflektometrie nutzen? Es ist doch offensichtlich kein Kabeldefekt/-bruch sondern eine Einstrahlung.... Mal ganz davon abgesehen das ich nicht wüsste welche Strecke du überhaupt durchmessen wollen würdest.